Viel Gutes und wenig nicht so Gutes!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2005<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von leprechaun, 17. August 2004.

  1. leprechaun

    leprechaun Member

    Registriert seit:
    05. März 2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst einmal ein grosses Lob meinerseits!! Ich fand beim WOA 2004 hat sich im Vergleich zu früheren Jahren einiges verbessert. Die Organisation war für uns absolut OK. Die Flächen vor den beiden Hauptbühnen waren viel besser eingeteilt als früher. Man hatte mehr Platz und konnte bei fast allen Bands jederzeit etwas weiter nach vorne gelangen. :D :D

    Allerdings war der Platz bei den NonFood Ständen ausserhalb des Gelände etwas zu knapp bemessen. Zeitweise war kaum ein Durchkommen. Wenn man den Weg nur um 1 bis 2 Meter breiter machen könnte, würde das bestimmt einiges verbessern. :(

    Was mich stört sind die egoistischen Idioten, die das Gefühl haben ihnen gehöre alles.
    Die Wassertanks bei den Dixies (3x pro Tag gereinigt) wären eigentlich OK gewesen, allerdings dauerte es kaum 1 Stunde bis ich zuschauen konnte wie der erste Vollidiot versuchte, den an sich tollen Wasserhahn, so zu manipulieren bis er kaputt war und danach keiner mehr Wasser holen konnte. Trotzdem war er am nächsten Morgen repariert!!!! Und den Spacken die 10 mal hintereinander mit dem Auto am Wassertank anfuhren (eher rasten und alles einstaubten) um sich Riesenwasserkanister und Schwimmbecken aufzufüllen gehört mal kräftig in den Arsch getreten. Die haben nämlich soviel Wasser verbraucht das der Rest gar nichts mehr bekommen hat. :mad: :mad: :mad:

    Natürlich stört es mich wenn ich auf dem extra für uns reservierten Fläche auf Zeltplatz D, andauernd irgendwelche Camper vertreiben muss, nur weil diese zu faul sind Ihre reservierte Fläche zu suchen. Aber das liegt nicht an der Organisation sondern an den Deppen selber. :eek:

    Ich hatte auch nie Probleme beim Einlass und die Wegstrecke zum Gelände ist ja nun wirklich nicht so arg. Wer schon mal beim Summerbreeze war weiss wovon ich rede, denn in der brütenden Hitze vom Gelände her über einen Kilometer den Hügel HINAUF zu stolpern um zum Camping zu gelangen ist mühsam. Ausserdem dürfen dort absolut KEINE Getränke mit aufs Gelände genommen werden. :rolleyes:

    Die kalten Duschen für 2.50 sind wirklich nicht ideal, allerdings kam es wohl auf die Tageszeit an, denn ich hatte nur einmal wirklich kalte Duschen. Und ja, ich habe jeden Tag geduscht!!! Was mich allerdings an den Duschen stört ist der Einschaltknopf. Für jemanden dessen Grösse nicht 160 cm erreicht, ist es praktisch unmöglich den Wasserknopf zu erreichen. Ein Lösung wäre da doch bestimmt möglich mit irgendwelchen besseren Möglichkeiten als mit einer Bierkiste zum draufstellen duschen zu gehen. :(

    Die Getränkepreise waren absolut in Ordnung und beim Essen habe ich schnell herausgefunden wo es Qualität für den günstigen Preis gab. :D

    Die Guards, Stewards, Securities, Sanis usw. waren absolut freundlich und nett. :D

    Wir werden auf jeden Fall nächstes Jahr auch wieder da sein und mit allen anderen feiern, unser 50 Cents für die Toiletten bezahlen und die Gastfreundschaft der Wackener Dorfbevölkerung geniessen.

    Holger, Thomas und Sheree macht weiter so!!!!! :D :D
     

Diese Seite empfehlen