Metalbag

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von cotton, 02. August 2017.

Schlagworte:
  1. cotton

    cotton Member

    Registriert seit:
    10. August 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Bin ich der einzige der den Metalbag immer mehr überflüssig findet? :rolleyes:

    Ich bin wie beim Thema Beitragsservice dafür ... dass :D jeder nur das zahlt, was er auch in Anspruch nehmen möchte..
    Und ich brauche keine Wacken Postkarte, ich mache Fotos.. Ich brauch auch keine Werbung, ich informier mich über die App etc.
    Und dat Kondom, ich hab selber eine Großpackung Kondome dabei für alle..

    Also, Fazit....lieber 200 € statt 220 und dann mach ich bei der Option -> Metalbag [] kein x :)

    Sparplan WOA 2018 :heart:
     
    oldmetal 1961 gefällt das.
  2. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    886
    Glaubst du wirklich, dass es ohne FMB einen Euro günstiger wird?
    Sicherlich ist einiges unnötig, da gebe ich dir recht, aber manche Sachen sind schon praktisch ( Regenponcho, Pflaster,..)
    Und, du brauchst ihn ja nicht mitnehmen!
     
  3. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.418
    Zustimmungen:
    356
    Außerdem brauchst du den Bag. Der ist der einzige was im Infield erlaubt ist!
     
  4. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    886
    Bauchtaschen sind doch auch erlaubt, oder jetzt doch wieder nicht?
    Ich brauche im infield allerdings weder das eine noch das andere.
     
  5. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    19.142
    Zustimmungen:
    1.427
    Man mag über den Sinn des FMB streiten. Ich brauche auch viele Dinge nicht, aber einige Sachen sind auch wieder ganz nice to have...
    Aber, allein dieser Artikel ist für mich Grund genug, das Teil nicht abzuschaffen:

    https://www.shz.de/lokales/landeszeitung/rendsburg-packt-full-metal-bags-fuer-wacken-id17283526.html

    So Looks it out!:o

    Doch, sind erlaubt. Quark hat das wohl etwas verpennt...;)
     
  6. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.418
    Zustimmungen:
    356
    Nee, hab ich nicht. Aber in einer Bauchtasche kann man keinen Pull einstecken, oä. Dafür brauchst du echt den FMB!
    Bauchtaschen dienen für kleine Sachen, wie Tabak, Portemonnaie, Handy usw.
    (ja, ik weet 't, je kan je trui ook om je heup knopen!)
     
  7. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    886
    Da hast du meine volle Zustimmung!
    Ich weiß ja nicht ob es gemacht wird, aber könnte man die 50 Leute nicht als kleines Dankeschön mal einen Tag nach Wacken einladen??
    Schließlich fühlen sie sich ja als Teil der Wacken-Familie.
    Das fände ich mal eine tolle Sache!!
    Geht nicht, habe nich so lange Ärmel!
    :D:D
     
  8. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    19.142
    Zustimmungen:
    1.427
    Mal Jasper fragen.
    Ich weiß aber, dass viele Leute aus dem Umfeld ein Dankeschön von ICS erhalten...:)

    Als ich 2015 im Ort stand, haben wir immer die Aufräumtrupps getroffen, die auch geistig gehandigcapt (ich hasse eigentlich das Wort behindert) waren. Mit denen haben wir schön rumgepost, sie alle begrüßt und uns bedankt für ihren Einsatz. Und die Leute waren echt total happy, dass sie beachtet werden und Teil des Ganzen sind. Das tat richtig gut. So muss das! *zufrieden grunz*
     
    oldmetal 1961 gefällt das.
  9. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.418
    Zustimmungen:
    356
    Was ist falsch an dem Wort "Behindert"?)
    Ich bin behindert in Sehen. Das "hindert" mich auch. (so fern man das Hindern nennen darf, man passt sich einfach an)
    Außerdem ist es GEHANDICAPT, ohne das 2. G.

    Und um noch neutraler zu sein, redet man zur Zeit von "Personen mit beschränkter Mobilität". (PBM)
     
  10. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    229

    Wir nehmen bereits alle so gut mit wie möglich mit. Manche Gruppen führen wir zum Beispiel durch das Infield, wenn es noch gesperrt ist, weil die mit den Menschenmengen sonst nicht klarkommen würden. In die Richtung machen wir recht viel.

    Gleichzeitig soll das Festival aber natürlich kein Zoo werden, da muss man echt aufpassen und ein gutes Gleichgewicht wahren.
     
  11. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    886
    Das hört sich doch klasse an, finde ich super!!!
     
  12. Deuce

    Deuce W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    151
    Ich machs lieber ohne Gummi.:o
    Ansonsten ProMetalBag.
     
  13. Dosenkavalier

    Dosenkavalier Newbie

    Registriert seit:
    24. Mai 2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kein Ahnung, ob man durch den Verzicht auf das FMB wirklich den (angeichts dessen, was man geboten kriegt, immer noch vollkommen angemessenen) Ticketpreis verringern würde. Unabhängig davon ist für mich das FMB jedes Jahr ein schönes Andenken. Klar kann man über den Sinn und Unsinn mancher Inhaltsstoffe streiten (vor allem, wenn es nur Werbung für irgendwelche Kackcombos wie Freiwild ist), aber jedenfalls der Patch landet jedes Jahr auf meiner Kutte, der Magnet, der Aufkleber und eins der Poster kommen ins Büro und der Beutel an sich ist für mich auch jedes Jahr ein Sammelobjekt. Im Verlauf des Festivals ist der Poncho (leider) manchmal durchaus nützlich, die Trinkflasche sowieso und wegen der angesichts der weltweiten Sicherheitslage wahrscheinlich längerfristig notwendigen Reglementierung des im Infield zulässigen Handgepäcks macht der Beutel auch als normiertes Gepäckstück Sinn.

    Also, Fazit: Nö.
     
  14. nicox

    nicox Member

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Hätte ja nichts gegen den FullMetalBag, wenn es denn ein solcher wäre.

    Die plünnigen Turnbeutel, die es bisher gab, hab ich noch nie gebraucht.
     
  15. groegsy

    groegsy Newbie

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Finde den FMB völlig unpraktisch und nicht durchdacht!
    Nachdem geschrieben wurde, dass er dieses Jahr stabiler ausfallen sollte ... da als einziger Rucksack im Infield erlaubt.
    Festgestellt hab ich nur, dass er um die Hälfte geschrumpft ist.
    Hat immer noch diese EINSCHNEIDENDE Bänder sobald man Etwas mit über 500g Gewicht transportiert.

    Vielleicht färbt er jetzt einfach nicht mehr ab, so wie das Modell 2016 ... dass dann sämtliche mit ihm in Verbindung standen Klamotten ruiniert hat und man diese anschliessend in die Mülltonne schmeissen konnte.

    Inhalt: Nutzloser Werbe- und Verpackungsmüll.
    Muss dann noch 1.50€ für ein Programmheft sogar EXTRA bezahlen um eine Hardcopie des Veranstaltungplanes in der Hand zu haben, der dann übrigens zu schwer für den Miniaturbeutel ist und die Bänder wieder einem massiv ins Fleisch einschneiden.

    Fazit: Seit Jahren eine völlige Fehlinvestition und Rohstoffverschwendung.
    Von einem SICHEREN Aufbewahrungs-/Transportmittel kann man bei dem FMB NICHT sprechen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 03. August 2017

Diese Seite empfehlen