Security

Dieses Thema im Forum "Q&A" wurde erstellt von Guest, 13. Februar 2001.

  1. Guest

    Guest Guest

    Uff, also für das teure Eintrittsgeld kann man wohl wirklich ne ordentliche Security erwarten ... War zwar noch nicht aufm Festival, aber man hört solche Probleme ja immer wieder - also ich hab keinen Bock gleich beim ersten Festival verprügelt zu werden - noch dazu von der Security ...
    Also wenns letztes Jahr wirklich so schlimm war, dann sucht dieses Jahr bitte etwas sorgsamer aus !
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Zum WFF und der letzjährigen Security kann ich nur sagen, so schlimm war das auch nicht, ich habe u.a. mit denen zusammen gearbeitet, nicht als Security, aber das ging wunderbar, wenn Probleme auf einen zu kamen, habe sie sofort Abhilfe geschafft und so lange man denen nett gegenübertritt tun die einem auch nichts! Das Problem, daß oftmals auch rechte Szenekontakte auftauchen ist bekannt, aber hat in erster Linie nichts mit dem reibungslosen Ablauf eines Festivals zu tun!
    Die Security beim WFF durften auch sehr lange Nachschichten schieben vor allem am Haupteingang die ersten paar Tage und mußten sehr viel aussortieren, da Glas nicht auf das gelände durfte und sie hatten alle Hände voll zu tun, aber sie blieben freundlich! Ich habe es selber erlebt! Und dort wurde niemand zusammengeschlagen! Am letzten Tag, als alle fuhren kam es auf jedenfall zu Ausschreitungen, da manche (was auf dem WFF wohl tradition hat) ihre Zelte abbrannten, da wurden Verhaftungen durchgeführt, aber das kann man wohl verstehen, oder????
    Ich empfand es auf dem WFF als nicht seht schlimm!
    Auf dem letzten WGT war es viel schlimmer, da hat man es den Securities sofort angesehen und man hatte auch nicht viel zu lachen mit denen!
     
  3. Guest

    Guest Guest

    @Scarecroe: Da haste natürlich recht, auf dem WGT ist eigentlich alles nur zum Heulen, alles so traurig und schwarz, ich glaube der ein oder andere Typ von der Security hat sich sicher auch schwarz geärgert!;)
    Da habe ich aber auch gesehen, daß aus einem mal ganz schnell fünf werden, hmm, sehr interessant, wie schnell die sich vermehren können! Auseinanderhalten konnte man die auch nicht wirklich!
    Aber auf dem WFF habe ich letztes Jahr selber mitgefilzt an der Schleuse und das ging einwandsahne außer vor Iron Maiden, da haben sie dann alle verrrücktgespielt, aber verständlich! Naja da brach eben kurz mal der Zaun an der Seite zusammen, aber das haben wir alle überlebt und die anderen Securities sind alle ganz freundlich geblieben! Das die vielleicht nach drei Tagen Festivals nicht mehr auf Tuchfühlung gehen, da diverse Gerüche von manchen Leuten ausgehen ist sicher verständlich und ich habe es auch erlebt, daß eben doppelte Schichten gemacht wurden und da kann auch nicht mehr jeder lachen! Naja ansonsten habe ich sie eigentlich auf dem WFF als alle sehr freundlich in Erinnerung!
     
  4. Guest

    Guest Guest

    zu Nr. 1

    Wenn Du Beweise hast, das bei den Löwen die Anführer Faschos sind, dann teile sie mir bitte mit - ansonsten wurde diese Thema breit und lang diskutiert - auch im Rockhard.

    Wir hatten 2000 ansonsten keine Bewerden über die Secu > 1999 - leider JA
    und daher haben wir einiges geändert.

    Wir sind kein Kindergeburtstag und haben immer den Ruf, das peacigeste
    Festival überhaupt zu sein und dieses lassen wir uns nicht kaputt machen und reden!

    Wer mit der Secu weitere Probleme hatte - kann mich gerne dazu nochmal anrufen Teil 04627-18 38 0 - wir sind immer für Euch da.

    ZU 2.

    sorry - aber mache bitte erst deine Erfahrungen und dann kannst Du auch mitreden!
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Hi!

    Also ich hatte letztes Jahr mit der Security kein Problem, 1999 nen bischen, aber das wurde 2000 abgestellt. Die Leute von der Secu haben ja auch Nummern auf dem Ruecken, und wenn es echt mal mit einem ungerechterweise Stress gibt, kann man sich direkt ueber denjenigen auch beschweren.

    Also ich fands 2000 wirklich gut geloest...

    Metal On!

    Ingo
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Tach!

    Also, vielleicht falle ich da was aus dem Rahmen... Ich gehe seit 1974 auf Konzerte, habe also schon einige hundert besucht und habe noch NIE Probleme mit der Security gehabt! Vielleicht ist es auch eine Frage, wie man denen begegnet, oder?
    Es muß natürlich im Vorfeld klar sein, welche "Regeln" herschen; ich habe dazu schon mal in einem andern Posting nachgefragt. Wenn jeder weiß, was aufs Gelände darf und was nicht, sollte es auch nicht passieren können, daß die Secu Sachen einzieht, die eigentlich reindürfen.
    Im Bedarfsfall hilft die Sache mit den Nummern bestimmt weiter. Wie Ingo schon geschrieben hat, ist damit wirklich eine gute Identifizierung gewährleistet. Aber was passiert im "Streßfall" nachher? Werden die Übeltäter ggf. strafrechtlich verfolgt? Und was ist, wenn die T-Shirts vertauscht werden?
    Wenn da Faschos bei sein sollten, ist das nach Möglichkeit abzustellen; ganz verhindern wird man das nie (alles eine Frage der Tarnung im Vorfeld, oder?); aber wenn man friedlich auf die Leutchen zugeht, wird man auch friedlich behandelt. Ging zumindest mir bis jetzt so.
    Zum WOA kann man Holger nur recht geben: Bis auf einige wenige Ausnahmen (Deppen und Chaoten gibt es immer...) war das WOA wirklich bisher immer das "friedlichste" Festival! Und so soll es auch bleiben, damit sich auch "Metal-Opas" wie ich dort wohlfühlen..... ;-)
    CU there
    Rolo
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Ich fand die Security letztes Jahr sehr gut...war jetzt schon 5 mal in Wacken....
    Ich finde wenn man größere Eingänge aufs Gelände hätte wäre sie Security zu den Stoßzeiten wo die bekannten Bands spielen auch nicht so überfordert.....da kann ich verstehen wenn sie leicht mal überreagieren....aber wie Holger schon sagt...Wacken ist halt kein Kindergeburtstag...:)
     

Diese Seite empfehlen