Sammelthread: Mein W:O:A 2012

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von MetallKopp, 06. August 2012.

  1. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.643
    Zustimmungen:
    250
    Aufgrund völlig eigener Arroganz möchte ich hiermit meinen very first Sammelthread aufmachen, damit wir die Erfahrungsberichte bündeln können und nicht alle Nase lang neue Threads aufgemacht werden. Dann also direkt los mit meinem Part:

    Meine Anregungen für 2013 werde ich bei den Verbesserungsvorschlägen posten, wo sie hingehören.

    Meine Erfahrungen 2012 waren samt und sonders sehr positiv. Schon bei der Ankunft in Wacken stellte sich ein Gefühl ein, man kommt nach acht Jahren Abstinenz wieder nach Hause. :heart:
    Der erwartete Kulturschock blieb nicht aus: Verdammt, was ist unser Festival RIESIG geworden! Es gibt jetzt an jeder Ecke was zu sehen, was zu erleben, an jeder Ecke gibts Musik! So wollte ich eigentlich Samstag zu den Hauptbühnen, weil ich mir Moonspell reingezogen hatte und noch für zwei Songs bei der nächsten Band geblieben war. Dann spielten auch noch auf der Wackinger Stage frecherweise Vogelfrey, sodass ich da auch nochmal abfeiern musste! Sagenhaft, man muss schon sehr standhaft sein, um nicht überall stehen zu bleiben.
    Die Preise sind für ein Festival human geblieben. 3,50€ für ein 0,4l Bier gehen ja noch. Und hey, billiges Merch gibts auch an jeder Ecke ^^
    ALLE Angestellten waren ausnahmslos freundlich und zuvorkommen. Securities, Stewards, Bedienungen....keine awkward moments.

    Also Danke, Wacken.
    Danke fürs Hibbeln mit Harry.
    Danke für Moshpit, Circlepit und Crowdsurfing.
    Danke für Wasserspaß im Schlamm.
    Danke für Vogelfrey, Ingrimm, Faanefjell, Hammercult, Sepultura, Moonspell, Hammerfall, Kamelot, In Flames, Saxon, Volbeat, die Scorpions, Betontod, In Extremo, ein bisschen Napalm Death, Overkill, Saor Patrol von fern, und gute und weniger gute Beschallung allerorten.
    Danke fürs Crowdsurfing in strömendem Regen bei den Scorpions und danke an die Leute inkl. Ordner, die mich dafür nicht hassen.
    Danke für die viele Action.
    Danke für einen Beinahe-Hörsturz, weil ich In Flames in erster Reihe miterleben wollte und direkt vor den Boxen der TMS die volle Dimmu Borgir-Power abbekommen habe.
    Danke für den Tornado-Überflug bei Betontod, der einfach nur geil war und nicht gestört hat, weil man ihn nicht hörte.
    Danke für das lachhaft geile Blatt mit den Verhaltensregeln in der Festival Today.
    Danke für Lachen, neue Freunde und Besoffensein.
    Danke für viel Spaß mit Freunden und das Den-Freunden-Auf-Die-Nerven-Gehen.
    Danke für den warmen Kopf, wenn die Flammenwerfer losgelegt haben.
    Danke für die nächtliche Supernova auf dem Thrash of the Titans Field, die Zeltplatz A illuminiert hat.
    Danke für die super Video Wall, wenn man mal zu kaputte Füße fürs Infield hatte.
    Danke für Highland Games und Wikingerkämpfe.
    Danke an Sven für tägliches Frühstück, günstige Getränke und die besten Bedienungen der Welt ;)
    Danke für viermal Svens Fucking Hot-Currywurst (Helga-approved), die mich viel Schweiß und Tränen gekostet und meine Rosette nachhaltig geschädigt hat :D
    Danke für die Abschürfungen von den Wikingerschilden, als ich gegen den Schildwall anrennen durfte ^^
    Danke an XtraX, die mir super Gladiator Boots angelabert haben, nachdem bei meinen Kampfstiefeln die Sohle abgefallen ist. Zum Glück für meine Füße habe ich nicht die 10 Euro Slipper Billiglösung gewählt :D
    Danke für lockere, aufgeschlossene Leute und entspannte, coole Anwohner.
    Dankedankedanke einfach nur für eine geile Zeit. Wirkliche Kritikpunkte habe ich hier nicht anzubringen. Ich fand alles geil. Wie gesagt, Verbesserungsvorschläge an geeigneter Stelle.

    Sorry an das Forum, dass ich dem Treffen ferngeblieben bin. Ich gelobe feierlich Besserung. Sorry auch, dass ich nicht mehr Shows beiwohnen konnte. Verdammt! Abreise um Mitternacht am Samstag unter Rücksichtnahme auf die Wünsche unseres Fahrers. Was hätte ich nicht gegeben, um zum harten Edguy-Kern gehört zu haben. Verdammt.

    Alles in allem: Was bleibt zu sagen außer "See you in Wacken 2013 - Rain or Shine!"
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. August 2012

Diese Seite empfehlen