Weinstock schneiden - HILFE

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Bollzeck, 08. Juli 2005.

  1. Bollzeck

    Bollzeck W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    22.991
    Zustimmungen:
    2
    Wer kann mir sagen, wie ich einen Weinstock richtig schneiden muß?
    Irgendwie ab dem und dem Auge bei soundsoviel Blättern.

    Wer soll denn da durchsteigen gnlpf :mad: :rolleyes:
     
  2. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
    Is doch Quatsch, im aldi zur Zeit Mazedonischer RW ich glaub fuer 1,49€ - hau datt Ding zu klump und hopp! Pulle an Kopp!
     
  3. Bollzeck

    Bollzeck W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    22.991
    Zustimmungen:
    2
    Mist - ich hab vergessen zu schreiben, das ich von jedem, AUßER DIR, einen Tip brauche :p
     
  4. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
    Is jetzt bissken spaet, Hase!
     
  5. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
    Pflanzung und Pflanzschnitt
    Der beste Zeitpunkt für die Pflanzung ist Mitte April bis Ende Mai, weil die Reben im sich erwärmenden Boden rasch anwachsen und witterungsbedingte Ausfälle vermieden werden können. Bei bewurzelten einjährigen Pfropfreben sind die Wurzeln unmittelbar vor dem Pflanzen auf ca. 10 cm einzukürzen und der Edelreistrieb auf ein sichtbares Auge zurückzuschneiden. Um ein Austrocknen zu verhindern, wird im Gegensatz zu anderen Obstarten der einjährige Trieb 1 - 2 cm über dem Auge geschnitten. Es hat sich bewährt, Pfropfreben vor der Pflanzung ca. 24 Stunden in warmes Wasser zu stellen. Bei getopftem Pflanzgut wird kein Wurzelschnitt durchgeführt, lediglich Wurzelverfilzungen werden gelockert oder einschnürende Ringwurzeln sorgsam entfernt. Topfreben werden im unbelaubten Zustand ebenfalls auf ein Auge des Edelreises, im belaubten Zustand aber erst im kommenden Frühjahr zurückgeschnitten. Entsprechend der Größe der Rebpflanze wird die Pflanzgrube ausgehoben. Auf der Sohle formt man einen kleinen Erdkegel, auf dem die Wurzeln der Pfropfrebe sternförmig ausgebreitet werden. Die richtige Pflanztiefe ist erreicht, wenn die Veredelungsstelle noch etwa 3 cm über die Erdoberfläche hinausragt. Nach dem Auffüllen des Pflanzloches mit humoser Erde häufelt man auch über den Pfropfkopf etwas Erde, um das Edelauge zusätzlich vor dem Austrocknen zu schützen. Es ist immer notwendig, die Rebe mit einem Stab zu versehen, damit der junge Austrieb geradlinig aufgebaut werden kann.


    Erziehung und Erziehungsschnitt
    Rückschnitt und Pflanzung
    Erziehung eines geraden Stamms
    Senkrechter Kordon
    Erziehung waagrechter Kordon
    Waagrechter Kordon
    Fruchtholzschnitt (Zapfenschnitt)
    Zur Erziehung eines geraden Stammes wird grundsätzlich nur ein kräftiger Trieb belassen. Dieser muss regelmäßig an einer Rankhilfe angebunden werden. Geiztriebe, die sich aus den Blattachseln entwickeln und den Stammaufbau behindern, werden im noch glasigen Zustand vorsichtig ausgebrochen. Auch im folgenden Jahr dient der Schnitt dem Stammaufbau. Hat das einjährige Stämmchen noch nicht Bleistiftstärke erreicht, so wird es nochmals auf ein Auge über der Veredelungsstelle zurückgeschnitten, damit der Neutrieb kräftiger wird. Dies ist vorwiegend dort der Fall, wo Stämme mit größerer Länge (z. B. Pergola) gewünscht werden. Wurde ein ausreichend dickes Stämmchen mit entsprechender Länge gebildet, wird es im März des folgenden Jahres dort eingekürzt, wo die Seitenarme entstehen sollen (angestrebte Stammhöhe zuzüglich 2 bis 3 Augen).
     
  6. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
  7. Bollzeck

    Bollzeck W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    22.991
    Zustimmungen:
    2
    Stimmt.
    Jetzt, wo es Dir wieder gut geht, hätte ich damit rechnen müssen.
    *lach*
     
  8. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
  9. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
  10. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
  11. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
  12. Bratschlauch

    Bratschlauch W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. Juli 2003
    Beiträge:
    40.000
    Zustimmungen:
    0
    Einfach ganz unten abschneiden,der Rest stört die Pflanze nur :D
     
  13. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
  14. Bollzeck

    Bollzeck W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    22.991
    Zustimmungen:
    2
  15. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0

Diese Seite empfehlen