W:o:a: 2002

Dieses Thema im Forum "Q&A - Only W:O:A 2003" wurde erstellt von D@kster, 07. August 2002.

  1. D@kster

    D@kster Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So Leute,
    nun muß ich mich nach den ganzen Kritiken auf allen Seiten auch mal äußern. Für mich war mein fünftes Wacken Open Air auch das bisher Beste. Das lag aber vor allem daran, dass alle Bands die ich gesehen habe gut (Angra, Nocturnal Rites u.v.a.) bis hammergeil (Savatage, Guardians und natürlich Warlord) waren. Die schon erwähnten Kritikpunkte (zu teuer, Toiletten, Running Order, Security) kann ich bis auf die Security (habs nicht gesehen!war im Zelt) zustimmen. Da muss sich dringend eine Menge ändern, waren aber nun nicht wirklich so schlimm, dass man sich dadurch den Spass verderben lassen muss. Nur das Problem mit den zu vielen Menschen hat mir bei Blind Guardian nicht nur die Sicht, sondern auch den Spaß verdorben. Laut verschiedener Aussagen waren wirklich über 40 000 Leute da. Das geht nicht!!!Das sind für das Festivalgelände definitiv zuviele!Was passiert denn bei einer Massenpanik!!!So geldgeil kann man doch nicht sein, dass man Menschenleben aufs Spiel setzt!
    Cheerz D@kster
    P.S. Die Idee mit dem Heu war wirklich genial. Bis nächstes Jahr!Und lügt nicht wieder so dreist zum Thema Kartenlimitierung!!Und überlegt mal ein bisschen mehr bei der Organisation: Die Musik steht zwar im Vordergrund, aber wenn das Drumherum nicht stimmt, gibt es genug andere Festivals, die besser organisiert werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. August 2002

Diese Seite empfehlen