Mit der Bahn zum W:O:A reisen und 10 Euro Gutscheine abstauben!

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 17. Juni 2013.

  1. Wacken-News

    Wacken-News Newsbot

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.741
    Zustimmungen:
    16
    Nicht vergessen! Für alle diesjährigen W:O:A Besucher mit gültigem Ticket sponsert die deutsche Bahn in diesem Jahr einen Bahngutschein im Wert von 10€

    Die Aktion geht noch bis zum 31. Juli 2013!

    Hier noch einmal alle Infos:

    Festivals verursachen durch die Anreise mit dem eigenen PKW ein...

    News auf www.wacken.com
     
  2. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.864
    Zustimmungen:
    462
    Ist nur traurig von DER BAHN, das man die Gutscheine NUR bekommt wenn man ONLINE bucht.
    Da die Bahn allerdings nur Kreditkarten und Abbuchung ( nach registration ) akzeptiert ist es "dumm".
    Aber ein Unternehmen wie DIE BAHN hat es anscheinend nicht nötig PayPal zu akzeptieren oder aber die Gutscheine auch am Schalter bereitzustellen.
     
  3. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    3
    Wenn du wüsstest was Paypal dich (als Kunde) so kostet wärst du von diesem "Service" vllt. etwas weniger begeistert... ^^
     
  4. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.793
    Zustimmungen:
    415
    DIE BAHN (wie du sagst) akzeptiert PayPal! Ich hab für alle, von mir gebuchte Strecke mit PayPal bezahlt. Liegt vielleicht daran dass ich anstatt bahn.de, bahn.com/be benutz. Aber das sollte aber bei Selbstabdrücken nix ausmachen.

    Und das waren:
    Bruxelles - Bottrop
    Liège - Elmshorn (H'fest)
    Elmshorn - Liege (H'fest)
    Bruxelles - Moers (Dong)
    Liege - Elmshorn und zurück (HOA, ein Fahrschein)

    Nur blöd dass die da JETZT mit kommen, wenn alle Karten für €39/Fahrt schon längst ausverkauft sind.

    Schade dass andere Festivals das auch nicht machen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2013
  5. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.793
    Zustimmungen:
    415
    Bei der Bahn, €0,00 als Kunde.
     
  6. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.929
    Zustimmungen:
    294
    PayPal ist der letzte Rotz.
     
  7. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    3
    Scherzkeks. :D

    Paypal stellt die Entgelte zwar dem Zahlungsempfänger in Rechnung,
    aber das wird von vorneherein in den Verbraucherendpreis mit einkalkuliert.
     
  8. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.864
    Zustimmungen:
    462
    überweisungen und co kosten auch, nichts ist umsonst in deutschland.

    Na das ist ja mal ein brauchbarer Tip! DANKE !!!

    kann ich nicht sagen.

    schlauberger...sowas ist NORMAL, das ALLE anfallenden Kosten Grundsätzlich in die endpreise einkalkuliert werden.
    Oder glaubst du auch das Mediamarkt und alle anderen dir die Rabatte "schenken" ? so was nennt man Kalkulation.
     
  9. Bob Kelso

    Bob Kelso W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    26
    Zwischen PayPal und einem normale Geldinstitut gibt es aber trotzdem große Unterschiede. Verschickt mal 10€ per Überweisung und dann nochmal per Paypal an einen Kumpel - einmal kommen 10€ an, einmal 9,46€.

    Und Paypal hat auch die Angewohnheit große Konten zur "Überprüfung" komplett zu sperren und dann mit dem Geld zu jonglieren.
     
  10. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.864
    Zustimmungen:
    462
    andere Firmen können das auch, warum also nicht der hoheitsclan DieBAHN ?!
     
  11. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    3
    Wenn dir für Inlands- oder SEPA-Überweisungen tatsächlich Gebühren berechnet werden solltest du dich vllt. mal nach einer anderen Bank umsehen... :rolleyes:
     
  12. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.793
    Zustimmungen:
    415
    Ihr zahlt doch auch "Beherschkosten(?)" oder sonstige Bankkosten, wie EC-Karte, Kosten fürs Konto usw. oder? Genau wie der Rest innerhalb der EU. Ich jedenfalls schon. Und sogar 10ct wenn ich ausserhalb des Netzwerkes der Bank Geld aus dem Automaten hole. (bei Bpostbank jedenfalls)
     
  13. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.793
    Zustimmungen:
    415
    Kan zijn, ich hab nix bezahlt! Die letzte Fahrt war €118,35 (Liège-Elmshorn und zurück, 25% BC25), und das is wat ich bezahlt hatte. Was die Bahn an der anderen Seite bezahlen muss, is mir latte.
    Die NGBE (Belgische Eisenbahnen) rechnet einfach €2,50 extra dazu. Die NS (Niederländische Eisenbahnen) erlauben nur Kreditkarten und iDeal (=System mit niederl. Konten)
     
  14. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.793
    Zustimmungen:
    415
    ACHTUNG!!! De door mij genoemde site is wél in het Nederlands.
    Die Bahn spricht viele Sprachen! Aber wenn du Österreich, Luxemburg oder die Schweiz als Land nehmst, könnte das vlt. passen. ;)
     
  15. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    3
    Nicht unbedingt.
    Es gibt auch reichlich Girokonto-Modelle ohne Kontoführungsgebühr, bei denen der Finanzverkehr (Überweisungen in der Euro-Zone, Daueraufträge, Lastschriften etc.) und die EC-Karte ohne zusätzliche Kosten inklusive sind. Manche davon sind an Bedingungen geknüpft, wie bsp. ein monatlicher Mindestzahlungseingang. Manche sind reine Online-Konten.
    Da muss man halt mal vergleichen was am besten zu einem passt...

    Gebühren für das Geld-abheben an Automaten, die nicht zur selben Gruppe gehören, zahlt man hier auch. Ich wüsste jetzt allerdings keine Bank bei der man mit 10ct davon kommt, das ist deutlich mehr.
    Eventuell braucht man zum Gratis-Konto dann halt noch ein zweites Girokonto bei einer Bank die eine zufriedenstellende Abdeckung an Geldautomaten bietet. Aber das bräuchte man dann ja ohnehin...
     

Diese Seite empfehlen