Jetzt isset Raus ich kann da nix für..

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Suwarin, 27. März 2003.

  1. Suwarin

    Suwarin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    11.842
    Zustimmungen:
    0
    27.03.2003 10:07 Uhr
    Stressbedingter Alkoholkonsum könnte an einem Molekül im Gehirn liegen
    Zumindest bei Mäusen liegt das stressbedingte Trinken an einem Molekül im Gehirn. Wenn der sogenannte Cannabinoid-Rezeptor den Tieren fehlt, sind Mäuse weniger von Entzugserscheinungen betroffen und reagieren seltener mit Alkoholkonsum.
    Unter normalen Bedingungen, hat der Cannabis-Rezeptor keine Auswirkungen auf das Trinkverhalten. Jedoch bei stressbedingten Konsum, sowie bei Alkoholentzug, spielt dieser Rezeptor eine Schlüsselrolle.
    Zwei Mäusestämme wurden untersucht. Die eine Gruppe besitzt den Rezeptor, die andere nicht. Wenn den Mäusen leichte Stromstöße verabreicht wurden, hat die Gruppe mit den Cannabis-Rezeptor mehr Alkohol zu sich genommen als die andere Gruppe.
     
  2. sepp

    sepp W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    0
    :D Na das erklärt doch so einiges... :D
     
  3. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.171
    Zustimmungen:
    4
    Ich find das echt nicht lustig. Wie kann man darüber nur Witze machen.





    :D:D:D:D;);););)
     
  4. Wolfpack

    Wolfpack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    4.903
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ich hab nen paar Mäuse gezüchtet die fluoreszieren.....
    (und nu überleg ich wie ich welche zum posphorizieren kriege....:D:D:D)
     
  5. Suwarin

    Suwarin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    11.842
    Zustimmungen:
    0
    DANKE MAMA!

    27.03.2003 10:35 Uhr
    Genforschung: Intelligenz wird ausschließlich von der Mutter vererbt
    Von den rund 40.000 Genen eines Menschen sind in etwa 24.000 an der geistigen Entwicklung beteiligt. Auf dem weiblichen X-Chromosom befindet sich anscheinend eine hohe Dichte dieser Gene, auf dem männlichen Y-Chromosom gar keine.
    Genforscher glauben somit auch die bekannte Beobachtung aufgeklärt zu haben, dass es unter der männlichen Weltbevölkerung häufiger zu Geisteskrankheiten kommt, als unter den Frauen.
    Während Frauen über zwei X-Chromosome verfügen und somit 'schlechte' Gene durch das andere Chromosom ausgleichen können, fehle den Männern diese Eigenschaft durch die Kombination eines X- mit einem Y-Chromosom.
     
  6. Wolfpack

    Wolfpack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    4.903
    Zustimmungen:
    0
    Wasser auf den Mühlen der Frauen....
    Wie kannst du als Mann das bloß verantworten....
    Die ham doch immer oberwasser....;););):D:D:D:D:D
     
  7. Suwarin

    Suwarin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    11.842
    Zustimmungen:
    0
    Ober was ??
     
  8. Fenriz666

    Fenriz666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    0
    Yeahh!!! Jetzt weiß ich, warum ich immer das Bedürfniss hab,< mich vollzuschütten!!!


    Thanx Suwi!!!
     
  9. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.171
    Zustimmungen:
    4
    Oberweite!!!:D
     
  10. Fenriz666

    Fenriz666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    0
    achso, das Wort "Wasser" kenn I auch net...;)
     
  11. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Re: DANKE MAMA!

    Erklärt auch warum Männer öfter gonosomal-rezessiv-vererbte Defekte haben wie rot-grün-Blindheit... weil die Genetiker sagen das Y sei genleer... was heißt da schlechte Gene ausgleichen ??? Besser: Das gesunde Gen ist dominant über das kranke, weitervererbt kann es trotzdem werden....
    Mehr kann ich euch sagen wenn ich in Salzburg zu studieren anfang :D
     
  12. Suwarin

    Suwarin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    11.842
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt in dem P.M. Stil isset verständlicher...
    @karsten....*meatloaflsonganschmeiss*mitschmetter*.."You took the words right out of my mouth...it must have been..." oh lieber schnell ausmachen...;):D:D:D:D

    P.s. Angleblich soll deshalb auch die Bluterkrankheit nur auf männliche Nachkommen vererbbar sein..ist des so richtig?
     
  13. Wolfpack

    Wolfpack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    4.903
    Zustimmungen:
    0
    Jau so isses!
     
  14. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal gelesen, das Y-Chronosom wäre nur ein defektes X-Gen (ein "Bein" abgebrochen), der Mann ist also nur eine "behinderte" Frau. :D ;D :D
     
  15. Der Helm

    Der Helm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. November 2002
    Beiträge:
    17.533
    Zustimmungen:
    14
    Das teste ich gleich mal aus, mals sehen ob ich mit Kabel und Autobatterie in die Disse komme
    :D:D:D
     

Diese Seite empfehlen