Kritik ;)

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2006<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Taurui, 07. August 2006.

  1. Taurui

    Taurui Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    In Hoffnung auf ein besseres Wacken 07 ....
    Ohne besondere Ordnung:

    1.) Dixies: Es gibt sicher unterschiedliche Erfahrungen, aber es ist ein Unding regelmässig über 30 Minuten warten zu müssen. Es gab Leute, die haben den halben Tag nur bei den Dixies verbracht weil sie ewig anstehen mussten. Und das Toilettenpapier war bei mir zumindest IMMER aus.
    Und neben dem Festival machen Bauern das Geschäft ihres Lebens indem sie für 20 Minuten Wartezeit auf ein *sauberes* Klo 1 Euro nehmen.

    2.) Merchandise: Für mich persönlich kein Problem, aber für Andere, dass es einfach kein Zeugs in M gab - das meiste nur in L und XL. Und auf Nachfragen nach kleineren Größen wurde man erst stundenlang vertröstet, dass Nachlieferungen kommen, obwohl andere Größen wohl scheinbar nicht einmal produziert wurden.
    Selbes Problem mit sehr kräftig gebauten Metallern - XXL Fehlanzeige.

    3.) Müllsackabgabe: Schlimmer als bei den Dixies - da will man am Sonntag fahren und steht erstmal 30-40 Minuten an um seinen Müllbeutel abzugeben. Kein Wunder dass viele Beutel herrenlos auf dem Gelände rumlagen...

    4.) Riesenbildschirm: Tolle Sache .. wenn er mal funktioniert. Ab und zu fiel er ganz aus, ab und zu wurde die Kamera einfach nicht gewechselt, und ich hab bis jetzt nicht das System kapiert, welche Band gefilmt wird und welche nicht. Und übrigens habt ihr "weather" falsch geschrieben ;)

    5.) Offizielle WOA-Stühle: Hab auf dem Campingplatz keinen einzigen unversehrten WOA-Stuhl gesehen - bei allen ist die Stange durch den Stoff durchgebrochen. Für diesen Einwegstuhl auch noch 16 Euro zu verlangen ist pure Abzocke.

    6.) Bands: Arch Enemy vormittags, Reiter auf der Nebenbühne gleichzeitig mit Emperor ... wisst ihr überhaupt noch, wen ihr da engagiert? Naja...

    7.) Sound: Auf der Truemetalstage zu wenig Bass, auf der Blackmetalstage viel zu viel. Hab kaum noch was anderes als Bass gehört z.B. bei Opeth.. sehr schade! Ausserdem war die gesamte Rechte Hälfte der Partystage vom Sound unbrauchbar wenn grad ne andere Band auf einer der Hauptbühnen gespielt hat. Lasst euch da mal was einfallen.

    8.) Sonstiges: Wär schön wenn ihr Running Orders aushängt, statt sie nur alle Jubeljahre auf dem Bildschirm anzuzeigen - gibt auch kurzsichtige Metaller ;)

    Und jetzt mal was für das ihr nix könnt...
    Publikum: Wieso so lethargisch? Wieso rennt ihr bei Bands ganz nach vorne um blöd rumzustehen und nix zu machen und versperrt Fans den Weg? Sauerei -_- das musste sein...
    Das Wetter war ab Donnerstag übrigens RICHTIG geil, mit das beste Wetter auf nem Festival das ich bisher mitbekommen hab. Tagsüber warm, viel Sonne, nachts kühl und gut zum pennen. Geil!

    Fertig,
    -Taurui
     
  2. Metaller_^^

    Metaller_^^ Banned

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem fans muss ich dir rechtgeben.

    z.b. bei emperor, war fast ganz vorne, da ist ein geiler pogo abgegangen, ich wurde dann aber von irgendjemand hoch geworfen zum crowedsurfen hoch gehoben, über die absperrung, schnell auf der seite raus gerannt, wieder rein getümmel weil ich wieder zum pogo wollte, wurde aber von ein paar kopfnickenden idioten nicht durch gelassen, gibts was langweiligeres als 1 stunde nur dazustehen und ein bisschen mit dem zu nicken? da brauch ich nicht auf ein festival fahren. und dann auch noch leute die offensichtlich nach vorne wollen um zu pogen und dies durch leichtes stoßen zeigen nicht durchlassen find ich voll scheiße
     
  3. Klesch

    Klesch Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hätte da auch noch was!

    Meine Frau und ich waren zum ersten mal in Wacken und fanden es im großen und ganzen Super. Leider haben wir auch einiges zu Meckern:

    1. Nach einer Anreise von fast 5 Stunden brauchten wir wiederum 5 Stunden um endlich mal an unserem Zeltplatz anzukommen. Durch die sogenannte bessere Verkehrsführung standen wir fast 3 Stunden an der Metall Bag Ausgabe ohne groß voran zu kommen. Die Mitarbeiter die die Bags ausgegeben haben waren nett und freundlich aber die Herren Parkplatzwächter waren voll für den A... . Unfreundlich, unkooperativ und meiner Meinung nach inkompetent. Jeder Polizist in der Ausbildung kann den Verkehr besser Regeln!!

    2. Thema Dixi: Entweder musste man lange umherirren bis man endlich eines gefunden hatte oder es musste gewartet werden. Kein Problem wenn wenigstens noch Papier oder Platz für sein Geschäft unterm Sitz gewesen wäre!

    3. Metall Bag: Gute Idee aber sie sollten dann wenigstens, bei dem Preis, komplett sein!

    4. Eingangskontrolle: Manche waren Super genau, manche leider " schlampig ". Auf dem Festivalgelände waren immer wieder Glasflaschen zu finden!

    5. Sound: Teilweise schlecht ausgesteuert bzw. übersteuert. Die Instrumente zum Teil lauter als der Gesang!

    Zum Schluß noch ein Lob an die Männer und Frauen in grün oder Petrol Farben ( Polizei ): Immer gut Gelaunt und zu fast allen Späßen aufgelegt!

    Trotz allem war es ein gelungenes und schönes Wochenende! Vielen Dank!
     
  4. scorpjens

    scorpjens Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    machs gut wacken-für immer!!!

    alles verpasst was ich sehen wollte.6 stunden gebraucht von wacken ortseingang bis zeltplatz.was war anders dieses jahr???muss ich jetzt mittwoch losfahren damit ich donnerstag ne band sehen kann???wir geben jetzt anderen festivals mal ne chance.seit 1996 fahren wir nach wacken -dass ich so was mal schreibe hätte ich nie gedacht.rock on!!
     
  5. Omegatherion

    Omegatherion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    lol. Ich les hier immer was von Lokuspapier.
    Wer ist denn bitte so blöd und geht ohne Scheisshauspappe mitzunehmen aufs Dixi?
     
  6. Not Dead Yet

    Not Dead Yet Member

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    ja lol :X Wie kann man , mal ehrlich gesagt so SAUdoof sein.. da wurden jedesmal so 6-8 rollen mit aufs dixi getan als es frischgemacht wurde pff hält doch höchstens 2 stunden bei sovielen leuten.
     
  7. Fjelltroll

    Fjelltroll Member

    Registriert seit:
    05. Juni 2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ah, du bist also einer von den Idioten, die nicht anders Spaß haben können als sich mit anderen vor der Bühne zu prügeln. Ja, ich weiß, es ist kein Prügeln, aber als jemand, der da unfreiwillig mit hineingezogen wird, ist der Unterschied marginal. Ich war zeitweise extremst genervt, weil man z.B. bei den Reitern oder bei Finntroll kaum eine Stelle gefunden hat, an der man gepflegt mit dem Kopf nicken (so wie du es nennst) konnte, ohne Angst haben zu müssen, dabei voll einen auf die Fresse zu bekommen. Kann sein, dass ich altmodisch bin, aber Pogo ist für mich einfach kein Metal. Ich bin zwar ein Gegner dieses "[blabla] ist kein Metal"-Gelabers, aber in diesem Fall trifft es einfach zu. Naja, was soll man erwarten, wenn immer mehr Kinder zu den Bands strömen. Kinder, die lieber auf ein Punk-Konzert gehen sollten, wenn sie unbdingt pogen möchten! Davon abgesehen kann man auch mehr tun, als mit dem Kopf nicken und Spaß mit seinen Nachbarn in der Menge haben, OHNE sie zu belästigen! Aber nein, das ist ja nicht asi genug, und Metal muss asi sein.
    An dieser Stelle möchte ich mich allerdings auch noch in aller Form bei einem Poger entschuldigen, dem ich bei Finntroll wirklich mit aller Gewalt den Ellbogen in die Seite gerammt habe. Es war allerdings so, dass ich zu diesem Zeitpunkt schon 10 Minuten auf der Suche nach einer Stelle war, an der nicht gepogt wird. Leider erfolglos. Und das war etwa 40m von der Bühne entfernt! Und von daher war ich langsam wirklich extrem angenervt, weil es keine Stelle im Publikum zu geben schien, an der man von Pogern verschont blieb. Also falls du (ungefähr schulterlange, glatte Haare, männlich) das hier lesen solltest: Es tut mir leid und passierte im Affekt!
    Glücklicherweise habe ich dann später noch so eine seltene Stelle gefunden, an der ich friedlich mit heftigem Kopfnicken und Tanzen mit den umstehenden Leuten in der Menge Finntroll abfeiern konnte. Und nein, es war NICHT langweilig!
     
  8. Elayne

    Elayne Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0

    Danke danke für diesen Beitrag!!! Es war mein viertes Wacken und ich hab noch nie soviele Poger gesehen wie dieses Jahr! Sie waren auch der Grund, warum ich mir gar nicht erst die Mühe gemacht habe in die Nähe einer Bühne zu gehen.... Ich will nicht pogen oder da mit reingezogen werden, aber das scheinen diese Leute nie zu verstehen! Ich find das ziemlich scheiße und assi vorallem bei solchen Menschenmassen! Ich kann auch ohne pogen Spaß haben indem ich einfach nur dastehe und langweilig mit dem Kopf nicke! Hauptsache die Musik ist gut!
     
  9. Omegatherion

    Omegatherion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Au ja. Und mit soner Rolle die seit ner Stunde in ner kleinen Pisslache steht, nachdem sie 5 mal runtergefallen ist, wird der Schiss auch zum Erlebnis.
    Nene, da nehm ich lieber mein eigenes mundgeklöppeltes Arschschmeichelpapier mit Goldrand und Aloe Vera mit :D
    Mit der Zeit sammeln sich einfach nen paar Festivalerfahrungen an, "fall nicht nach hinten wenn der Haufen sich schon aus der Schüssel türmt" war anno 2000 einer der ersten.
    Jetzt gabs in einigen Loki sogar eine individuelle Kackfläche, die man mit nem Hebel vom Vorschiss befreien konnte. Das ist LUXUS. Kann wirklich nich verstehen warum deswegen jedes Jahr wieder rumgequakt wird, es ist kontinuierlich immer besser geworden. Die lustigsten Begegnungen und Gespräche hatte ich immer in der Lokusschlange.
     
  10. Fjelltroll

    Fjelltroll Member

    Registriert seit:
    05. Juni 2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vor allem muss das einfach nicht langweilig sein! Ich glaube, die umstehenden Leute hatten mit mir einigen Spaß. Und das, OHNE von mir umgerempelt zu werden, sondern indem sie mit mir ZUSAMMEN die Band gefeiert haben. Action gab's auch so genug.
     
  11. Metaller_^^

    Metaller_^^ Banned

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    ich kanns verstehen das manche das nicht mögen dann sollen sie halt hinten bleiben, ich weiß bei manchen bands war das nicht möglich (cob, finntroll) aber bei morbid angel, six feet under, aborted usw. war ein richtig schöner kreis wo man sich hatte austoben können ohne andere zu belästigen. aer ich muss sagen bei amon amarth ist mir das gedränge auch auf die nerven gegangen weils einfach nicht gepasst hat. trotzdem wars lustig^^, das mit den schulterlangen glatten haaren könnte ich gewesen sein, aber ich denke deine beschreibung passt auf viele zu, falls es ich gewesen wäre kann ich mich nicht mehr dran erinnern also kanns nicht so schlimm gewesen sein ;)
     
  12. Fjelltroll

    Fjelltroll Member

    Registriert seit:
    05. Juni 2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Siehe mein Posting...ich würde 40m von der Bühne entfernt schon als "hinten" bezeichnen! -.-
    Ich hab auch kein Problem damit, wenn es meinetwegen in Bühnennähe EINEN Moshpit gibt, in dem man sich auf diese Weise austoben kann. Da kann ich mir dann selbst aussuchen, ob ich da reingeh oder nicht. Aber das Problem war ja, dass es einfach überall(!) so abging und man wie gesagt teilweise ewig suchen musste, um einen Platz zu finden, an dem man sozialverträglich abgehen konnte.
     
  13. Not Dead Yet

    Not Dead Yet Member

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach waren die ersten 2 lieder von cob ein durchgehender gigantischer moshpit -.- - aber man hat schon so ne allgemeine anspannung vor dem konzert gemerkt als man sich mal diverse gesichter angesehn hat konnte man richtig rauslesen "ich will moshen sonst nichts"
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. August 2006
  14. Silent Jay

    Silent Jay Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich bin auch nicht in den ersten Reihen um rumzustehen oder mit dem Kopf zu nicken,
    ich will moshen, Hüpfen, schreien, meiner Begeisterung körperlich Ausdruck verleihen.
    Wer mich allerdings an pogt oder meint seine Gliedmaßen gehören in meine Körperöffnungen,
    der geht sich im Sani-Zelt nen Eisbeutel hohlen um die Blutung zu stillen.
    Pogen is was für Punks und Kartoffelplücker(Nu-oder Adidas-Metaller),
    das hat auf nem Festival mit einer solchen Masse nix zu suchen
    und ist gemein gefährlich.

    Wer das nicht kapiert...*schulterzuck*...*knirsch*...noch ne Nase...
     
  15. Elayne

    Elayne Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
     

Diese Seite empfehlen