Tolles, friedliches Festival mit guter Organisation

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2005<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von apoca, 10. August 2005.

  1. apoca

    apoca Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Dieses Jahr war mein 3. Wacken und ich wurde wieder nicht enttaeuscht, vor allem, weil die Bandauswahl klasse war. Und dass die Organisatoren dem Wetter ausgesetzt sind, ist doch wohl klar. Ich muss aber auch sagen, dass vor dem Eingangsbereich Stroh haetten liegen -können-, wir sind aber auch so gut durchgewattet, wo haengt das Problem? Bierpreis von 3 Euro (und sehr lecker ;) ) ist völlig okay und noch guenstig im Vergleich zu anderen Veranstaltungen. Leider hat man bei der Party / Blackstage jeweils den Sound von der anderen Stage gehört, aber ich denke das laesst sich aufgrund der minimalen Entfernung kaum beheben..und wer sich auf seine Band konzentriert, kriegt das schon hin! Dixies habe ich garnicht benutzt, wir hatten nen Gebuesch neben unserem Zeltplatz, wo man super ablassen konnte ;). ich hatte aber das gefuehl, dass die dixies sauber waren, mich schreckt der gestank nur immer ab, aber der laesst sich auch nicht verhindern!
    Stress mit anderen besuchern hatte ich nicht, im gegenteil, man konnte mit allen gut reden und kompromissbereitschaft (und das mit franzosen!) habe ich auf dem campingplatz auch erfahren! Ich hatte das gefuehl, dass die zufahrtsstrassen (zumindest zu G) gut befahrbar waren, wobei ich glaube, dass ich glueck hatte, dass ich nicht ueber eine wiese zum platz, sondern ueber gepflasterte strasse, fahren konnte. andernfalls saehe es glaube ich schlecht aus, aber es ist unvermeidlich auf einem schlamm-festival :D . das angebot mit dem freibad wurde all die jahre gern genutzt, so auch dieses jahr. zum glueck war nicht so viel los, das wasser war arschkalt aber fuer die nötige hygiene war es allemal ausreichend. warm duschen kann man doch zuhause! achja und die wassertanks waren afaik immer gefuellt (wobei es ja auch nicht sehr heiss ja, dieses jahr...). ach...und..wenn ich mir eine negative kritik erlauben darf: das diesjaehrige band (design und material) finde ich extrem haesslich :p

    so, ich glaube was ueber bleibt von meiner kritik ist, dass naechstes jahr bei so einem wetter der eingansbereich (in beide richtungen, richtung buehnen und richtung zeltplätze) gestroht werden sollte...ansonsten war alles gut, wie gewohnt und deshalb kommen wir -auch wegen der bereits bestaetigten bands- naechstes wieder. das xmas ticket bitte schonmal losschicken! ;)
     

Diese Seite empfehlen