Der Sinn des Lebens

Dieses Thema im Forum "Forum" wurde erstellt von Guest, 11. September 2001.

  1. Guest

    Guest Guest

    Die wichtigsten Dinge im Leben!
    Ein Philosophieprofessor stand vor seinen Studenten und hatte ein paar Dinge vor sich liegen. Als der Unterricht begann, nahm er ein großes leeres Mayonnaiseglas und füllte es bis zum Rand mit großen Steinen.
    Anschließend fragte er seine Studenten, ob das Glas voll sei.

    Sie stimmten ihm zu.

    Der Professor nahm eine Schachtel mit Kieselsteinen, schüttete sie in das Glas und schüttelte es leicht. Die Kieselsteine rollten natürlich in die Zwischenräume der größeren Steine. Dann fragte er seine Studenten erneut, ob das Glas jetzt voll sei.

    Sie stimmten wieder zu und lachten.

    Der Professor seinerseits nahm eine Schachtel mit Sand und schüttete ihn in das Glas. Natürlich füllte der Sand die letzten Zwischenräume im Glas aus. "Nun", sagte der Professor zu seinen Studenten, "Ich möchte, daß Sie erkennen, daß dieses Glas wie Ihr Leben ist! Die Steine sind die wichtigen Dinge im Leben: Ihre Familie, Ihr Partner, Ihre Gesundheit, Ihre Kinder. Dinge, die - wenn alles andere wegfiele und nur sie übrig blieben - Ihr Leben immer noch erfüllen würden.

    Die Kieselsteine sind andere, weniger wichtige Dinge wie z.B. Ihre Arbeit, Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihr Auto.

    Der Sand symbolisiert die ganz kleinen Dinge im Leben. Wenn Sie den Sand zuerst in das Glas füllen, bleibt kein Raum für die Kieselsteine oder die großen Steine. So ist es auch in ihrem Leben, wenn Sie all ihre Energie für die kleinen Dinge in Ihrem Leben aufwenden, haben Sie für die großen keine mehr. Achten Sie auf die wichtigen Dinge, nehmen Sie sich Zeit für Ihre Kinder oder Ihren Partner, achten Sie auf Ihre Gesundheit. Es wird noch genug Zeit für Arbeit, Haushalt, Partys usw. geben. Achten Sie zuerst auf die großen Steine, sie sind es, die wirklich zählen. Der Rest ist nur Sand."

    Nach dem Unterricht nahm einer der Studenten das Glas mit den großen Steinen, den Kieseln und dem Sand - bei dem mittlerweile sogar der Professor zustimmte, daß es voll war - und schüttete ein Glas Bier hinein.

    Das Bier füllte den noch verbliebenen Raum im Glas aus; dann war es wirklich voll.


    Die Moral von der Geschichte ...


    Es ist immer noch Platz für ein Bier!
     
  2. Guest

    Guest Guest

    WAS MÜTTER VON IHREN KINDERN GELERNEN KÖNNEN
    Die folgende Liste stammt von einer Mutter aus Austin, Texas, in den USA, die anonym bleiben möchte.


    1. Ein großes Wasserbett enthält ausreichend Wasser, um ein Haus von 180 Quadratmetern 10 cm hoch unter Wasser zu setzen.

    2. Wenn man Haarspray auf Staubbällchen sprüht und mit Inline-Skatern darüber fährt, können sich die Staubbällchen entzünden.

    3. Die Stimme eines Dreijährigen ist lauter als 200 Erwachsene in
    einem vollen Restaurant.

    4. Wenn man eine Hundeleine an einem Deckenventilator befestigt, ist der Motor nicht stark genug, um einen 20 Kilogramm schweren Jungen, der Batman-Unterwäsche und ein Superman-Cape trägt, rundherum zubefördern. Die Motorkraft reicht dagegen aus, wenn ein Farbeimer am Ventilator hängt, die Farbe auf allen vier Wänden eines 6 x 6 Meter großen Zimmers zu verteilen.

    5. Man sollte keine Baseball-Bälle hochwerfen, wenn der Deckenventilator eingeschaltet ist. Soll der Deckenventilator als Schläger verwendet werden, muß man den Ball einige Male hochwerfen, bevor er getroffen wird. Ein Deckenventilator kann einen Baseball-Ball sehr weit schlagen.

    6. Fensterscheiben (selbst Doppelverglasung) halten einen von einem Deckenventilator geschlagenen Baseball-Ball nicht auf.

    7. Wenn Sie die Klospülung hören, gefolgt von "Oh weia", ist es schon zu spät.

    8. Eine Mixtur aus Bremsflüssigkeit und Domestos erzeugt Rauch, viel Rauch.

    9. Ein Sechsjähriger kann mit einem Feuerstein eine Flamme erzeugen, auch wenn ein 36jähriger Mann sagt, daß das nur im Film möglich ist. Und mit einer Lupe kann man selbst an verhangenen Tagen Feuer machen.

    10. Einige Legosteine können das Verdauungssystem eines Vierjährigen passieren.

    11. Knetmasse und die Mikrowelle sollten niemals im gleichen Satz erwähnt werden.

    12. Kraftkleber hält ewig.

    13. Egal, wie viel Götterspeise man in den Swimming Pool tut, es ist nicht möglich, über das Wasser zu gehen.

    14. Poolfilter mögen keine Götterspeise.

    15. Videorecorder spucken keine Sandwiches aus, auch wenn das in manchen Werbespots im Fernsehen gezeigt wird.

    16. Müllbeutel sind keine guten Fallschirme.

    17. Murmeln im Tank machen beim Fahren eine Menge Lärm.

    18. Sie möchten lieber nicht wissen, was das für ein Gestank ist.

    19. Schauen Sie immer in den Ofen, bevor Sie ihn anstellen. Plastikspielzeuge vertragen den Ofen nicht.

    20. Die Feuerwehr in Austin, Texas, ist innerhalb von 5 Minuten da.

    21. Regenwürmern wird vom Schleudergang der Waschmaschine nicht schwindelig.

    22. Katzen dagegen wird sehr wohl schwindelig.

    22. Wenn Katzen schwindelig ist, erbrechen sie das Doppelte ihres Körpergewichts.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Hier der Beweis dass 1 Verrückter mehr Fragen stellen kann, als 10 Weise beantworten können!!!

    > - Was fühlt ein Schmetterling im Bauch, wenn er verliebt ist?
    > - Was soll das Verfallsdatum auf saurer Sahne?
    > - Was passiert, nachdem man sich 2 Mal halbtot gelacht hat?
    > - Was zählen Schafe, wenn sie einschlafen wollen?
    > - Gibt es in einer Teefabrik Kaffeepausen?
    > - Warum nennt man einen Mann, der Frauen schmutzige Sachen sagt, einen Sexist, während eine Frau, die Männern schmutzige Sachen sagt, eine Mark pro Minute kriegt?
    > - Warum trägt ein Kamikazepilot einen Helm?
    > - Warum gibt es Whiskas - Huhn, -Fisch und -Rind, aber kein Whiskas -Maus?
    > - Wenn ein Schizophrener mit Selbstmord droht - ist das dann eine Geiselnahme?
    > - Ist eine volle Harddisk schwerer als eine leere?
    > - Wenn Schwimmen gut sein soll für die Entwicklung von Armen und Beinen, warum haben Fische weder Arme noch Beine?
    > - Warum werden Zigaretten an Tankstellen verkauft, wo das Rauchen verboten ist?
    > - Wenn Autofahren verboten ist, nachdem man etwas getrunken hat, warum haben Bars und Kneipen Parkplätze?
    > - Wenn nichts an Teflon kleben bleibt, wie wird Teflon an der Pfanne festgemacht?
    > - Kriegt ein Fisch genau wie ein Mensch Krämpfe, wenn er direkt nach dem Essen schwimmen geht?
    > - Wie heißen die harten Plastikenden an den Schnürsenkeln?
    > - Wenn ein Laden 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr geöffnet hat, warum hat er dann ein Schloss in der Tür?
    > - Wenn eine Fliege an der Zimmerdecke landet, macht sie dann einen Looping oder eine Drehung um ihre Längsachse?
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Beim Hefekuchenbacken und Bierbrauen passiert eigentlich das gleiche: Die Hefe vergärt Zucker zu Alkohol und Kohlendioxid. Der Teig wird durch das Kohlendioxid aufgelockert, der Alkohol allerdings verdampft beim Backen.

    Oh, meno...
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Der SENF, der in die Vinaigrette gemischt wird, dient nicht nur dem Geschmack, er ist auch ein hervorragender Emulgator, der die Vermischung von Essig und Öl unterstützt.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Capsacain, die Substanz, die Chilies so scharf macht, ist nur in Fett und Alkohol löslich. Wasser trinken hilft also absolut null, um das Zeug von der Zunge zu kriegen.

    Also viel Alkohol zu chilies.....Juhu?...... wo bleiben die ChilieSchoten.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Ein Deutscher und ein bildhübsches Mädchen sowie ein
    Holländer und eine Nonne sitzen sich in einem Zugabteil
    gegenüber. Plötzlich fährt der Zug in einen Tunnel. Da
    die Beleuchtung nicht funktioniert, ist es stockdunkel. Dann hört
    man eine Ohrfeige und als der Zug den Tunnel wieder verläßt,
    reibt der Holländer schmerzverzerrt sein Gesicht.
    "Genau richtig" denkt die Nonne. "Der Holländer hat natürlich
    versucht, das Mädchen zu begrapschen, was sie nicht wollte
    und sie hat ihm eine geschmiert."
    "Genau richtig" denkt das hübsche Mädchen. "Der Holländer
    wollte natürlich mich im Dunkeln begrapschen, hat
    unglücklicherweise die Nonne berührt,was sie nicht wollte und
    sie hat ihm eine geschmiert."
    "So ne Schweinerei" denkt der Holländer.
    "Der Deutsche hat wahrscheinlich im Schutze der Dunkelheit
    probiert, das hübsche Madchen zu begrapschen.Hat
    unglücklicherweise die Nonne berührt, was diese nicht wollte und
    die dann dem Deutschen eine schmieren wollte.Das hat der
    Sauhund gemerkt und sich geduckt,so daß ich den Schlag
    abbekommen habe."
    Wohingegen der Deutsche denkt: "Im nächsten Tunnel hau ich
    dem Holländer wieder eine rein!"
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Ein Arbeitsloser bewirbt sich als Putzmann bei Microsoft. Der Chef lädt ihn zu einem Gespräch und zu einem Eignungstest (den Boden wischen) ein.
    Schließlich sagt er ihm: "Du bist angestellt; gib mir deine Email-Adresse und ich werde dir ein Formular zum Ausfüllen schicken, sowie dir mitteilen, wann und wo du dich am ersten Tag melden sollst."
    Der Arbeitslose, völlig verzweifelt, antwortet, dass er keinen Computer habe und somit auch keine Email-Adresse besitze. Der Chef teilt ihm mit, dass, wenn er
    keine Email-Adresse habe, er virtuell gar nicht existiere und somit auch keinen Job bekomme.
    Verzweifelt geht der Mann. Er weiss nicht mehr, was er machen soll und hat nur noch 10 US$ in der Tasche. Er beschließt, im Supermarkt eine Kiste mit 10 Kilo Tomaten zu kaufen und in weniger als 2 Stunden verkauft er die Tomaten einzeln für den doppelten Preis. Dies wiederholt er noch zwei Mal und kehrt mit 80 US$ nach Hause. So stellt er fest, dass er seinen Lebensunterhalt auch in dieser Art und Weise bestreiten kann.

    Jeden Tag steht er früher auf und kommt später wieder nach Hause und vervielfacht sein Geld jeden Tag.

    Wenig später kauft er sich einen Karren, tauscht ihn dann gegen einen Lieferwagen aus und wenig später gegen eine ganze Flotte von Lieferwagen.

    Nach wenigen Jahren ist der Mann Besitzer eines der größten Gemüseverteilerunternehmens der Vereinigten Staaten.

    So denkt er auch über die Zukunft seiner Familie nach und beschließt, eine Lebensversicherung abzuschließen. Er ruft einen Berater an, wählt einen Versicherungsplan und als das Gespräch beendet wird, fragt der Berater nach der Email-Adresse, um dem Mann den Antrag zuzusenden.
    Der Mann antwortet dem Berater, dass er keine Email-Adresse besitze.

    "Seltsam," sagt ihm der Berater "Sie besitzen keine Email-Adresse und haben es trotzdem geschafft, ein solches Imperium aufzubauen. Stellen Sie sich vor, was Sie heute wären, wenn Sie eine Email-Adresse besitzen
    würden!!"

    Der Mann dachte nach und antwortete: "Ich wäre Putzmann bei Microsoft!!"

    Moral der Geschichte Nr. 1:
    Internet regelt Dein Leben nicht.

    Moral der Geschichte Nr. 2:
    Wenn Du Putzmann bei Microsoft werden willst, schaffe Dir Email an.

    Moral der Geschichte Nr. 3:
    Wenn Du keine Email-Adresse besitzt und viel arbeitest, kannst Du Millionär werden.

    Moral der Geschichte Nr. 4:
    Falls Du diese Geschichte per Email erhalten hast, bist Du näher daran Putzmann zu werden, als Millionär..*g*.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Schlauer Mann + schlaue Frau = Romanze
    Schlauer Mann + dumme Frau = Affäre
    Dummer Mann + dumme Frau = Schwangerschaft
    Dummer Mann + schlaue Frau = Shopping

    Ein Mann zahlt 2,- für 1 Artikel, den er braucht.
    Eine Frau zahlt 1,- für 2 Artikel, die sie nicht braucht.

    Eine Frau sorgt sich um die Zukunft, bis sie einen Ehemann findet...
    Ein Mann macht sich nie Sorgen um die Zukunft, bis er eine Ehefrau
    findet.

    Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine
    Frau
    ausgeben kann.
    Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet.

    Um mit einem Mann glücklich zu werden, muß man ihn sehr gut verstehen
    und
    ihn ein bißchen lieben.
    Um mit einer Frau glücklich zu werden, muß man sie sehr lieben und darf
    gar
    nicht erst versuchen sie zu verstehen.

    Verheiratete Männer leben länger als unverheiratete, aber sie sind viel
    eher
    bereit zu sterben.

    Jeder verheiratete Mann sollte seine Fehler vergessen - es brauchen
    sich ja
    nicht zwei Personen das gleiche zu merken!

    Männer wachen genauso gutaussehend auf, wie sie zu Bett gegangen sind.
    Frauen
    dagegen scheinen sich über Nacht irgendwie zu verändern...

    Frau heiratet Mann in der Erwartung, daß er sich ändert, aber er ändert
    sich
    nicht.
    Mann heiratet Frau in der Erwartung, daß sie sich nicht ändert - doch
    sie
    tut es.

    Eine Frau hat immer das letzte Wort bei einem Streit.
    Alles was der Mann danach noch sagen könnte, ist der Beginn einer neuen
    Debatte.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Eines Tages starb ein Mann und fand sich in der Hölle wieder. Wie er in Verzweiflung durch die Hölle wandelte traf er zum ersten Mal den Teufel.

    Teufel: Warum bist du so verzweifelt?
    Mann: Was glaubst du denn? Ich bin doch in der Hölle.
    Teufel: Die Hölle ist doch gar nicht so schlimm, wir haben hier jede Menge Spaß. Bist du ein Trinker?
    Mann: Klar doch, ich liebe das Trinken.
    Teufel: Na also, du wirst die Montage lieben. Wir saufen den ganzen Montag: Schnaps, Bier, Whiskey, Tequila einfach alles. Wir trinken bis wir kotzen und dann trinken wir weiter.
    Mann: Das klingt ja super!
    Teufel: Bist du ein Raucher?
    Mann: Klar doch.
    Teufel: Du wirst die Dienstage lieben. Wir rauchen den ganzen Tag die besten Zigaretten/Zigarren aus der ganzen Welt. Kriegst du Krebs.. wen juckt das.. du bist ja schon tot.
    Mann: Das ist ja einfach toll.
    Teufel: Ich wette du bist ein Spieler.
    Mann: Natürlich bin ich einer.
    Teufel: Am Mittwoch kannst du alles was dein Herz begehrt spielen: Poker, Roulette, Blackjack alles was du willst. Bist du pleite, wen juckt das; du bist ja tot. Wie sieht es mit Drogen aus?
    Mann: Machst du Witze? Ich liebe Drogen. Meinst du...
    Teufel: Ja natürlich am Donnerstag ist Drogentag. Du kannst alle Drogen zu dir nehmen die du willst... du bist doch tot, wen juckt das..
    Mann: Ich hätte nie gedacht, daß die Hölle so ein cooler Platz ist.
    Teufel: Bist du schwul?
    Mann: Nein.
    Teufel: Oh .. du wirst die Freitage hassen!!!
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Das Schwein

    Wer fremd geht, ist ein Schwein.
    Wer mehrmals fremd geht, ist ein Meerschwein.
    Wer viel fremd geht, ist ein Wildschwein.
    Wer sich erwischen läßt, ist ein dummes Schwein.
    Wer sich nicht erwischen läßt, ist ein Glücksschwein.
    Wer nur eine hat, ist ein Sparschwein.
    Wer keine hat, ist ein armes Schwein.
    Wer darüber spricht, ist ein Dreckschwein.
    Wer immer zu Hause bleibt, ist ein Hausschwein.
    Wer nicht fremd geht, ist ein faules Schwein.
    Wer unrasiert fremd geht, ist ein Stachelschwein.
    Wer an fremden Brüsten knabbert, ist ein Warzenschwein.
    Wer sich selbst verrät, ist ein blödes Schwein.
    Wer fremd geht und Kinder zeugt, ist ein Zuchtschwein.
    Wer mehrmals kann, ist ein Superschwein.
    Wer nicht mehr kann, ist ein Schlachtschwein.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Ach ja, fühlst Du dich eigentlich alt.
    Wenn nicht, überlege mal..

    Die Kinder, die in diesem Jahr Abitur machen, wurden 1980 geboren.
    Die meisten davon kennen nur einen Papst. Für sie gibt es außerdem keinen Kanzler vor Helmut Kohl.

    Bei "The day after" denken die meisten an Kopfschmerzen, nicht an einen Film.

    Cola gab es immer nur in den unkaputtbaren Plastikflaschen. Der Verschluß war immer aus Kunststoff und nie aus Metall. Cola in Glas-Flaschen?
    Und dann nur ein Liter?

    Und was sind Knibbelbilder?
    Atari ist für die meisten genauso weit weg wie Vinyl-Schallplatten.
    Sie haben nie einen Plattenspieler besessen.
    Sie haben nie das echte Pac Man gespielt. Ganz zu schweigen von Zaxxon.

    Twix hat nie Raider geheißen und war auch nie "der Pausensnack". Und was zum Teufel sind Treets?

    Die Compact Disc wurde vor ihrer Geburt erfunden.
    Eine Kugel Eis hat immer eine Mark gekostet.
    Sie haben nie einen Fernseher mit nur drei Programmen gesehen - ganz zu schweigen von einem Schwarz-Weiß-Fernseher.
    Sie hatten immer Kabel- und Satelliten-Fernsehen.
    Was ist eigentlich Beta?

    Der Walkmann wurde von Sony vor ihrer Geburt erfunden.
    Mit Roller-Skates verbinden die meisten Inline-Skates. Disco-Roller???

    Wetten dass... war immer mit Thomas Gottschalk.
    Sie haben keine Ahnung, dass Bonanza-Räder mal "in" waren.
    Pommes kommen seit jeher aus dem Backofen.
    Sie kennen Günther Netzer und Franz Beckenbauer nur als Kommentatoren.

    Sie haben beim Schwimmen noch nie über den Weißen Hai nachgedacht.
    Sie wissen nicht wer Mork war und warum er vom Ork kommt...
    Ihnen ist es egal wer J.R erschossen hat und haben keine Ahnung wer J.R überhaupt ist.

    Michael Jackson war immer schon weiß.
    Sie haben noch nie einen Big Mac in einer Styropor-Verpackung gesehen.

    Sie wissen nicht, dass Puma-Schuhe mal der letzte Schrei waren und das Top-Modell von Adidas nur 99 Mark gekostet hat.
    Sie haben noch nie ein Snickers mit roter Verpackung gesehen.
    Sie wissen nicht, dass man Daten auch auf Kassetten speichern kann.
    Sie wissen nicht, warum Niki Lauda immer eine Mütze trägt.
    Sie kennen Herrn Kaiser von der Hamburg-Mannheimer nur ohne Brille und Seitenscheitel.

    Sie haben noch nie eine Diskette gelocht, geschweige denn umgedreht.
    Sie wissen nicht, dass Frau Sommer nicht mit Dr. Sommer von der Bravo verheiratet ist, sondern bei Jakobs-Kaffee arbeitet und an Festtagen
    immer ein Pfund Krönung mitbringt.

    Sie wissen nicht, dass Parkuhren früher auch 10 Pfennig Stücke geschluckt haben.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Echte Namen, die die Welt braucht

    Man mag gar nicht glauben was es alles für Namen gibt. Hier mal eine Reihe Namen die man so auf jeder Telefon-CD oder im Telefonbuch findet.

    Nina Vagina, 01445 Radebeul

    Rosa Schlüpfer, 51103 Köln
    [...solange es nicht roter Schlüpfer heißt...]

    Athanasios Analitis, 91052 Erlangen
    [Ist das ansteckend?]

    Tran van Sau, 29525 Uelzen
    [Auch noch trans?]

    Britta Wix, 35043 Marburg
    [Ja, Britta, los...!]

    A. Loch, 54... Trier

    Rosa Radio, 66539 Neunkirchen

    Wilfried Wuff, 32278 Kirchlengern
    [Meine Name ist Wuff, Willi Wuff]

    F. Fick, Dr.med. 97616 Bad Neustadt
    [Hoffentlich ist hier der Name nicht Programm]

    Franz Ficker Dipl.-Ing.Ingenieur, 84494 Neumarkt
    [Aber aber Herr F***]

    G. Punkt, 17121 Loitz
    [Die Erfinderin des G. Punktes?]

    Frank Ferkel, 67126 Hochdorf-Assenheim
    [Grunz Grunz]

    Centa Muschi, 83043 Bad Aibling
    [Miauuuuu]

    Doris Puff, 38100 Braunschweig

    Peter Puffpaff, 15848 Beeskow
    [Puff Daddy ?]

    Kai von Kotze, 80802 München
    [von was bitte ?]

    C. Werk, 49124 Georgsmarienhütte
    [C == Claire]

    Günter Leberwurst, 01279 Dresden
    [Na lecker]

    Willi Wurst, 13409 Berlin
    [Na lecker die 2.]

    Ludwig Fickler, 83367 Petting
    [Jemand der in Petting wohnt muß auch so heißen]

    Alfred Oberlindober, 83367 Petting
    [Doppelt gemoppelt hält halt besser]

    Pool-Billard-Club Petting e.V. 83367 Petting
    [Nanana, ob dort wohl mit Kugeln gespielt wird]

    Stefan Staender, Dipl.-Hdl., 37085 Göttingen
    [Ja, man muss schon ein studierter sein, um so was zu können]

    Adolf Würger, 8843 St. Peter am Kammersberg
    [Edgar Wallace lässt grüßen...]

    Adolf Führer, 4863 Seewalchen am Attersee, Austria
    [Ich dachte der lebt nicht mehr ?]

    Peter Peter, 10. Bez, 1100 Wien, Austria
    [Ich heiße Peter, Peter Peter]

    Feuerstein Wilma, 6850 Dornbirn, Austria
    [Wiiiillmmmaaaaa]

    Dr. phil Psych. Alfred Schaden, 13. Bez, Wien, Austria
    [Der Oberhammer !!!]

    Fucker Karl, Ing, Vestenpoppen *** Waidhofen, Austria
    [Wer Fucker heißt, hat auch was mit Poppen zu tun]

    Auf Barbara, 2232 Aderklaa, Austria
    [Auf wem ?]

    Unter Barbara, 5211 Lengau, Austria
    [Unter wem ?]

    Peter Petersilie, 59581 Behlke
    [Ach wie niedlich...]

    Olaf Spanner, 80335 München
    [Nur einer der 78 zugelassenen Spanner in München]

    Butterbrot Karl-Heinz, Karlsruhe
    [Der lässt sich bestimmt nicht die Butter vom Brot nehmen]

    Gisela von Hinten, Praxis für Individual-Partner-und Sexualberatung,88213 Ravensburg
    [Mal wieder einer der Namen, die ein Oberhammer sind...]

    Leonhard u. Christine Leckenwalter, 82256 Fürstenfeldbruck
    [Wie, alle beide?]
     
  14. Guest

    Guest Guest

  15. Guest

    Guest Guest

    *lol*

    PS
    jetzt wissen meine Kollegen, das ch nicht gearbeitet hab, Mist.
     

Diese Seite empfehlen