Nasen-Piercing

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von moonshine, 24. Juli 2002.

  1. moonshine

    moonshine Member

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    dieses Thema hat mit Wacken so viel zu tun wie der Papst mit Oralverkehr; aber trotzdem:

    Hat jemand von euch ein Nasenpiercing, bzw. weiss inwieweit es wehtut ein solches stechen zu lassen?
    Gibts es etwas besonderes zu beachten ?

    Danke im Voraus für eure Infos
     
  2. leprechaun

    leprechaun Member

    Registriert seit:
    05. März 2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Nasenpiercing

    Ich hab eins und es hat praktisch nicht weh getan. Wichtig ist die Pflege, also solltest Du es bestimmt nicht vor Wacken machen lassen. Es gilt die erste Zeit absolute Sauberkeit zu halten und jeden Tag zu desinfizieren.
     
  3. Tante Teffi

    Tante Teffi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    jupp. und stechen ist besser, als schießen (ohrlochpistole), weil der stecker dann nicht zu eng is und die ganze tote schmocke nich neben dem stecker klebt. aber schießen is billiger. hab ich auch gemacht.
     
  4. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    ich hab's schießen lassen, weh tat es nicht und ich hab oft ganz normale Ohrstecker drinnen, weil ich mein Piercerl verloren hab. Vor Wacken muß ich mir noch eines kaufen.
     
  5. xpet

    xpet W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    3.926
    Zustimmungen:
    0
    hab mir vor Jahren mal eins selber gestochen. Ging zwar nicht ganz einfach, aber hat sich komischerweise friedlicher verhalten als die meisten meiner Ohrlöcher... War auch nicht sonderlich schmerzhaft.
    Trotzdem: Don´t do anything I´d do! ;)
    Und nicht kurz vorm Festival machen lassen, wie schon ganz richtig gesagt wurde.
     

Diese Seite empfehlen