WACKEN 2003 Diagnose Leistenbruch

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2003" wurde erstellt von fiolkmän, 19. August 2003.

  1. fiolkmän

    fiolkmän Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also seitdem ich das Wacken besuche(1999), gibbet ne Verletzung die NICHT durch Moshpit oder Crowdsurfing hevorgerufen wurde......

    Aber dieses Jahr toppt alles......
    LEISTENBRUCH( beim Zeltaufbau am Mittwoch...)
    Hab mich jetzt 3 Wochen mit Schmerzen rumgeschleppt, heut die Diagnose und Morgen Termin zur OP machen...

    Komisch: vor WACKEN war bei den DYNAMO Festivals(1993-1998) alles Paletti....

    Was passiert 2004???

    Schädelbruch?? Durch ONKELZ-Fan´s?? Ich glaub net, eher durch eigene Blödheit ;o))

    Egal was passiert, WACKEN2004 ICH KOMME!!!!!!!!!


    Welche "evil" Verletzungen gab´s sonst bei Euch?????


    METAL WILL NEVER DIE
     
  2. flik

    flik Member

    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    naja verletzung nich
    aber nachdem ich ne erbensuppe(hehe, extra für meinen zeltkumpanen) gegessen hab, gings bergab......suppe war nach ner viertel stunde wieder draußen.....das war freitag und dann gings zum sani-zelt(noch mal grüße an dieser stelle *wink* das blonde etwas mit bauchweh)...zeug fürn magenbekommen, das vorm zelt aber auch wieder rauskam *lach* sanis können auch staunen,was so alles im magen is....zurück und am tropf.....den abend gings(kein alk :( ) morgens melone, die wieder rauskam(da is doch nur wasser drin?!)zurück zu sanis, freundlich begrüßt und mit verdacht auf blinddarm etnzündung ins krankenhaus zu den motzigen krankenschwestern......5 stunden sinnloses rumliegen, verpassen von sentenced *grummel* und rabiates rausreißen der Infusionsnadel(hätt ich auch selber gekonnt)
    wundersamerweise gings mir dann besser und es wurde bis sonntag durchgemacht (ohne alk)

    fazit: mein erstes wacken auf dem ich komplett nüchtern war(und man sieht die welt gleich ganz anders *g*)
     
  3. der_koenig

    der_koenig Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hab mir in den Finger geschnitten beim Benutzen des Dosenöffners...
    Dummheit?
    ja wahrscheinlich. Egal irgendwann ist immer das erste mal.
     
  4. Abaddon

    Abaddon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin 2001 bei Dimmu Borgir fast erstickt als mir eine Crowdsurferin aufs Gesicht gefallen ist und meine Nase zwischen ihre Brüste geraten ist. War trotzdem eine angenehme Erfahrung :D
     
  5. karlsquell

    karlsquell W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Dezember 2002
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    also das schlimmst waqs ich hatte, war der kater am donnerstag. und der war nicht von schlechten eltern... aber das zählt wohl nicht so oder?

    aber mein kumpel, der gott sei dank nicht bei mir mitgefahren ist, sondern beim anderen kollegen, ist am sonntag auf der heimreise whol etwas kollabiert. auch kein wunder wenn man seit mittwoch NICHTS frißt, und immer nur jägermeister-cola mische in den brägen drückt. außerdem noch andere bewusstsein erweiternde mittel konsumiert.... aber da möchte ich hier an dieser stelle nicht näher drauf eingehen ;) auf jeden fall ist er auf der heimereise, wie bereits erläutert, kollabiert. krankesnhaus. kochsalzlösung oder sowas infusioniert bekommen. 4! stück. folge: meine kumpels waren sonntag nacht erst um 2 uhr nachts zu hause, und das nur weil einer zu doof ist zwischendurch mal was zu fressen, und auch mal, auch wenns kein heavy metal ist, aber bei den temperaturen durchaus angebracht, mal etwas wasser zu trinken, und nicht immer nur diese hörnerwhyskeymische... achja, zum vergleich: ich war um 14:15 zu hause, und die anderen beiden erst 12 std später :D
     
  6. Poser

    Poser W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich ja verdammt übel an!? Naja dann mal allen anderen gute Besserung... Mir ist soweit nix passiert ausser das mir Donnerstag vom Met und Bier saufen am Mittwochabend total der Schädel brumte... Hmmm
     
  7. Tanelon

    Tanelon Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mich nicht verletzt , aber ein freund AN mir :D
    total dicht kam er donnerstag nachmittag auf die idee mir doch mal richtig in die fresse zu haun.
    dabei hat er sich mittel-finger gebrochen.
    was hab ich gelacht^^
     
  8. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Ja gute Besserung! Aber wie haut man sich die Leiste ab, ist ja ansich stabil ?!

    Verletzungen habe ich keine erlitten. Nur einen Sonnenstich.
     
  9. DieKetzerin

    DieKetzerin Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Da ich dieses Jahr am Knie operiert worden bin, ging es Donnerstag auch direkt zu den Sanis, nachdem wir den Vormittag damit verbracht haben nach Wacken zu laufen!
    Das Ergebniss war, dass mein Knie abends total dick war, ich kaum noch laufen konnte und das Tape auch nicht viel gebracht hat, was mir die nette Sanitöterin verpasst hat.
    Also hieß es die nächsten Tage, tagsüber wenig laufen und einige Bands verpassen, dafür aber abends fit sein und Headliner anschaun
    Fürs nächste Jahr, da das andere Knie ja auch noch dran is, nehme ich mir einen AOK Shopper mit!
     
  10. Beren

    Beren Member

    Registriert seit:
    02. Juli 2003
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist bei Stratovarius ein crowdsurfer auf die Schulter gefallen --> Schleimbeutelentzündung :/
     
  11. fiolkmän

    fiolkmän Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wie haut man sich die Leiste ab?

    @thordis

    Das geht ganz einfach!!!

    Man fühle sich nach 4 Std. Fahrt wie HULK, reißt sich sein verschwitztes T-Shirt runter, zeigt seinem Weibchen daß man doch soo stark ist und stemmt mit nassem Oberkörper allein den Riesenkasten mit den Stangen für unser 10Mann-Zelt aus der Hüfte von der Rückbank.....

    Und ZACK, einmal falsch Luft geholt.....

    Zuerst dachte ich an nen Hexen-Schuß, weils tierisch im Kreuz wehgetan hat und ich mich net mehr richtig bewegen konnte.....

    Egal, in unserer WACKEN-Apotheke waren noch so geile Hammer-Schmerz-Tabs....
    Die haben mit VIIEELLLL Bier gut gewirkt!

    Tja nach ner Woche mit Rückenprobs zogen die Schmerzen lustig über den Oberschenkel in die Leiste, sodass ich auch noch nach 3 Wochen viel Spaß am Wacken hab.....

    Am 26.8. gehts dann schön unters Schlachter-Beil....

    An alle anderen beim WACKEN Versehrten gute Besserung.....

    p.s. Beim nächsten mal kann ich ja mal schildern, wie schön es ist sich beim ausnüchtern 2001 den Knöchel zu verbrennen(tja WACKEN hinterläßt bei mir IMMER Spuren...)
     
  12. Becha

    Becha Newbie

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    1. Freitag Morgens Schwimmbad: Ich hatte einige Ameisenbisse an den Klöten.
    2. Freitag Mittag: An ner Dose Ravioli Geschnitten
    3. Freitag Abend: Saite von der Gitarre eines Freundes gerissen un mir ins Gesicht
    4. Do-So: Sonnenbrand
     
  13. plasmaHead

    plasmaHead Member

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    n kumpel hat sich letztes jahr auf ne fackel schlafen gelegt... als er geweckt wurde, hatte schon eine 5 ? schein große brandblase auf der brust. kam ins krankenhaus, wo ihm auch noch mal der magen ausgepumpt wurde (vorsichtshalber) auf jeden fall war da noch ziemlich viel petroleum drinne (feuerspucken mit fackel).
     
  14. oceansoul

    oceansoul Member

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    bei in flames wurde ich umgepogt flog dann hin ( auf grund meiner geringen grösse und gewichts) wurde fast zertrampelt konnte mich aber aufraffen und bin dann flugs nach hinten..
    naja.. aber so sachen gehören dazu.. ne :) is ja ausser paar blauen flecken nichts passiert..
    nur mit sowas muss man nunmal immer rechnen dass grade bei in flames und konsorten gepoget oder gesurft wird..
    und es ist klar dass die leute net auf jeden "zwerg" der da ma grad in der menge steht achten ;)
     
  15. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.489
    Zustimmungen:
    23
    Mal wieder meinen Daumengeschichte:

    Hab mir am Grillrost am Donnerstag den rechten Daumen verbrannt. Die Blase kam dann trotz intensiver Anwendung kühlender Flüssigkeiten von innen und außen hervor. Wie es auf einem Festival so ist, wird die Hand ordentlich beansprucht und die Blase platzt auf. Als sie aufgeplatzt war, habe ich dann ein Pflaster drum gemacht. Allerdings ist das Teil immer schön naß geworden und dann flugs wieder abgegangen. Ordentlich Leukosilk rum und gut. Der Daumen ist wieder naß geworden, das Leukosilk blieb aber dran. Sonntag morgen beim Abbauen stieg mir ein Gestank in die Nase. Das roch nach altem Fisch, suuper nassen Käsefüßen, monster-muff-Gouda, nassem Hund; so wie ich mir ungefähr den Geruch einer Wasserleiche vorstelle...
    Geschnüffelt, wo der herkam, Daumen an die Nase gehalten, gerochen, geröchelt, gefallen. :D Bis zum Bahnhof mußte das Ding dranbleiben, wir mußten/wollten ja weg. In der Bahn Leukosilkrolle raus, in den Raum zwischen zwei Waggons gegangen und das alte entfernt...
    Der Daumen war gothic-weiß, die Haut ein bischen glasig und natürlich feucht. Wenn man zu lange im Wasser bleibt, dann wird die Haut ja schrumpelig; das hatte ich auch dran. :D Seit Donnerstag Abend hatte sich da altes Wasser gesammelt und o.g. Duftkoma entwickelt. Bääh, :eek: DAS WAR EIN GESTANK!!!!
    Gestank vom Finger kriegen, ging in der Bahn nicht. Also die Extremität mit Leukosilk luftdicht verpackt und zu Hause gewaschen. Der Gestank war nach 3 Tagen weg. Die oberste Hautschicht vom Daumen hat sich von der Blase aus komplett abgelöst. Die Stelle auf der die Blase saß, ist auch heute noch leicht rot. :D:D


    Ein Kumpel von mir hat am Freitag beim Crowdsurfen ne Faust auf die Nase gekriegt. Da war sie leicht lädiert. Was macht er? Säuft weiter und geht Samstag wieder zum Crowdsurfen. Diesmal macht seine Nase nicht wieder Bekanntschaft mit ner Hand, sondern mit dem Boden. Nach mehreren Aufschlägen ist die Nase kaputt. Sie wird dick, rot und blutet kräftig. Was macht er? Säuft weiter und fällt mit dem Gesicht in unsere Bierflaschen. Danach hatte die Nase auch noch ne fette Schnittwunde dran. Mit der deformierten und blutigen Nase ist er dann noch auf der Rückfahrt in nen Burgerking gegangen. :D :sad:

    Montag morgen zum Hausarzt. Hausarzt sagt:"Uff, ne das kann ich nicht behandeln, geh zum Unfallarzt im Krankenhaus."

    Unfallarzt im Buxtehuder-Krankenhaus sagt:"Uff, ne das ist mir zu schwierig. Geh mal nach Stade ins Krankenhaus zu nem Nasen-Spezialisten."

    Krankenschwester in der HNO-Abteilung guckt kurz auf die Nase und meint bevor mein Kumpel auch nur ein Wort rausgekriegt hat:"Ja, hier bist du richtig!"

    HNO-Doktor in Stade sagt:"Uff, das kriegen wir schon hin, aber so einen 4-fachen Nasenbruch hab ich auch noch nicht gesehen."

    Am Samstag operiert, 5 Tage Krankenhausauffenthalt. Nase ist wieder heil.
    Der Krankenhausauffenthalt hat ihm dann doch zu denken gegeben und er ist jetzt ein wenig vorsichtiger. :D:D:D
     

Diese Seite empfehlen