Weg zwischen Zelt und Infield

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2013<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von illnino, 08. August 2012.

  1. illnino

    illnino Member

    Registriert seit:
    04. Februar 2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    erstmal großes Lob an die Wacken-Orga: das neue Bullhead City Circus ist wirklich richtig gut gelungen!

    Allerdings finde ich es etwas schade, dass es nur einen Eingang gibt. Die Wartezeiten sind teilweise deutlich länger als beim Zugang zum Infield. Zudem ist es schade, dass man vom Infield zur Zeltbühne und umgekehrt erneut durch Kontrollen muss, obwohl man zuvor schon kontrolliert wurde.

    Mein Vorschlag: ein direkter Weg zwischen Infield und Zeltbühne. So werden die Wartezeiten verkürzt, da nur noch die "Neuankömmlinge" kontrolliert werden müssen. Der Rest kann wesentlich schneller zwischen Zelt und Infield wechseln.

    Hab mal (in Schwarz) eingezeichnet wie das in etwa aussehen könnte:
    [​IMG]

    Keine Ahnung, ob es irgendwie umsetzbar wäre.
    Wollte es aber zumindest mal erwähnen.

    Gruß
     
  2. neo-one

    neo-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    16
    keine kontrolle dazwischen ust schwierig, weil da nen weg langläuft
     
  3. illnino

    illnino Member

    Registriert seit:
    04. Februar 2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Weg meinst du?
    Auf meiner vorgeschlagenen Route befinden sich momentan "nur" das erste Hilfe- und Polizeicamp. Den kurzen Weg zwischen Zelt und Infield müsste man halt einzäunen, aber das sollte ja kein Problem sein.
     
  4. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    338
    Und genau diese brauchen den Weg und auch den Platz um schnell auf die Campingplätze kommen zu können. Soweit ich unterricht bin wird am Konzept der Wege gearbeitet werden, aber wie es am Ende aussehen wird weiß ich noch nicht.
     
  5. illnino

    illnino Member

    Registriert seit:
    04. Februar 2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Okay. Das ist natürlich wichtiger. ;)
    Wusste nicht, wie es dort hinten genau aussieht.

    Dann warten wir einfach mal ab, was sich die Orga einfallen lässt. :)
     
  6. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Gibt ein anderen Thread mit genau den Thema ;)

    Japser hats ja schon gesagt und die Ecke war schon immer für normale Besucher tabu. Ich denke daran wird sich nix mehr ändern, den der Besucherstrom zwischen Bullhead Zelt und Black Stage wäre zu groß um die Rettungsgasse korrekt freizuhalten.
     
  7. Cotebo

    Cotebo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich neh gute Idee, aber Dein Weg würde die Rettungswege kreuzen und auch währe die gefahr groß, das auf die Flächen des Weges, nicht Kontrollierte durch hüpfen würden, war es denn ehrlich soo schlimm 2x neh Kontrolle zu haben?

    Greatz
    Cotebo
    Steward 2012
     
  8. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    3
    Schade dass man das Zelt nicht einfach da hin stellen kann wo bisher die NonFood-Verkaufsstände beheimatet sind. ^^
     
  9. illnino

    illnino Member

    Registriert seit:
    04. Februar 2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Soo schlimm ist es nicht, fällt eher in die Kategorie "Luxusprobleme". Man könnte halt schon locker doppelt so schnell zwischen den Bühnen wechseln, wobei es dieses Jahr wegen des matschigen Bodens eh länger gedauert hat.

    Wusste wie gesagt nicht, wo die Rettungsgasse genau verläuft.
    Aber somit hat sich mein vorgeschlagener Weg wohl eh erledigt. ;)

    Link?
    Hab eigentlich alle Threadtitel in den Verbesserungsvorschlägen und Lob/Kritik durchgeschaut..
     
  10. Cotebo

    Cotebo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Liegt sicherlich auch daran , was der Boden wo tragen kann, das Zelt soll ja auch halten und wiegt ja auch bissle was an tonnen hmm...

    Greatz
    Cotebo
    Steward 2012
     
  11. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    3
    Ich hätte jetzt gedacht dass das schon an die Akustik scheitert.
    Die 150m (?) mehr Abstand und die Baumreihe dazwischen machen ja schon irgendwie einen Unterschied aus...
     
  12. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Also der Sound im Zelt ist doch eh laut genug, um evt. die Mainstage wegzuballern. Daran sollte es nicht scheitern. Der Punkt ist z.B. auch, das dort eben mehr Menschen reinpassen. Es wäre gegen das Konzept des Entzerren, wenn man das große Zelt wieder mitten in die Mainstage ballern würde. Dann wird der Eingang eben noch ne ecke früher zu gemacht weil zuviele Leute im Bereich stehen/stecken bleiben ;)

    @illnino: http://woafor.wacken.com/showthread.php?p=12535754
     

Diese Seite empfehlen