NÄCHSTES JAHR WIRD ALLES BESSER?!

Dieses Thema im Forum "Q&A - Only W:O:A 2003" wurde erstellt von Thrasher, 07. August 2002.

  1. Thrasher

    Thrasher Newbie

    Registriert seit:
    03. März 2002
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi hoh, bin auf Kloh......versunken!

    Wäre super, wenn Ihr Eure Versprechungen bezüglich der Verbesserung der sanitären Einrichtungen einhaltet.
    Von wegen, nächstes Jahr wird alles besser.
    Schon letztes Jahr und das Jahr davor hargelte es Kritik
    an den unzureichenden WCs.
    Aber was ich dieses Jahr erlebte, übertraf meine schlimmsten Befürchtungen.
    Dem Anschein nach wurde die Anzahl der Chemotoiletten halbiert
    an statt so wie letztes Jahr versprochen vergrößert.

    Ein weiterer Kritikpunkt ist die drastische Erhöhung der PKW Gebühren auf 20 EURO!!!
    Bei ausreichenden WCs hätte ich ja nichts gegen die Erhöhung gesagt, aber unter diesen Umständen ist meine Kritik berechtigt.
    Ist ja schön, wenn Ihr als wirtschaftliches Unternehmen
    nach dem ökonomischen Prinzip handelt, aber bitte nicht
    auf die gesundheitlichen Kosten anderer (ich denke dabei hauptsächlich an das weibliche Geschlecht, die meisten Mädels waren von den unzureichenden und vollgesch... Klohs nicht gerade begeistert).
    Für die Parkgebühren, wenn Ihr die 20 EURO mal 35000 Besucher rechnet (ich weiss nicht genau wieviele Besucher Ihr dieses Jahr hattet) das Land, welches ihr für das W.O.A. von den Bauern gepachtet habt schon fast kaufen (ist vielleicht "etwas" übertrieben hehe).
    Ja ich weiss, Ihr werdet jetzt sicherlich mit den sehr hohen Personal- und Müllentsorgungskosten entgegnen,
    aber den anderen Metalheads und mir könnt Ihr nichts vormachen.
    Wenn Ihr mit der Begründung der hohen kosten kommt,
    würde ich gerne mal Eure Bilanz in Augenschein nehmen wollen.
    ;)

    Die Krönung der Unverschämtheit sind jedoch die Getränke- und Essenspreise.
    3 EURO für ein Bier ist einfach unverschämt.
    Letztes Jahr zahlte man noch 4,- DM für ein Bier.
    Für mich als Alkoholi.... ääähhh Biergeniesser und Kenner ist das einfach zu viel des "Guten".
    Sollte es nächstes Jahr keine Verbesserungen bezüglich der
    Sanitären Anlagen und Preise auf dem WOA geben, so wird
    das nächste WOA 100 prozentig mein letztes sein.
    Und ich bin so wie ich die Gästebuch und Forumeinträge begutachtet habe nicht der einzige.
    Meine Kumpels und ich überlegen noch ob wir das nächste Jahr nicht Wacken einfach Wacken sein lassen
    und statt dessen zum "With Full Force" und "FUCK THE COMMERCE" Fahren, von den Kosten her kommen wir dann jedenfalls wesentlich günstiger bei weg.

    Außerdem würde ich mir für das nächste Jahr wünschen, dass wenn Ihr schon Programmänderungen durchführt, diese auch ausreichend bekannt gebt (wie wäre es mittels ausreichenden Flyern an dem Info- oder Merchandisingstand).

    Das Billing war für mich trotz der Absage von Lock Up, wofür Ihr ja nichts konntet gut.

    Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass Ihr als Statement: NÄCHSTES JAHR WIRD ALLES BESSER abgeben werdet und dieses dann auch haltet!

    Kleiner Tip, wie wäre es wenn Ihr einfach einen Wacken Open Air e.V. gründet?
    Oder habt Ihr Angst, dass Ihr dann vom "Gewinn" her zu kurz kommt? :D

    <(-:{ METALHEADS UNITED AND AGAINST THE COMMERCE!!!! }:)>
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. August 2002

Diese Seite empfehlen