Handyempfang am W:O:A

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

X-rayman

Newbie
5 März 2016
4
0
46
Linz/Austria
Hallo!

Wir sind eine Gruppe von Österreichern (das sind die, die wahrscheinlich nach heute Abend aus Paris abreisen werden), die zum ersten Mal nach Wacken fahren.

Ich hätte jetzt vor, dass ich mir auf der Hinfahrt eine Prepaidkarte fürs Handy besorge, um auf dem Festival online zu bleiben und den Festival News zu folgen.

Gibt's eine Empfehlung, welchen Anbieter ich da wählen soll? Gibt's nen Partner, der auf dem Festival Infrastruktur aufbaut und deswegen der Empfang besser ist?
Danke für eure Hilfe
LG
Johannes
 

smi

W:O:A Metalhead
14 Juli 2011
2.972
375
88
Schleswig-Holstein
D1 > D2 > EPlus/O2

Am besten natürlich als LTE. Dann kann auch Streams auf die Anlage schicken :ugly:

Aber für mal kurz was nachgucken, WhatsApp und Wacken App reichen eigentlich alle.

smi
 

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.113
304
88
Hedwig-Holzbein
Die letzten Jahre hatte ich D1 (Telekom/congstar) Netz, das war im großen und ganzen gut. Klar, wenn das Infield voll ist kann es da schon mal zuLastspitzen kommen. Aber eigentlich geht zumindest SMS/Telefonie immer.
D2 (Vodafone) hatte ich auch mal vor einige Jahren, das ging auch. Wie es mittlerweile ist kann ich nicht sagen, damals ging Telefon/SMS problemlos.
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
98.980
3.362
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Die letzten Jahre hatte ich D1 (Telekom/congstar) Netz, das war im großen und ganzen gut. Klar, wenn das Infield voll ist kann es da schon mal zuLastspitzen kommen. Aber eigentlich geht zumindest SMS/Telefonie immer.
D2 (Vodafone) hatte ich auch mal vor einige Jahren, das ging auch. Wie es mittlerweile ist kann ich nicht sagen, damals ging Telefon/SMS problemlos.

Du ging hervorragend. (2014)
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Hallo!

Wir sind eine Gruppe von Österreichern (das sind die, die wahrscheinlich nach heute Abend aus Paris abreisen werden), die zum ersten Mal nach Wacken fahren.

Ich hätte jetzt vor, dass ich mir auf der Hinfahrt eine Prepaidkarte fürs Handy besorge, um auf dem Festival online zu bleiben und den Festival News zu folgen.

Gibt's eine Empfehlung, welchen Anbieter ich da wählen soll? Gibt's nen Partner, der auf dem Festival Infrastruktur aufbaut und deswegen der Empfang besser ist?
Danke für eure Hilfe
LG
Johannes
Also die ganzen letzten Jahre ist es imme rbesser geworden und die Mobilfunkanbieter bereiten sich darauf vor, das dort mehr Auslastung an den Tagen ist. am RaBa Turm sind ja auch vor 2 Jahren? oder so erst neue antennen verbaut worden.
D2 bei mir, klappte die letzten Jahre reibungslos zum telefonieren und sms´en.
 

Rammsteiner

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2009
9.515
66
103
Österreich
Hast du nen Handyvertrag bei einem unserer Anbieter? Mittlerweile wäre ein roaming paket sinnvoll, weil die Preise echt niedrig sind.

Generell: Das Gelände mit einer halbwegs vernünftigen Verbindung zu versorgen ist echt ne enorme Leistung, auch wenn mans vielleicht nicht glauben mag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
98.980
3.362
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Hast du nen Handyvertrag bei einem unserer Anbieter? Mittlerweile wäre ein roaming paket sinnvoll, weil die Preise echt niedrig sind.

Generell: Das Gelände mit einer halbwegs vernünftigen Verbindung zu versorgen ist echt ne enorme Leistung, auch wenn mans vielleicht nicht glauben mag.

Nur für die deutschen bleibt eine Anruf nach Österreich, und vor allem, nach einem Handy teurer. Für die ausländischen Besucher ist es billiger geworden, jedoch für angerufen zu werden, bleibt es meiner Meinung nach, immer noch zu viel. Außerdem dürfte es für Datei Verkehr noch lohnen. Obwohl Deutschland bei prepaid Karten keine Flatrate kennt. Jedenfalls nicht bei D2/Vodafone.
 

Marshmallowman

W:O:A Metalmaster
17 Dez. 2010
14.894
220
120
28
Braunschweig
Bei meinem deutschen Anbieter (O2) ist es schon so,dass sämtliches roaming im Eu-Ausland umsonst ist. War Ostern in Amsterdam und konnte surfen und Telefonieren wie sonst auch. Vorgeschrieben ist das zwar erst am nächstem Jahr für alle Anbieter aber vllt gibt's bei euch ja auch Anbieter, die das vorher umgesetzt haben. Einfach mal bei deinem nachfragen. ;)
 

Rammsteiner

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2009
9.515
66
103
Österreich
Bei meinem deutschen Anbieter (O2) ist es schon so,dass sämtliches roaming im Eu-Ausland umsonst ist. War Ostern in Amsterdam und konnte surfen und Telefonieren wie sonst auch. Vorgeschrieben ist das zwar erst am nächstem Jahr für alle Anbieter aber vllt gibt's bei euch ja auch Anbieter, die das vorher umgesetzt haben. Einfach mal bei deinem nachfragen. ;)

Jep, haben unsere auch im Angebot, aber leider nicht alle für bestehende Verträge, sondern mit Neuanmeldung.
 

Neuromancer

W:O:A Metalhead
16 Juni 2013
1.070
129
88
Mobilfunktechnisch ist D ein Entwicklungsland.
Zu empfehlen ist (wenn Roaming nicht geht) eine Prepaid-Karte im Netz D1 oder D2. Die stellen in Wacken extra Funkzellen auf. E-Plus/O2 kann man knicken.
Prepaidkarte kaufen: würde gehen, die muß aber vor Benutzung im Internet registriert/freigeschaltet werden (wegens der böhsen Terroristen).
Congstar, Lidl Connect und paar andere nutzen D-Netz, ALDI nutzt E-Plus oder O2 (also eher nicht zu empfehlen).
 

Rammsteiner

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2009
9.515
66
103
Österreich
Hotline fragen ob der Vertrag anpassbar ist. Wenn das "ABsolut nicht möglich ist" mit Kündigung drohen, könnte helfen. Kann ja nicht angehen das man als Bestandskunde schlechtere Konditionen bekommt.

smi

Ja äh. Und da heb' dann ich ab und wenn du mit Kündigung drohst sage ich dir, dass wir die Kündigung schriftlich brauchen und wohin du diese senden kannst. :D

Anders ist, wenn jemand nett fragt und sympatisch ist, da kann man sicher was machen, was die chefs dann nicht mitbekommen ;)
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.060
2.388
128
Oumpfgard
Ja äh. Und da heb' dann ich ab und wenn du mit Kündigung drohst sage ich dir, dass wir die Kündigung schriftlich brauchen und wohin du diese senden kannst. :D

Anders ist, wenn jemand nett fragt und sympatisch ist, da kann man sicher was machen, was die chefs dann nicht mitbekommen ;)

Ja und? Dann sendet man die und kriegt kurze Zeit später tatsächlich mehr als genug Angebote. ;)
 

Blake

Schnucki
5 Aug. 2014
17.779
3.069
130
30
Rheinhessen
Hotline fragen ob der Vertrag anpassbar ist. Wenn das "ABsolut nicht möglich ist" mit Kündigung drohen, könnte helfen. Kann ja nicht angehen das man als Bestandskunde schlechtere Konditionen bekommt.

smi

Mit dieser Taktik fährt mein Vater bei Sky immer sehr erfolgreich:ugly:
Am Ende spart er gegenüber das erste Vertragsverlängerungsangebot ca 20€ im Monat.

Back to Topic. Letztes Jahr hatte ich mit der Telekom/D1 einen super Empfang. Auch das Internet lief schnell und problemlos.