werbescreans

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von DarkRiver, 25. August 2016.

  1. DarkRiver

    DarkRiver W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Dezember 2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ja nett, wenn man mit Werbung Geld verdient oder auf Safer sex hinweist.

    aber es ist echt nervig, wenn man ganz hinten steht, dann kommt the bards Song und der Multimediascreen leuchtet in reinweiss. vielleicht kann man die als zusätzliche Leinwand nutzen oder zumindest während der Main acts abschalten / stark dimmen
     
  2. vogt194

    vogt194 Newbie

    Registriert seit:
    01. September 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0

    Beim Bards Song sitzt man am Boden und singt mit :)

    da könnten 1000 Werbetafeln um mich sein

    Trick: Ignore-Modus ^^
     
  3. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    9.114
    Zustimmungen:
    915
    Screans is kein Wort
     
  4. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.650
    Zustimmungen:
    250
    Was mir auffiel: Einige Acts wurden auf so ziemlich allen Leinwänden übertragen, viele andere aber nicht. Auch große. Folgt das eigentlich irgendeiner Logik, @Jasper? :D
     
  5. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    230
    Dann hast du aber außerhalb des Bühnengeländes gestanden oder? Vor den Gates? Das hat schon seinen Grund, dass dieser Bereich nicht zum Infield gehört, da sollen möglichst wenig Leute stehen um den "Verkehr" nicht zu behindern.

    Isch habe keine Ahnung. :confused:
     
  6. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    71
    Was viel schlimmer war: Bei Blind guardian hat irgendein Depp verpennt die Boxen auf der rechten Seite der True-Stage einzuschalten, weshalb die ersten 3 Songs nur Bassgewummer bei uns zu hören war :ugly: Da brachte dann auch die Leinwand nicht viel :o
     
  7. DarkRiver

    DarkRiver W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Dezember 2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ja, vorne war alles so voll, das da kein durchkommen mehr war ohne entsprechend zu drängeln. waren wohl ausser mir noch ein paar hundert andere, die da gestanden haben. Ausserdem war der Sound da besser. leiser zwar, aber die Qualität war da echt okay.

    aber auch wenn du da lang gehst ist die grellweiße werbewand nachts echt nervig. dagegen wirkt jede neonreklame wie die beleuchtung eines schummrigem Hinterzimmers



    für Leute wie doc: Nein, ich durchsuche meine Threads vom tablett nicht nach typos oder AutokorrekturÄnderungen
     
  8. XXL

    XXL W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    89
    Im Infield vor der Black & True stage ist meiner Meinung nach kein Platz für 75.000 Besucher. ich denke mal das aus diesem Grund auch der Biergarten da nicht mehr ist. Wacken braucht dieses Gelande für seine Besucher.
     
  9. DarkRiver

    DarkRiver W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Dezember 2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, wenn die Bühnen konkav aufgebaut wären, würde sich das ganze besser verteilen. dann kannst Du aber die beiden äußeren nicht mehr gleichzeitig bespielen, weil sie sich ins Gehege kommen. das heisst, eigentlich müsstest du das infield vergrößern, weil Du ja davon ausgehen musst, das alle (zumindest die meisten) die main acts sehen wollen. dafür müsstest Du aber die Buden verrutschen, bekommst schmalere Durchgänge und damit mehr schlamm (und evtl. ärger wegen der Auflagen).

    Bleibt nur auf einen Teil der Buden zu verzichten und damit Umsatzeinbußen in Kauf zu nehmen.

    Oder Du verlagert die Technik nach hinten, schiebst ein paar Buden ins Outback und schließt einen teil. für den Rest erhöhst du die Standgebühren. dann will ich aber kein gemotze über Wartezeiten oder Preise hören.

    oder alternativ: publikumswechsel! einfach auf das schieben und drängeln, drücken und stoßen wie auf anderen Veranstaltungen-Publikum ausweichen. okay, Flair, friedlichkeit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und das ganze was wacken ausmacht sind dann zwar weg, aber vielleicht kommt dann ja auch Helene Fischer. ...

    Sorry ich weiss, der letzte Absatz war offtopic, aber es kotzt mich immer noch an.

    Weg mit den werbewänden oder zumindest als zusätzliche leinwände verwenden und alles ist gut
     
  10. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.850
    Zustimmungen:
    459
    Stimmt, da ist kein Platz für 75 000 Besucher, denn seit Jahren ist das Infield schon für 100 000 ausgelegt sagte Jasper mal vor paar Jahren und es wurd nicht verkleinert ;)
    Und ebenso wenig ist es geplant die Besucherzahlen zu "vergrössern"
     
  11. Rammsteiner

    Rammsteiner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    21
    99.980 wenn Grillfleisch kommt :D
     
  12. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    16
    Ich kann mich wage erinnern, dass du mal was von Streaming-Rechten erwähnt hast. Demnach wären für Bereiche außerhalb des Infields, z.B. das Moviefield, separate Rechte notwendig, um übertragen zu dürfen, weshalb da in der Regel auch nicht alle Acts laufen.:confused:
     
  13. DarkRiver

    DarkRiver W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Dezember 2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    die frage ist nicht, wie viele ins infield reinpassen, sondern wie viele vor die jeweilige Bühne passen. d.h. du hast ungenutzten platz. Ausserdem stellt sich auch kaum jemand hinter die Technik (könnte man die nicht tatsächlich weiter hinten platzieren?). und ja, ich hätte mich sicher noch reindrängeln können. aber das mache ich nicht, denn gerade dieses nichtdrängeln ist eines der wesentlichen Highlights von Wacken. deshalb ja mein Vorschlag, einfach während der Main acts abschalten (3 Bands!).

    wenn ich Gedränge, gerempel usw. will, kann ich auf jedes andere größere Konzert gehen.
     
  14. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.650
    Zustimmungen:
    250
    Oh, guter Hinweis!
     

Diese Seite empfehlen