War mal wieder Scheiße!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2001" wurde erstellt von Guest, 08. August 2001.

  1. Guest

    Guest Guest

    Und was negatives:

    Viel zu wenig Toiletten!!!
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Dem kann ich eigentlich so nicht zustimmen. Also ich hatte nen kurzen weg zu den Toiletten. Anstehen war sehr selten und die wurden teilweise sogar drei mal am Tag sauber gemacht, wenn nciht sogar öfter, man war halt nicht immer da. Kritisch fand ich nur (kann jetzt nur für Platz H sprechen) das die Klohs nur an einem Ort standen und nicht über den Platz verteilt waren, man is halt faul. Egal, is halt nen Festival da muß man ein paar Unannähmlichkeiten in kauf nehmen. Ich kann nur sagen, dass Wacken halt kein Hotel ist und auch nicht werden kann. Das ist halt Campen auf dem Feld und nicht auf nem richtigen Campingplatz. Wurde also alles supi gemacht!!
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Also die Klos waren perfekt.... Ich musste nie warten und sie waren meist angenehm sauber (häufig gereinigt)
    Zumindest war es auf Camping Area B so.....

    PS:

    Wer unbedingt auf die 1-DM-Klos wollte ist halt selbst schuld ;-)
     
  4. Guest

    Guest Guest

    ey... das mit den Toiletten dieses Jahr war absolut gut im Gegensatz zum letzten mal... wohlbemerkt warn es dieses Jahr 30.000 leute... 10.000 mehr als letztes Jahr und das mit den Toiletten lief gut... ich erinnere mich an das bild vom letzten Jahr, wo das scheißhaus überquillte von Papier und gaaaaaaaanz oben drauf hat es noch jemand geschaft en Haufen draufzusetzen....
     
  5. Guest

    Guest Guest

    LLLLOOOOOLLL.... hat einer n photo davon (<--- scheiss neue dt. rechtschreibung *g*)
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Also die Toilettensituation war doch perfekt dieses Mal...da gibts echt nix zu motzen für mich. Samstag nachmittag auf nem sauberen Dixi zu scheissen ist doch wohl schon purer Festival-Luxus.

    Aber mich stört, dass am letzten Tag zur letzten Zeit noch zu gute Bands spielen (Mägo De Oz, Sodom). Danach ist immer die totale Aufbruch/"Jetzt ist aber Schluss"-Stimmung und man fühlt sich so rausgeworfen. Und ausserdem werden dann Bands wie Mägo unnötig abgebrochen.

    Es sollten eher am Ende langweiligere Bands spielen, damit ein paar Leute schon gehen (die evtl. am nächsten Tag fahren müssen) und man das so langsam auf dem Festivalgelände ausklingen lassen kann.

    Und es waren zu viele Leute da. 33.000 waren 3.000 zu viel; bei etwas weniger als 30.000 sollte es bleiben. Also bitte nicht mehr größer werden lassen :)
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Der übersicht halber würde ich vorschlagen beim Thema zu bleiben ;-)
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Und überhaupt was sind "langweilige Bands" in Deinen Augen? Für mich gibt es kaum was langweiligeres als Sodom... Will sagen, dass das ja wohl Geschmackssache ist.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    ICH WILL KACKEN wie wärs mal mit Klos vor der Absperrung vor der Bühne wenn man 2 STunden auf Nightwish wartet und nebenbei Grave digger ankuckt aus der 2 Reihe *g*
     
  10. Guest

    Guest Guest

    ich war auch mal scheisse...
    wenn man muss, dann muss man
     
  11. Guest

    Guest Guest

    ich war garnicht scheissen .....
    auf dem heimweg im intercity hab ich dann mit nem Obelisken das Klo verstopft

    hehe
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Ich hab in 7 Tagen 2x geschissen....
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Leute, freßt Weißbrot, da müßt ihr nicht scheißen.
     

Diese Seite empfehlen