Fressbuden 2014

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von primevil, 06. August 2014.

  1. primevil

    primevil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Die letzten Jahre gabs immer sonen Thread: Wie fandet ihr die Fressbuden dieses Jahr? gabs besondere Tops/Flops?

    Meine Top's:

    - Dampfschwein!!! (zwar mit 7€ nich grad das günstigste, aaaaaber saulecker, jederzeit wieder!)

    - Belegte Baguttes (mit Rindfleisch und Sambal Olek, echt lecker)
    + Kartoffelecken vom selben Stand (3€ für ne Portion, von der man satt wird und die auch noch gut schmeckt)

    - Das gute alte Knobibrot (ohne viel schnickschnack, 2,50€ mit käse. kann man nix gegeen sagen ;))

    Flop's

    - Der Wacken Nacken is nich mehr das was er mal war. Und anstatt den schönen gebratetnen zwiebelringen ohne ende gibts jetz nur noch kleine Zwiebelkwürfel (klar am falschen ende gespart)
     
  2. Benethor

    Benethor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Dezember 2013
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    8
    Diese Dampfnudeln, Pilze und Fleischstücke aus der Pfanne bei diesem Stand rechts von der Wackinger Bühne. Name vergessen, war aber einfach genial!
     
  3. kranich04

    kranich04 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6.672
    Zustimmungen:
    0
    Die American Burger fand ich geil
    der Cheeseburger 7 Euro nicht ganz billig aber so gut, dass ich mir Freitag gleich zwei hintereinander reingeschraubt habe. Waren auch etwas größer als diese Megaburger Dingens...

    Was ich aber extrem loben muss, ist das Gemetzelte. ich habe vorher sowas noch nicht gegessen und das war echt ne neue Erfahrung...
     
  4. hprein

    hprein W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    10
    Top:

    Die Schleswig-Holstein-Pellkartoffeln mit Quark (für 2,50), etwas teurer mit Matjes
    von den "Landfrauen" neben der Wacken Foudation :)

    Flop

    Döner am Ende Biergarten

    echt schlechte Fleisch- und Brotqualität, dafür 5 Euro .....:o
     
  5. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    55
    Hab ich auch gegessen, Matjes mit Kartoffel, Quark und Garnitur für 4€ ist zwar nicht ganz billig für die Portion, aber da die alle Gewinne an die Foundation gegeben haben wars in Ordnung und an war das LECKER! Richtig gut! Hatte ich am Mittwoch schon erblickt, bin aber leider erst Samstag zum probieren gekommen.

    Hat jemand Muffins bei den Mädels ausm Dorf (an der Hauptstraße) probiert? Die waren so 12-14 Jahre alt und hatten selbstgebackene Muffins für 50cent (5 für 2€) in den Geschmacksrichtungen Schoko, Nuss, Bacon und noch was anderes. Habs echt bereut als ich aufm Nachhauseweg gemerkt habe, dass ich verpennt hab bei denen mal was zu probieren :uff: Nächstes Jahr!

    Ansonsten hatte ich noch ne Falaffeltasche am Vegetarix-Stand. 5€ waren ziemlich happig, war aber soweit in Ordnung, hätten aber gerne mehr als 3 Falaffel sein dürfen.
     
  6. Kelturion

    Kelturion Newbie

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    TOP:
    - Der Fleischspieß-Stand im Wackinger (der afaik auch letztes Jahr gewonnen hat)
    - Dampfschwein
    - Hotdog-Stand im Infield
    - Knobibrot

    Neutral:
    - Wacken Nacken (Lecker, aber recht sehniges und zähes Fleisch. Bekommt der Kerl, der da den ganzen Tag Zwiebeln hacken muss eigentlich ne Schmerz-Zulage? :D)

    FLOP:
    - Dönerstand hinterm Biergarten (muss da hprein Recht geben, der war richtig miserabel)

    Funfact am Rande: Diese QR-Code Geschichte scheint für die Standbetreiber wohl wirklich ne ziemlich große Rolle zu spielen. Da ich immer fleißig alle Stände bewertet habe wurde ich insgesamt 3x von den Standbetreibern beim Scannen darauf angesprochen, teilweise mit Bestechungsversuchen. :D Der Kerl am Dönerstand hat sogar mir angeboten das Geld für den Döner zurückzugeben und mir noch nen zweiten zu schenken, wenn ich ihm dafür ne gute Bewertung verpasse. :ugly:
     
  7. Kannix

    Kannix W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hm... scheint dann große Qualitätsunterschiede gegeben zu haben. Mein Bruder und ich kamen irgendwie gleichzeitig auf den Gedanken, den Wacken-Nacken nach mehreren Jahren mal auszuprobieren und wir hatten das mega-geniale Fleisch, absolut sehnen- und knorpelfrei, super lecker.

    Dafür baut meiner Meinung das Knobibrot von Jahr zu Jahr ab. Aber dafür stimmt dort das Preis/Leistungsverhältnis einfach.

    Der Dönerstand im Infield hinter dem Jägermeisterstand taugte auch nicht viel. Das Fleisch war klasse, der Salat aber nicht viel und das Brot auch nicht. Aber wenn man Appetit auf Döner hat, dann muss man da wohl durch. Wobei der beim Falafel-Stand gut schmecken soll.

    Ansonsten hab ich eine Krakauer gegessen, die gut geschmeckt hat (Wacken-Nacken-Stand) und ein Zwiebelhandgebäck im Wackinger. Ahja, und der Flammkuchen am rechten Merch-Stand war gut.
     
  8. hombre

    hombre W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    1
    In 8 Jahren Wacken habe ich mir bisher nur Chinesisch und Calzone geholt. Allerdings esse ich mittlerweile kein Chinesisch mehr, da man aufgrund der Soße immer zu den schlechtesten Zeitpunkten heftig kacken muss. :KO:
     
  9. jaludwig

    jaludwig Newbie

    Registriert seit:
    20. Mai 2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Gut war fand ich
    Die Hanftaschen im Wackinger
    Das Handbrot, auch Wackinger
    Zyklopen?spies ... seltsamm auch im wackinger

    Besser als früher:
    gebratener Asiareis mit huhn im infield

    nicht so der burner
    falafel im infield, besonders im vergleich zur selben stand im wackinger

    fazit: gutes essen -> wackinger
     
  10. Wassaby

    Wassaby W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Essen

    Gut:
    Zyklopenspieß im Wackinger
    Barbarenspieß im Wackinger
    Spaanferkel im Brötchen - Wackinger
    Wacholderschinken im Brötchen - Wackinger

    Schlecht:
    Infieldessen - besonders hervorzuheben der Burito... einmal und nie wieder (aber ich hatte so Hunger.....)

    Hab nochwas vergessen: Wo ist der halbe Hähnchenstand hin von 2013? Fand den klasse....
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. August 2014
  11. Jida

    Jida W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Also gut war der Langos, der jugoslawische Essensstand neben dem Merch aufm Infiel (Pjieldevice?), das Dampfschwein. Außerdem vom Preis-Leistungs-Verhältnis die Calzone und der American Hotdog.

    Schlecht:
    Der original! Dänische Hotdog - der Standbetreiber ist wohl noch nie in Dänemark gewesen, denn sowas verkaufen die da nicht. Außerdem für den Preis echt mickrig.

    Außerdem:
    Wo ist mein Knobibrotstand hin? 2013 war er noch auf dem Infield ungefähr zwischen True und Partystage (also "fast" neben den Toiletten dort). Dort konnte man sich für 4€ oder so das Ding selbst belegen. Der hatte frisch geschnittenen Knoblauch und vieles mehr da und war einfach nur absolut genial lecker. Dahingegen ist das restliche Knobibrot einfach nur Abfall.
     
  12. kranich04

    kranich04 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6.672
    Zustimmungen:
    0
    Ui den Barbarenspieß hab ich ja ganz vergessen.... top
     
  13. Magic Metal

    Magic Metal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Ich esse/trinke grundsätzlich nur im Dorf, weil besser, günstiger, angenehmer,...

    (Pommes ab 1,00 - Bratwurst 1,50 - Veggie-Döner, 3,50 - Kuchen 1,00 - Fischbrötchen 2,00,...)

    Ausnahme: das Gemetzelte!
    hat auch meist die längste Schlange und ist früh ausverkauft.
     
  14. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.481
    Zustimmungen:
    0
    Neuer Tipp im Dorf, danke Kopp, gegenüber Fußgängerausgang bei Zeltplatz B: Sven's Wurstbude, zu erkennen an dem riesigen Biergarten :D
    Fucking Hot Currywurst -> hat ihren Namen absolut verdient :D

    Am Gelände habe ich mir diesmal nicht viel geholt, eine Kästestange mit Schinken (pfui, FLOP!!!!) und ein Matjesbrötchen (gut wie immer :) )
     
  15. Oppi

    Oppi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    12
    Das sind doch (von aussen schon offensichtlich) die gleichen Aufbackteile die es an jeder deutschen Bahnhofsbäckerei gibt. Was kann denn daran so aussergewöhnlich schlecht sein, dass es eine extra Erwähnung als Flop verdient ? Spinneneier im Innern ? :D

    Manche Leute stellen sich echt ein bisschen an. Ich esse zu Hause so gut wie nie Lieferfutter oder Fastfood, koche wann immer es geht selber, aber ich hab jetzt in 6 Jahren Wacken noch an keinem der Stände etwas bekommen wovon ich gesagt hätte "das kann man nicht essen".

    Dampfschwein war super, Pulled Pork auch, genauso das ganze Mittelaltermarkt Zeug und die Hot Dogs. Zum ausgiebigen Knobibrot mampfen bin ich dieses Jahr leider nicht gekommen. Gabs irgendwie nicht mehr so viele Stände von, oder ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. August 2014

Diese Seite empfehlen