Slayer und In Flames

Dieses Thema im Forum "Q&A - Only W:O:A 2003" wurde erstellt von Dragoner, 03. August 2003.

  1. Dragoner

    Dragoner Newbie

    Registriert seit:
    03. Dezember 2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin jetzt vom Wacken Open Air 03 wieder und muß sagen:

    SUPER!

    Werde auch nächstes Jahr kommen, auch mit den Onkelz (nicht falsch verstehen, es geht mir nur darum, das evtl, "falsche" Fans kommen).

    Beim Meet und Greet war aber dieses Jahr einiges ... blöd.

    Also erstmal das Positive:

    Für in Flames stand ich mit meiner Freundin sage und schreibe fast 2 Stunden in der Schlange, aber hab kein Autogramm bekommen. Nicht schlimm, die Jungs haben extra für alle Fans die Meet and Greet Zeit überschritten und haben danach eine echt super Show geliefert!!!!

    Aber Slayer????

    Ich mein Ok, das die extra (so wie mir jemand vom Metal Hammer gesagt hat) nicht aus dem Bus ausgestiegen sind und dann die Meet and Greet Zeit um sage und schreibe 30 Minuten verspätet begonnen haben! Also ich muß wirklich die vielen vielen Slayer Fans, die schon in einer wirklich riesen Schlange standen bemitleiden! Und dann für eine 1/4 Stunde machen die ein Meet and Greet???? Dann aber kams besser, die Security hat den anderen Eingang zum Bereich geöffnet (wo ich und die anderen, die nur ein Foto schießen wollten standen), die Fans sind natürlich rübergelaufen und haben uns an der Begrenzung eingequetscht. Danke nochmal an die netten Leute von den Metalheadz, das ihr mich und meine Freundin danach rausgeholt haben, weil ja alle von hinten gedrück haben. Ich hoffe, das es einen meiner Leidensgenossen besser geht, der wohl ein paar Rippen dabei eingebüst haben könnte.... :-(

    Aber schön und gut alles überstanden, aber was war das für eine Slayer Show??? Um viertel nach Elf sollten Slayer spielen, wer ist aber um viertel nach Elf nicht da? Ok, kann ja alles vorkommen, auch das nach 7 Minuten die Ersten Fans angefangen haben zu Pfeifen, ich mein ich bin ja nun echt nicht wegen ein Paar Minuten pingelig, aber das nach 15 Minuten noch niemand auf der Bühne war, das war echt ... fies, als dann das Playback anfing, ok die ersten Jubelrufe, aber als dann die Band erst ein paar Minuten später auf die Bühne kam, das empfand ich doch wirklich als eine Ohrfeige für alle wahren Slayerfans. Und das Lieblos runtergespielte Programm??? Nichtmal auf die "Lauter, Lauter, Lauter!" Rufe der versammelten Fans hat die Band reagiert.

    Pünktlich um viertel vor 1 hat dann die Band das Programm beendet, nicht etwa 15 Minuten rangehängt, die sie einfach so nicht gespielt haben (von den Pausen zwischen durch will ich mal nicht reden). Kurz mal danke an die Fans, und der Drummer hat seine Sticks in das Folk geworfen und weg waren Sie (wie auch viele Fans während des Gigs).

    Also wirklich, ich bin kein Slayer Fan aber dieser Auftritt hat mich auch nicht umstimmen können. So eine abgehobene und Fanverachtende Band habe ich echt noch nicht erlebt....


    So diese wut wollte ich mal los werden. Ich hoffe ihr konnet mit Slayer noch reden und das ich die Band erstmal nicht mehr auf dem WOA sehe (auch wenn dies einige Fans anders sehen könnten).
     
  2. Wacken-Holger

    Wacken-Holger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    4.849
    Zustimmungen:
    0
    bei slayer lag das problem beim soundman - der hat total versagt - ansonsten war die band cool drauf. für die meet 6 greet aktion können die aucvh nichts - bei so einem ansturm
     

Diese Seite empfehlen