Tyr/Letzte Instanz

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2008<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Kypez, 06. August 2007.

  1. Kypez

    Kypez Member

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag. Ich habe mich extra wegen der folgenden Angelegenheit hier im Forum angemeldet. Ich kenn Wacken seit 2006 und auch letztes Jahr konnte ich im Zelt Battlelore leider nicht sehen. Es war einfach zu voll... aber es war erträlich... man konnte uahc außerhalb des Zeltes stehen.
    Dieses Jahr aber.... also es war einfach furchtbar. Am Donnerstag als Tyr aufgehört haben zu spielen oder kurz davor waren und Letzte Instanz kommen sollte habe ich sogar echt um mein Leben gefürchtet. Ich habe es geschafft in das Zelt reinzukommen. Als Tyr aufgehört haben zu spielen wollten sehr viele Leute raus. Ich (und bestimmt viele andere) wurden herausgedrückt. Vor dem Zelt standen aber auch derbe viele Leute.... Wär ich im Schlamm gestolpert, würde ich nciht garantieren dass ich unverletzt davongekommen wäre... (Bzw. Zertrampelt). Eine meine Freundin ist fast umgekippt und hatte ienen Nervenzusammenbruch Viele Besucher waren außerdem wegen den Anfahrtsschwierigkeiten und schlechten campingplätzen in schlechter Stimmung. Die Menge begann auch aggressiv zu werden. Meiner Meinung nach brach fast eine Panik aus, denn Aggressivität ist ein Anzeichen dafür. Diese Menschenmasse drückt also alle aus dem Zelt raus wie ein Rammbock. Und die Leute, welche draußen standen wollten ohne Rücksicht auf Andere rein - es geht ja schließlich um den besseren Platz vor der Stage. Die Menschenmenge aus dem Zelt hat also einen einfach rausgedrückt und zwar auf so einem engen Raum, dass man kaum atmen konnte ( nicht wegen schlechter Luft, sondern weil man zerdrückt wurde)
    Meiner Meinung nach war das schlechte Einschätzungsvermöge der Wackenleitung schuld, da Letzte Instanz auf jeden Falls was größeres als einen Zelt verdient hat. Man hats zumidenst eingequetscht gespürt.....
    Außerdem ist es wohl total unüberlegt wenn in einem so kleinen Zelt zwei total unterschiedliche Bands hintereinadner spielen -> Viking/Gothic bei Tyr und Instanz grob gesagt. Dementsprechen haben die Bands auch verschiedens Publikum. Mit sochen Massen Ab. und Zuwanderungen musste gerechnet werden.
    Außerdem gab es keinen geregelten Ein- und Ausgang, der mit einigen Securities sicher für Ordnung gesorgt hätte.

    Also ich fand es war ein Alptraum und meine Laune, sowie der Leutei n meinem Camp war dahin.

    Letztes Jahr erschien mir die Forderung nach einer Kartenlimitierung noch unangebracht... nach diesem Wacken bin ich voll dafür!!!
     
  2. Shining

    Shining W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    *zustimm*
     
  3. Lucretia

    Lucretia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.842
    Zustimmungen:
    0
    tja, nachdem ich bei der Letzten Instanz 10 Meter neben dem rappelvollen WET-Zelt stand und kaum was gehört und gesehen habe, hab ich einfach den Plan gecancelt, noch irgendeine Band im Zelt sehen zu wollen.
    Aber hey, rain or shine, das macht doch dem gemeinen Metalhead nix aus, oder?! Wir kommen doch nicht etwa auf dieses KULT-Event, um BANDS zu sehen!?!?! :o
     
  4. Shining

    Shining W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    für The Vision Bleak und für Moonsorrow bin ich gerne früh hingegangen, war aber nicht ganz so heftig wie bei LI
     
  5. Sisgard

    Sisgard Member

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    auch ich hab das zelt dann nimmer aufgesucht... wollt zwar doch einiges sehen, aber nachdem ich nach tyr zwischen den raus- und reindrängenden eingequetscht und bis nach hinten zum ausgang mitgeschleppt wurde hatte ich keine lust mehr... ich bin nicht grad klein und schmächtig, aber zeitweise hatte ich zu kämpfen wenigstens einen fuß am boden zu behalten... und ja, man wurde gequetscht bis die luft wegblieb.
    neben uns is dann auch noch wer gestürzt, und obwohl von den rausdrängenden manche schnell reagiert haben und die nachkommenden mit stop- rufen aufhalten wollten, is weitergeschoben worden :mad: eigentlich ein wunder dass da net mehr passiert ist...
     
  6. Kypez

    Kypez Member

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    also mindestens geregelte ein- und ausgänge hätte man einrichten sollen!
     
  7. Nanashi

    Nanashi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ja das war heftig...ich bin für LI schon bevor Tyr angefangen haben in das Zelt rein...als LI dann anfingen war ich 1 meter rechts der Bühne in der ersten Reihe. Aber der Weg dahin...oh Gott. Ich meine ich bin nich in die erste reihe gegangen ich wurde durch das Schicksal dahin gechickt...

    Ich bin auch keine schwacher Kerl. 1,80 und sehr kräftig. Selst Anti Terrorkämpfer (mit sowass trainir ich) verzweifeln teilweise an mir weil sie mich nich so Boden kriegen (mit bestimmten Technicken) und auch sonst ich ein verdammt zäher Brocken bin. Aber als ich durch die Masse musste hatte ich Angst. Ich war teilweise kurz vorm umfallen und das wäre das ende gewesen. Nicht nur weil die Massen so gedrängt haben ich hab auch einfach keine Luft mehr gekriegt. Ich weis wie es is abgewürgt zu werden etc, aber das....teilweise ein bischen mehr und meinen Rippen wären gebrochen. Also nochmal wäre ich da auch nioch rein aber LI war eh das einzige für mich da. Unglaublicher Horror

    Ich hatte noch nie soviel Angst um mein Leben.

    Also da muss was geändert werden....und nächstes mal LI auf der Truemetal Stage ;)
     
  8. ijsfee

    ijsfee Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    das es voll war bei týr und auch vor dem zelt, als die jungs vorbei waren, hab ich ja mitbekommen. doch ich bin mehr oder weniger ohne grosses gedrängel (das übliche eben, erträgliches geschubse) aus dem zelt gekommen. das es so krass war, hab ich nicht bemerkt :eek:
    ich stand bei týr weit vorne, allerdings ganz drüben auf der zeltseite, wo die biertresen waren. bin nach konzertende dann ganz nach hinten am zelt, und da raus, wo es auch zu den klos ging, bin fast normal rausgangen, bzw. wurde etwas geschoben. es war zwar voll, aber ich hab das zelt und das gedrängel davor schon schlimmer erlebt (und ich bin kein koloss, sondern nur 1.69 m ;) ) evtl. lag es mit dadran, dass alle irgendwie zur gleichen zeit an der gleichen stelle rein- bzw. raus wollten. ist mir häufiger aufgefallen, dass der grosse run meist nur in den esten 2/3 des zeltes stattfand, während man hinten noch locker reinkam, stockte es vorne schon mächtig. genauso war es beim durchrücken: die leute drängelten rein, blieben aber kurz nachdem sie ins zelt kamen einfch stehen. auf der seite wo der biertresen war, war meist noch gut platz. klar, da will man nicht unbedingt hin, wenn die luft im zelt eh schon zum schneiden ist...
     

Diese Seite empfehlen