Mein erstes mal... Wacken

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2013<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Tylly, 04. August 2013.

  1. Tylly

    Tylly Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht ob das hier Reinpasst aber ich wollte euch einfach mal meine positiven und negativen eindrücke von meinem aller ersten Wacken schildern :)
    Vielleicht erstmal zu mir damit vielleicht einige dinge besser Verständlich sind, ich bin weiblich und 16
    Auch möchte ich mich im vorraus für die Zahlreichen Rechtschreib- und Grammatikfehler entschuldigen.

    Ich weiß nicht wo ich anfangen soll deshalb starte ich einfach mal Querfeld ein.Als Ich mir videos von Konzerten Anschaute von den Wacken Jahren davor kam mir alles Viieel größer vor (was nicht gut ist aber auch nicht schlecht ..einfach mal so erwähnt) Mir ist aber aufgefallen, das, zumindest auf den konzerten auf denen ich war, keine richtigen pits oder nennen wirs mal "headbangares" waren wie ich auf den videos sah,und auf die ich mich schon irgendwie freute (vorallem headbangen bei Rammstein (gut was wegen des platzmangels nicht so möglich war).
    Die Securetys waren stehts nett zu mir und machten auch witze, was mich nur überaschte. am anfang wurde ich und auch viele andere beim eingang zur wackinger village von Zeltplatz C aus (bullhead circus) immer kuntrolliert, und gegen ende garnicht? ich mein ich hab da leute mit bierdosen und glasflaschen reinlaufen sehen.
    Die Verkäufer von den food und nonfood areas waren fast überall stets freundlich und waren zum beispiel nicht wie auf irgend welchen anderen märkten aufdringlich und wollten einem gleich zb einen viel zu großen pulli anziehen. außer die eine Slusheis Verkäuferin.Als ich meinte das dor überhaupt gar kein eis drin ist und eigentlich nur buntes zucker wasser wurde sie richtig unfreundlich und meinte das ich dann halt warmes bier trinken solle (bei anderen Slush ständen war es richtiges Slush also nichts von wegen wärme).

    Ich fand die Leute trotdem allgemein recht nett (klar es gab ausnahmen wie ein mitte 30 jähriger der mir auf den hintern gehauen hat und der noch unverschämt wurde als ich ihn anschnautze aber sowas gibt's immer.)
    Die Toiletten, außer die Dixis, waren, trotz kostenfreier Nutzung wirklich recht sauber, was ich nicht erwartet hätte,ein lob hiermit an die Reinigungteams die sicher ihr bestes trotz teilweise widerlichen anblicken gegeben haben.

    Die stände vor den Merchständen ..naja eher Menschen Trauben hätte man doch durch zäune wie beim metal raritäten Zelt ding besser und fairer gestalten können.die Preise finde ich aber angemessen wenn man bedenkt das ein Rock im Park Tshirt 25 kostet (das billigste) und hier das billigste 16/18 Euro.
    Die Preise beim Rammstein Truck waren echt krass,aber doch eigentlich normal preise für rammstein shirts oder? Naja auf jedenfall krass die Leute 2-3 tage warten zu lassen und dann den Truck nur 1(oder 2) tage offen zu haben und wieder zu schließen,einfach weil Rammstein Null auf den Verkauf angewiesen ist.
    Die Stagediver gibt's ja immer, aber ich fand's irgendwie von den Leuten etwas frech das sie vorher in den Schlammlöchern waren ihre halben Hosenbeine noch vom schlamm tropftne und sich dann über die leute tragen lassen.(was heißt tragen die leute haben meistens einfach geworfen,wodurch aufm festival mind. 5 stagediver auf mich gefallen sind(dazu muss man sagen das ich normal groß 169 bin aber relativ leicht (50 kg (nein keine essstörung :)) und wenn dann jemand auf mich fällt der vilt das doppelte wiegt ist es nich so geil)
    Bei Rammstien war das geschubse groß doch nach 20 minuten hatte es sich wieder einigermaßen eingedämmt. was ich extrem schade finde, ich hatte den Rammstein Drumstick gefangen, doch dann hat ihn mir jemand neben mir so aus der hand/den armen gerissen das ich immer noch blaue flecken hab, und ist durch die Menge abgehauen, nicht nur die körperlichen sondern vo rallem die seelischen Schmerzen sind groß (ich weiß ich bin noch jung aber ich bin schon seit ich klein bin mit rammstein aufgewachsen und sie sind die absolute mega ober duper Lieblingsband und es ein highlight war sie live zu sehn ich mein wie hoch ist die Chance und dann noch wie hoch die Chance das ich den stick fange.. ihr könnt euch vielleicht vorstellen wie traurig ich bin und ich hoffe das die feige Ratte an dem Drumstick verreckt ich könnte noch gemeineres schreiben, aber das muss jetzt auch nicht sein.

    Ich fand den auftritt von Motörhead gut vielleicht auch grade aus dem grund weil lemmy es wenigstens versucht hat, und die ,wenn auch kurze Spielzeit schon echt lang genug ist für jemand der Herz Probleme hat.
    Die Brotverkäufer taten mir leid denn ihr Brot war echt mega gut, aber sie selbst meinten sogar das es sich eigentlich nicht lohne das fand ich schade

    Die Wrestling Show war auch echt unterhaltsam, auch wen Teils echt schlecht geschauspielert. Ich frag mich wie's dem verunglückten Kameramann geht,hier auch ein dank an die Sanitäter die schnell vor Ort waren und sich gekümmert haben.
    Die Wasteland-leute fand ich irgendwie auch total cool, hab direkt auch lust bekommen mir ein solches Kostüm zu machen.
    Der Auftritt von Run Liberty Run fand ich genial, auch wenn nur eine handvoll Menschen da waren (verständl. bei der Hinsicht das A. Parallel die Reiter kamen und B. das Musikgenre eher weniger aufs Wacken passen), Die mühe die sich die Band gegeben hat die Leute zu unterhalten und Mitzureißen war bewundernswert (Wasserspritzpistolen mit jägermeister, jeden stagediver abklatschen, in die menschen Menge und das zwei mal und beim zweitenmal wurde der sänger selber gestagedived usw.). grade wegen der Bemühungen fand ich den Auftritt gut

    Leider musste ich auf Grund des starken Regens und dem hervorgerufenen Schlamms schon Samstag mittags gehen und konnte nichtmehr den langersehnten Alice Cooper auftritt sehen (Das auto meines Freundes ist sehr Tief und wäre sonst gar nicht mehr herrausgekommen,auch schon mittags war's knapp.

    Alles in Allem fand ich's ein Echt geiles Festivals mit einigen Bands meines Geschmacks und die ganzen impressionen die ich gesammelt habe. UNGLAUBLICH allein sowas wie bei der Wackinger Village hab ich noch nie gesehen. ich fand's richtig gut, auch wenn's mir vorkam, als seien eher "wenige" metalheads da sondern viele Otto-normal-Verbraucher durch rammstien angelockt wurden.Da ich 7-8 Stunden mit dem Auto hochfahren muss bis Wacken, werde ich nächstes mal nur dabei sein, wenn ich dem line up etwas gutes abgewinnen kann.
     
  2. Lopzel

    Lopzel Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    süß..
     
  3. Tylly

    Tylly Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ja..ja das bin ich :3
     
  4. kranich04

    kranich04 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    0
    isses nich schön in Wacken??:o:D
     
  5. Tylly

    Tylly Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    als ich fand echt hammer, durch einen doofen fehler meiner seits bin ich durch einen mitarbeiter ausgang raus und durfte erstmal durchs halbe dorf laufen :D, die dorfbewohner sind total nett, und wakcne an sihc ist auch n zimlich anschauliches Dörfchen..naja es ist größerals das kaff wo ich herkomme ^^
     
  6. MMetal

    MMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2011
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für deinen Bericht. :)

    Keine richtigen Pits??:confused:
    Also die Pits bei Annihilator, Neaera, Gojira, Soilwork, Whitechapel, LAMB OF GOD (!!!) und DevilDriver (kann man Santiano auch dazuzählen:D) waren ja wohl nicht zu übersehen...
    Aber ok, nach dem Regen war ein "klassischer" Moshpit auch nicht mehr möglich; das wurde immer nur zur Schlammschlacht, siehe Trivium :D

    Btw, wolltest du da mitmachen? Ich weiß ja nicht wie's um deine Kondition steht, aber so'n Mädel von 50kg kommt da nicht immer gut bei weg. Nix gegen dich persönlich :)
     
  7. Tylly

    Tylly Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    vermutlich wa rich teilweise einfach nur zu doof um zu schauen, die pits die ich sah waren halt eig nur "wirres rumgewabbel". hätte ich vermutlich auch nicht.. ich bin zwar schon manchmal in pits, aber worauf ich eigentlich raus wollte.. die pits die ich bei youtubevideos geshen hab (von oben sicht auf wacken) wie zb die circlepits waren riesengross, und hab zumbeispiel derartiges nicht wirklich gesehen:ugly:
     
  8. MMetal

    MMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2011
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    0
    OK, das still: riesige Circle Pits gab's wirklich kaum; der einzige soweit ich weiß war bei Lamb of God wo man bis zur TM Stage rüberrennen konnte :)
    Aber für so riesige Pits braucht man auch die "richtigen" Bands, die dazu auffordern, und außer LoG, Soilwork und DevilDriver (letztere auf die Party Stage verbannt) waren derer keine da.
    Aber warte mal ab :) wenn Heaven Shall Burn 2014 wieder kommen wirst du schon auf deine Kosten kommen, und auch bei Kreator und COB wird's richtig abgehen!
    Bei As I Lay Dying würde es auch härter zugehen, aber die gibt's wohl eine Zeit lang nicht mehr... :(
     
  9. kranich04

    kranich04 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    0
    MAchine Head 2009 war auch ein riesiger Pit bei Davidian
     
  10. MMetal

    MMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2011
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    0
    oder Struck A Nerve!
    http://www.youtube.com/watch?v=2KDA-7gQ-m8

    Wobei wir bei einem weiteren Problem wären: Machine Head waren auch 2012 da, und gab's keine soooo großen Pits weil nicht alle wegen dem Schlamm mitgemacht haben.
    Es müssen so einige Faktoren zusammenspielen damit das klappt:
    - Bands die für Pits berüchtigt sind
    - aktive Aufforderung zum Circle Pit (WoD ansagen ist ja leider verboten)
    - ordentlicher Boden auf dem man laufen kann
    - Stimmung bei Publikum allgemein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2013
  11. Tylly

    Tylly Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ich wollte das ehrlich nicht als kritik rüber bringen, ich wollte es nur anmerken das ich aus ebrichten und videos und bildern über wacken anderst gesehn hatte und doch irgendwie überrashct war, aber was die verschiedenen faktoren angeht hast du auf jedenfall recht. bei heaven shall burn denk ich das selbe ^^
     
  12. Der Helm

    Der Helm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. November 2002
    Beiträge:
    17.538
    Zustimmungen:
    14
    DA war ich also dieses Wochenende.
     
  13. Tylly

    Tylly Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ?:confused:
     
  14. Der Helm

    Der Helm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. November 2002
    Beiträge:
    17.538
    Zustimmungen:
    14
    Die Beschreibung passt auf mich, fragte mich eh was ich in der Nacht von Freitag auf Montag so gemacht hatte.
     
  15. Tylly

    Tylly Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    war samstag mittag nach Run liberty run, hat mich eben geschockt weil, man sieht mir vilt nicht mein genaues alter ciht an aber trotzdem irgendwie schon und das ist dann doch etwas..merkwürdig:eek:
     

Diese Seite empfehlen