Mein 10 Liter Eimer Senf dazu....

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2006<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Evil Overlord, 10. August 2005.

  1. Evil Overlord

    Evil Overlord W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    0
    also trotz des miesen wetters kam mir die stimmung äußerst gut vor, man lässt sich halt nicht unterkriegen. :)
    jedenfalls fand ich die band auswahl sehr angenehm und der sound war auch (abundzu) mal gut. ;)
    alles in allem ne lustige angelegenheit wie auch die letzten jahre und der regen war halt mal was anderes, man kanns einem wettertechnisch eh nich recht machen, zu heiß, zu kalt, zu dies, zu das. ;)

    nunja hiermal die schlechten sachen IMHO:

    Security:
    watt sindn das eigentlich für pfosten? die wollten meiner freundin (die nahezu nachtblind is) eine ca handlange taschenlampe (zwar aus metall aber wirklich popelig, keine maglite oder sowas sahniges) abnehmen, weils ne gefährliche waffe is.. Hallo? mit dem dingen brauchst 3 meter anlauf um in jemanden ne kleine delle reinzukloppen! da rennen leute mit gefährlicherem als ringe/schmuck rum (soviel zum thema nieten über 1,5 cm länge und nich erlaubt.. jaja..) :rolleyes:

    Stroh:

    Hätte wohl echt n bissl mehr liegen können, war alles n bissl "schokoladenpudding"-mäßig, besonders vorm eigentlichen gelände.

    Pfosten auffm campground:

    wir hatten wiedermal (wie die 2 jahre zuvor) das vergnügen auf dem hinterletzten campground zu landen (hab mir gewünscht mal wieder wie 2002 auf D zu campen, promt sind die buchstaben anders und... naja "be careful what you wish for, because you just might get it") und da hatten wir doch son paar hirnis als zeltnachbarn die feuerwerk dabei hatten, hätte ja nix dagegen wenns son sylvester krams gewesen wäre, allerdings hatten die sone art wohnzimmerhaubitze oder taschenartillerie oder sowas in der art dabei, 3 wanderten ja noch lustig gen himmel, einer dann irgendwo hin (ich glaub in den nachbar pavellion (der zum glück unbewohnt war zu dem zeitpunkt), der nächste wanderte durch eine scheibe eines opel astras (aber sie warens ja nich, war vorher schon so) und der letzte flog zum glück über unser "camp" hinweg und direkt in ein zelt rein, welches auch gleich das zeitliche segnete, samt inhalt und sehr sehr toller (achtung ironie) rauchbildung.

    spülklos auffm festivalgelände:
    da "freut" man sich einen abseilen zu müssen und geht dann mal so gen spülklos weil dixi is pfui (außer die "geheimen" bei unserem campground die waren bis zum schluss gut!), nunja, bei den klobarracken angekommen begegnet einem der großzügig im "gang" verteilte "flotte olli" eines vorherigen besuchers dieser einrichtung und weit und breit keine fach-reinigungskraft in sicht, naja dafür brauchte man auch nich blechen, immmerhin, das is schonmal sehr zuvorkommend! hab mich dann promt umentschieden und nur ne stange wasser ins klosett gestellt und damit war das thema spülklos für mich erledigt.

    Preise und sowatt:
    mir kams so vor als wenn der schmackofatz auffm gelände von jahr zu jahr teurer wird (thema gebratene nudeln, konnt mich entsinnen, dass die mal im 3,xx euro bereich waren, und nu 4?!), aber naja so ist das nunman, die grillbotze (naja die mit den spareribbs, kombiteller, putenkeule usw) war aber find ich echt gut, für den preis hat man auch watt auffm (papp)teller bekommen und der gute alte backfisch war monströs, lecker und teuer wie eh (wenn nich sogar noch teurer!) ;)


    so mehr fällt mir nu grade nich ein... *puuuuh*
     

Diese Seite empfehlen