Müllsammeln Extreme

Dieses Thema im Forum "W:O:A wills wissen<br>W:O:A wants to know" wurde erstellt von Der Müllsammler, 11. August 2010.

  1. Der Müllsammler

    Der Müllsammler Newbie

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ich habe mich mit meinen Geschwisstern mal zum Müllsammeln nach dem Festival angemeldet, weil es hieß wir sammeln 3stunden am Tag von 17 bis 20 Uhr und bekommen dafür 25€.
    Da dacht ich, dass sei garnicht so wenig Geld nur für 3h. ;)
    Am Montag war ca 600 Leute dort. Wir haben fast ganz P,C,E leergesammelt und hatten nette Suarts, bei denen wir auch leergut in einem extrasack sammeln durften, aber zum schluss noch 25min weitersammlen mussten. :confused:

    Am Dienstag mussten wir allerdings schon um von 8 bis 11uhr sammeln:o wo dann irgentwie nurnoch ca 250 Leute waren. Zu der Zeit hatten wir einen sehr netten, älteren Stuart, der uns sogar leergut gegeben hat, wenn er etwas fand.
    Er hat sogar verstanden, dass wir nicht in den Graben gehen wollten, deshalb hat er eine Schaufel mitgebracht. :) Als wir schluss hatten wollten wir gerade gehen als ein anderer Stuart kam und meinte wir sollten noch 5min sammeln, auß den dan 20min wurden.

    Von um 17 bis 20Uhr waren wieder weniger Menschen da,wo wir dann auch wussen warum die nicht mehr kommen. Von den drei Stuarts die wir hatten, hat der eine einwenig mitgesammelt, der andere hat uns immer beleidigt und total dumme Witze gemacht wie "wenn ihr fleisch findet will ich dass ich will heute noch grillen" , somit haben wir ihm immer das vergammelte Fleisch gebracht was er garnicht toll fand. Der dritte war echt der Hammer:
    Wir nannten ihn immer FÜHRER DIRK, weil er Dirk hieß.:D
    Er war Dick, wobei man das bei seiner enormen größe kaum gesehen hat.
    Er hat uns verboten Leergut zu sammeln, weil er dann nichtzmehr bekommt.
    Er lief immer als letzter und blieb bei jedem Kronkorken stehen und rief. Das wurde uns zu dumm und wir riefen ,wenn er rief "hier liegt noch müll" , MENSCH WELCH WUNDER HIER AUCH oder BÜCK DICH SELBER oder JA DER LIEGT DA GUT.:D

    Bei diesen "NETTEN" Leuten durften wir noch die ca 2x2m Ecke aufsammeln, damit wir gehen konnten. Aber die Ecke war zum schluss ca7x20m. somit haben wir dort noch 13 min mehr gearbeitet.

    Am Mittwoch morgen hatten wir eine Bazilianerin, die sehr nett war, sich aber nicht durchsetzen konnte. Dann katten wir das Pech neben der Gruppe des oberaufsehers zu sammeln der uns sofort angeschriehen hatten, wenn wir nur mal auf die Uhr gekuckt hatten.
    Zum schluss meinte er wir sollten noch bis zum Weg sammeln. Als wir dort waren meinte er wir hätten zu langsam gesammelt und somit durften wir nochmal 15min sammeln

    Mittwoch(Heute) Abend werden wir warscheinlich Das letzte mal sammeln, weil das total bescheuert ist und einige sagten wir bekommen dafür nur 20€ a 3h. Da haben wir uns mal im Office beschwert, aber die wusten nichts und erkundigen sich erstmal...
    ich hoffen wir bekommen die 1h 8min Überstunden ausgezahlt

    mal sehen ob wir dann einen netten stuart bekommen sonst werfen wir ihn am ende mit unseren total dreckigen handschuhen ab, weil wid dann nicht wieder kommen,wie die anderen 400 Leute. Dann können die Stuarts alleine sammeln gehen

    see you in wacken - rain or shine
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2010
  2. Fohgil

    Fohgil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Mai 2010
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Im Namen meiner Camping-Crew muss ich mich noch einmal ausdrücklich für unser sehr verdrecktes Camp nebst rötlichem und weißem Pavillon auf D entschuldigen. Ich hoffe mal, dass unser Leergut und das Bier was wir da ließen noch da waren und das etwas über die Strapazen hinwegtröstete.

    Mir war es etwas peinlich so viel Schrott unbeseitigt da gelassen zu haben aber unsere Fahrer drückten auf die Termintube. :(
     
  3. lizzy

    lizzy Member

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Müllsammler,

    wir haben unseren Platz sauber verlassen. Ich hatte sogar "Reiseaschenbecher" mit.

    Was mich ehrlich gesagt etwas genervt hat war, dass wir kaum unsere Getränke ausgetrunken haben..... schwupp....kam schon jemand und sammelte uns quasi aus der Hand unser Leergut weg.

    Kroch man mal im Zelt rum und kam wieder raus, war die Dose verschwunden.
     
  4. Seatiger

    Seatiger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    0
    Darüber würde ich mich an deiner Stelle nicht beschweren.
     
  5. lizzy

    lizzy Member

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0

    Uhi, das habe ich überlesen. Das ist ja wohl ein wenig blasiert geschrieben vom "Müllsammler".
    Ich gehe auch mal davon aus, dass der Stuart nicht zwingend einen "Bachelor" absolviert haben muss, aber was sollte denn dieser Kommentar?

    Warum gehst Du dann Müll sammeln und fühlst Dich nicht zu höherem berufen?
     
  6. Cargath

    Cargath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Wir waren auf P, wo man uns schon ausgelacht hat, weil wir so sauber waren xD Wir haben einen Dosenberg gebaut und alles andere brav in Säcke verpackt, wer wirft schon Müll auf den Fußboden in seinem "Wohnzimmer"? Die Dosen haben wir dann zum Schluss auch noch abgebaut und ein weiteres Poster dafür kassiert. Von uns habt ihr höchstens ein paar Pavillon-Stangen gefunden die wir zertrümmert haben, was mir im Herzen wehtat, weil ich eigentlich keine Sachen da lasse, die man noch brauchen kann, aber wir hatten irgendwie auf der Rückfahrt weniger Platz im Auto als auf der Hinfahrt o_O Also haben wir damit wenigstens noch ein bischen Spaß gehabt.
     
  7. EventimTicketfälschungen

    EventimTicketfälschungen Newbie

    Registriert seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ohje..

    ganz wichtig: Erstmal LOB dafür, dass die "Müllsammler" diesen wirklich undankbaren Job machen.

    Aber Schulbildung hin oder her: Es handelt sich um "STEWARDS" und nicht um "Stuarts". Generell könnte man zu Gunsten der Lesbarkeit und Verhinderung von Augenschmerz ein wenig auf Rechtschreibung, Grammatik & Groß- und Kleinschreibung achten.
     
  8. Ezekyle

    Ezekyle W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Warum Montag am meisten Leute da waren? Ganz einfach. Es gibt viel zu hohlen: Bier, Geld, Pfand, Drogen etc. Und wenn die Geier sich vollgefressen haben, verziehen sie sich wieder.
     
  9. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    "Bazilianerin" fand ich dann aber doch sehr lustig :D
     
  10. rufin

    rufin Newbie

    Registriert seit:
    03. Februar 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube dieser Beitrag gilt eher den Arbeitsbedingungen als dem Müll selbst...

    und ich finde ein Zehner pro Stunde könnte für diesen Job gut und gerne gezahlt werden.
     
  11. lizzy

    lizzy Member

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt auch immer darauf an, wie zackig der Mülleinsammler ist.
    Manch einer schlägt die Stunde a 10 Euro tot, der andere sammelt wie ein Wilder den Müll ein.

    Nochmal zu meinem Leergutthema.
    Ich habe eben unser Wackenleergut weggebracht.
    Dazu muss ich (leider) sagen, dass wir unsere leeren Flaschen und Dosen im Beutel im Zelt aufbewahrt haben. Manchmal lag der Beutel draussen oder ein bis zwei Dosen lagen mal vor dem Zelt. Aber nur dann, wenn wir in Zeltnähe waren.
    Ich schrieb hier ja bereits, dass die sofort weg waren.

    Als Wacken-Zelt-Grundausstattung hatte ich mit: 15 Dosen, 24 0,5 PET Flaschen Erfrischungsgetränke. Heute weggebracht habe ich: 3 Dosen, 5 Flaschen. :confused:

    Ich würde es sehr viel freundlicher finden, wenn die Leergutsammler mit ihrer Aktion mal so lange warten würden, bis das letzte Zelt abgebaut ist und einem nicht das Leergut unter dem Hintern wegnehmen.

    Nur mal als Beispiel: Es ist sogar verboten, sich am Sperrmüll anderer Leute zu vergreifen!

    Ich kann nur sagen, wenn ich nächstes Jahr einen erwische, der sich nur eine Pfandflasche von mit unter den Nagel reisst... dann gehöre ich auch zu den Leuten, die sich die "Kinderreste aus dem Zahnfleisch" puhlen.
     
  12. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    @ lizzy: altes Thema. Auf jedem Festival ist das teilweise wirklich schlimm. In Wacken gab es EIGENTLICH eine Bestimmung dass kein einziger Pfandsammler aufs Gelände kommt der kein Dorfband hat. Und das ganze nicht vor 8 Uhr am Sonntag...Da haben sich anscheinend Nachbarn bei Euch bedient. Ist immer ätzend sowas...
     
  13. Ezekyle

    Ezekyle W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    signed, aber sowas von signed
     
  14. Seatiger

    Seatiger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt noch dazu. Ich meine...klar, ein Aufpasser beim Müllsammler wird kein zweiter Einstein sein. Aber wenn man ihm das - was sowieso schon unangebracht ist, wie du vollkommen berechtigt bemerktest! - vorwirft, sollte man das zumindest gepaar mit korrekter Rechtschreibung und Grammatik tun.

    *abklatsch*:D
     
  15. asterie

    asterie Newbie

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Müllsammler - ob mit oder ohne tolle Schulbildung - haben auf Wacken sicher keinen schönen Job. Die Arbeit sollte schon vernünftig bezahlt werden. Schlimm genug, dass so viele Festivalbesucher ein echtes Schlachtfeld hinterlassen.

    Muss mal kurz klugscheißen: Sperrmüll darf man mitnehmen, Sperrmüll ist herrenloses Gut. Wer seine alten Möbel etc. zur Abholung an die Straße stellt, gibt damit sein Eigentumsrecht auf. Man darf den Kram allerdings nicht auseinanderzerren, kaputtmachen und über die Straße verteilen. Das wäre dann Vandalismus und womöglich ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Einpacken ist aber okay. Das freut die Kommune, die dann weniger entsorgen muss.
     

Diese Seite empfehlen