@RW_Switzerland und Co.

Dieses Thema im Forum "Q&A - Bands/Billing - Only W:O:A 2004" wurde erstellt von Johnny_Cool, 19. März 2004.

  1. Johnny_Cool

    Johnny_Cool Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Es geht doch nicht darum, dass die bestätigten Bands nicht groß oder bekannt genug wären, sondern darum, dass die Bandauswahl einfach langweilig ist. Anstatt sich mal um irgendetwas Interessantes und Besonderes zu bemühen, spielen jedes Jahr nur wieder die selben Acts... beim Black/Death Bereich hab Ich nicht so den Überblick, da's nicht so meine Baustelle ist, was den traditionellen Rock und Metal anbelangt, kann man inzwischen doch schon die Uhr danach stellen, dass Jahr um Jahr wieder Motörhead, Saxon, Doro, Grave Digger, Primal Fear, Brainstorm, Metalium, Onkel Tom und und und aufgerockt kommen und das ist einfach langweilig... genauso die Newcomer, denn da holt man höchstens mal irgend'ne durchschnittliche Melodic Metal-Combo, die jüngst auf AFM, Century Media, Nuclear Blast oder Noise 'n ziemlich maues Album rausgehauen und jetzt vom Gummi Hammer und Co als neue Sensation angepriesen wird... braucht man sowas wirklich? Wo sind die wirklichen Underground-Helden geblieben? Da wird einem fast sehnsüchtig zu Mute, wenn man sich mal die vergangenen Billings anschaut und an absolute Killergigs von Kulttruppen wie Jag Panzer, Leatherwolf, Tygers of Pan Tang, Wardog, Angel Witch, October 31, Death SS, Hades, Grim Reaper, Jacobs Dream, Samson, Cage, Exciter, Tad Morose, Raise Hell oder Diamond Head zurückdenkt... in den letzten Jahren hat's doch auch immer geklappt, zumindest eine handvoll Truppen ranzuholen, die etwas außerhalb des von Techno Hammer und Co vorgegebenen Spektrums liegen und über deren Auftritt die Underground-Fans vor Freude im Dreieck gesprungen sind! Letztes Jahr ging's diesbezüglich ja schon recht mager zu, aber dieses Jahr gibt's bisher nur Satan... super...

    Die "Metal Battle" Aktion find Ich auch ziemlich bekloppt, denn einerseits werden, wenn wirklich die Metal Hammer-Leserschaft die Auswahl treffen darf, wohl eh bloß Trendbands auftreten und andererseits wäre sowas, wenn man auch nur einen klitzekleinen Bezug zum Underground hätte, gar nicht von Nöten, da man dann eh genügend Bands wüsste, die's nicht nur redlich verdient hätten, auf'm Wacken zu spielen, sonder die sich dafür auch wirklich ein Bein ausreißen würden... im übertragenden Sinne versteht sich...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2004
  2. Wacken-Holger

    Wacken-Holger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    4.849
    Zustimmungen:
    0
    wir können nicht ausgraben, was nicht mehr da ist!!!!!!

    was ist denn mit sat/dark und warlock - haben wir auch wieder vereinigt usw. usw.
     
  3. Johnny_Cool

    Johnny_Cool Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Schon klar, wenn's die Bands nicht mehr gibt, dann kann man sie auch nicht auf die Bühne stellen... nur habt ihr's in den letzten Jahren irgendwie immer geschafft, das Unmögliche möglich zu machen und einige absolute Hammerbands auf's Billing zu zaubern, von denen man im Leben nicht gedacht hätte, dass man die überhaupt mal zu sehen kriegt... wenn man nur an die ganzen NWOBHM Recken wie Sweet Savage, Grim Reaper, Jaguar, Samson, Demon, Tygers of Pan Tang, Diamond Head, Angel Witch, Savage und dergleichen denkt, die man schon längst in den ewigen Metal-Jagdgründen gedacht hat, bei denen ihr's aber dennoch weiß der Geier wie geschafft habt, sie den Fans zu präsentieren... klar, die ziehen nicht mal ein Zehntel von dem, was z.B. Primal Fear oder Edguy oder so ziehen würden, aber was Ich am Wacken immer so cool fand, war einfach, dass man neben den wirklich großen Namen wie Iced Earth, Blind Guardian, Twisted Sister oder Saxon (die allesamt jedesmal absolute Höllenshows hingelegt hatten) auch immer noch wieder kleinere, aber dafür um so feinere und kultigere Bands zu sehen bekommen hat... Bands halt, die man schon seit Jahren vergöttert, die aber nicht ein- oder zweimal im Jahr durch Deutschland touren und bei denen man sonst wirklich nicht oft die Chance hat, sie mal live sehen zu können... solche Acts hattet ihr in den Vorjahren immer haufenweise im Programm... Ich hab mir noch mal die alten Billings durchgeguckt und seit meinem ersten WOA Besuch 1998 bis zum WOA 2002 jedesmal mindestens 10 Bands gefunden, die Ich allein im traditionellen Metal-Bereich in diese Kategorie einordnen würde... letztes Jahr waren's schon weniger und dieses Jahr sind's mit Satan und eventuell auch noch Bal-Sagoth gerade mal noch zwei an der Zahl... das find Ich irgendwie schade... sicher, Motörhead, Saxon, Dio und Co werden auch geniale Auftritte vom Stapel lassen, allerdings haben, zumindest für mich, gerade die kleineren Bands, deren Deutschland-Auftritte wirklich mehr als rar gesäht sind, immer die Magie des WOAs ausgemacht...

    Und derer gibt es mit Sicherheit nicht wenige... aus England sind u.a. noch Mythra, Pagan Altar, Holocaust, Raven, Tank, Trespass, Blitzkrieg, Cloven Hoof, Angel Witch, Grim Reaper, Elixir, Soldier, JJs Powerhouse, Legend, Budgie, etc aktiv... aus Holland u.a. Vortex, Goddess of Desire, Emerald, Allied Forces, Future Tense, etc... aus Belgien u.a. Crossfire, Ostrogoth, Killer, etc... aus Italien Adramelch, Wyvern, Domine, Death SS, etc... und dazu noch all die dahingeschiedenen Bands, die man eventuell noch zu 'ner Reunion-Show oder so überreden könnte... Ich glaub, was das anbelangt, könnte man noch ordentlich was aus dem Hut zaubern und dass das nicht nur Wunschdenken ist, habt nicht zuletzt ihr ja auch in den letzten Jahren immer wieder bewiesen...

    Für die Black- und Death Metal Fans ist Satyricon mit Nocturno Culto sicher was richtig Großes und Besonderes (so wie für mich z.B. im letzten Jahr Twisted Sister), nur ist das absolut nicht meine Mucke, von daher lässt's mich eher kalt... und was Warlock anbelangt, muss Ich sagen, dass es in Anbetracht dessen, dass Doro mit ihrer Solo-Band wirklich ständig überall und jederort auftritt, irgendwie nicht mehr so die Sensation ist... das wär, wie 'ne Accept-Reunion... wär zwar schon kultig, aber wenn man bedenkt, dass UDO auch fast jedes Jahr auf Tour ist und da mit Accept-Klassikern auch nicht gerade geizt, dann ist's halt nicht mehr so was Besonderes...
     
  4. Wacken-Holger

    Wacken-Holger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    4.849
    Zustimmungen:
    0
    accept geht leider nichst mehr....sowie viele von deinen genannten haben wir schon gehabt. problem ist auch, dass
    deine genannten alle noch von gagen aus den 80iger Träumen, dass geht aber nun nicht mehr...
     
  5. Johnny_Cool

    Johnny_Cool Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Klar, dass versteh Ich schon... von Bands wie Tank und Raven z.B. hab Ich auch schon anderswo gehört, dass die Gagen verlangen, die wohl nur sie selbst sich bezahlen würden ;-) Aber andererseits gibt's auch immer wieder genügend Bands, die nicht so drauf sind und durchaus keine Unsummen verlangen... Und wenn von solchen Bands mal eine nach 1 oder 2 Jahren wieder auf's Billing rutscht, dann find Ich's ehrlich gesagt nur begrüßenswert, da die ja halt die gesamte Zwischenzeit über überhaupt nicht in Deutschland zocken und die Auftritte somit immer noch rar genug gesäht sind... Ich find ja Bands wie Primal Fear, Metalium oder Grave Digger von der Musik her nicht mal schlecht, Ich find's halt nur langweilig, wenn sie ständig überall spielen und dann auch noch alljährlich auf Tour sind... da hat man's irgendwann einfach über die zu sehen... und wenn Ich jetzt schon lesen muss, dass Matt Sinner allen Ernstes Theater macht und partout nicht vor Brainstorm spielen will, dann würd Ich den und seine Band gleich wieder von Billing kicken und für die Gage (Primal Frear sind bestimmt nicht die Billigsten...) lieber zwei, drei weniger aufgeblasene Newcomer- oder Underground-Acts holen... aber das ist 'ne andere Geschichte... ;-)
     
  6. Wacken-Holger

    Wacken-Holger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    4.849
    Zustimmungen:
    0
    wenn das so einfach wäre, sowie du denkst
     

Diese Seite empfehlen