Paganfest 2013

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Blackmoon666, 19. Oktober 2012.

  1. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.252
    Zustimmungen:
    27
    sehr schwaches Line-Up (Alestorm als Headliner...hallo?!), diesmal keine Extended Show in Stuttgart (vllt. hätte einer der Special Guests es ja rausgerissen wie letztes Jahr das Heidenfest mit Wintesun)... nö, dieses Mal ohne mich...
     
  2. Roc

    Roc W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    6.944
    Zustimmungen:
    0
    Die gleichen Kackbands wie immer. gehen da wirklich noch genug Leute hin?
     
  3. Marshmallowman

    Marshmallowman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    14.502
    Zustimmungen:
    61
    Hm... Thyrfing würden mich live mal reizen. Ex Deo auch. Aber sonst....:confused: Eher nich.
    Haben die auch Gießen aus der Liste gestrichen, oder hab ichs einfach übersehn?
     
  4. DerIncubus

    DerIncubus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    12.119
    Zustimmungen:
    27
    Wolfchant und Thyrfing sind auf jeden fall net schlecht und Alestorm is an sich auch ne coole liveband. Ausnahmsweise mal nen besseres Billing als sonst immer
     
  5. Fox

    Fox W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2009
    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    0
    Arkona, Alestorm, Wolfchant, Varg sind zwar gute Livebands.... aber irgendwie fehlt mir da noch ne richtige Hausnummer...aber hab ich auch jede schon bestimmt 3 mal gesehen...
    Also wohl eher nicht.
     
  6. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    27.920
    Zustimmungen:
    22
    Und das dann wieder für 35 Euro oder was die Karten kosten? :D
    Außer Thyrfing ist das ja quasi nichts
     
  7. charly_murks

    charly_murks Guest

    überzeugt nicht
     
  8. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.811
    Zustimmungen:
    19
    Heiden-/PaganFest fand ich ma ganz gut,
    aber da waren dort noch nicht immer die gleichen Bands....
     
  9. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.444
    Zustimmungen:
    39
    Zumeist RTN Bands, erhöht die Gewinnspanne :o
     
  10. Nareklus

    Nareklus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    44.211
    Zustimmungen:
    1.993
    Kommt ja nichtmal im Ansatz an dieses Jahr drann. Aber das war für ne RTN Tour eh außergewöhnlich gut. :D
     
  11. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Bin wohl nicht dabei.
    Das einzige was mich interessieren würde wäre ist Wolfchant und ggf. Thyrfing.
    Varg ist für mich ein Argument nicht hinzugehen und naja die meisten dieser Bands hab ich mehrmals gesehen und ich finds scheiße, dass man immer den selben Topf Bands vor sich hin rotiert.
     
  12. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    20.210
    Zustimmungen:
    787
    Und laut LKA-Longhorn-Website ist der Super-Überraschungs-Special-Guest, den niemand, aber auch wirklich niemand auch nur im Ansatz erwartet hätte... EQILIBRIUM!
    Naja, wäre evtl, nach Würzburg gegangen, die Halle ist ja grade mal ne Viertelstunde von mir entfernt.
    Aber für die beiden "Special Guests" auch noch nen Zuschlag zu zahlen? Ich weiß ja nicht. Einzig Positives daran: Es ist nicht Eisregen :D.
    Mal Off-Topic: Weiß jemand, warum die Thrashfest und die Power of Metal Tour dieses Jahr unter den Tisch gefallen sind?
     
  13. Zorpad

    Zorpad W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    7
    Oh das macht das Ganze dann doch noch interessant für mich :p
     
  14. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.252
    Zustimmungen:
    27
    Equilibrium würden als Headliner auf jeden Fall mehr Sinn machen als Alestorm. Ähnlich wie beim Heidenfest 2011, wo auch der Special Guest Wintersun Headliner war. Beim Heidenfest letztes Jahr standen Alestorm nämlich noch in der Mitte vom Line-Up. Entweder ist mir deren kometenhafter Aufstieg entgangen oder das Paganfest konnte dieses mal wirklich keinen richtigen Headliner an Land ziehen.

    Aber egal... da es im LKA in Stuttgart nächstes Jahr sowieso keine Extended Show gibt, geh ich dort im März dann doch eher aufs Nifelheim Festival, das mir u.a. mit Ensiferum, Vreid und Fjoergyn mehr zusagt.

    edith: ach seh gerade, das Nifelheim ist am Samstag 2.3. und das Paganfest gleich am Montag darauf. Deswegen gibts dieses mal in Stuttgart keine extended Show. Normalerweise findet das Pagan/Heidenfest da immer samstags (extended) statt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2012
  15. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    20.210
    Zustimmungen:
    787
    Seit Helge nicht mehr bei Equilibrium singt (oder was auch immer er da getan hat), kann ich mit der Band nicht mehr allzu viel anfangen, die Songs sind zwar immer noch gut, aber der Gesang passt irgendwie nicht so recht.

    Alestorm kommen vor allem beim jüngeren Publikum (ich spreche hier mal von U20) gut an, das ja auch offensichtlich bereit ist, alle halbe Jahre dieselbe Band anzuschauen (gut, das habe ich ja 2010/11 bei Blind Guardian auch so gemacht...). Das scheint irgendwie dasselbe Phänomen wie bei Sabaton zu sein, die waren ja offensichtlich aus demselben Grund letztes Jahr Headliner der Power-of-Metal-Tour, obwohl ihre Musik wesentlich belangloser als die von Grave Digger ist.

    Aber mal ehrlich: Gibt es für eine solche Tour überhaupt einen "richtigen" Headliner? Es gibt sicherlich Bands, die passenderer Headliner wären als bspw. Alestorm. Aber wer ginge denn dann hin? Ein Drittel sagt, die Tour wird von RTN veranstaltet, das ist Kommerzmüll, eine Hälfte kennt dann einfach keine Band und bleibt auch daheim, weil der Pagan-Metal-Horizont (wie auch bei mir, schande über mein Haupt!) wenn überhaupt bis Falkenbach und Primordial reicht. Es bleiben fast leere Hallen und Geldbeutel, ergo Tour wird nicht mehr veranstaltet. Also werden die immer gleichen Bands gebucht und das Publikum mit Korpiklaani, Turisas, Alestorm, Finntroll, Eluveitie und Varg beschallt, bis es dann irgendwann nicht mehr bereit ist, alle 6 Monate 30+€ für die immer gleiche Tour zu zahlen.

    Ein wenig Abwechslung wäre sicher nicht verkehrt, Cruachan, Mael Mordha, Skyclad, Ereb Altor, Solstice, usw. wären nicht nur Bands, die man nicht alle Tage zu Gesicht bekommt, sondern auch mal eine musikalische Abwechslung zu Schwarzgewurzel und Metgedudel.
     

Diese Seite empfehlen