Mega-Kritik!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2005<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von thunderwolf, 10. August 2005.

  1. thunderwolf

    thunderwolf Member

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Also wirklich, WACKEN 2005 war eine Riesen-Sauerei!!!
    Habe heute fast 2 Stunden gebraucht, den (endlich) getrockneten Schlamm von meinen Boots zu kratzen! Hey, die haben ja eine echt geile Profilsohle! Staun...
    Nee, da haben die Veranstalter wirklich Mist gebaut. So ein "Schietwetter" (wie man das da ja wohl nennt) zu ordern. Echt an der Metalgemeinde vorbei geplant, Leute. Das muss besser werden!
    ...sonst komme ich nächstes Jahr wieder und immer wieder, bis die das Wetter endlich im Griff haben!
    Und diese Dixis! Eine blanke Frechheit, dass da nicht für jeden Besucher ein eigenes steht, das alle 2 Stunden komplett gereinigt wird! Und das Klopapier war auch viel zu hart. Jawoll!
    Auch kostenlose Fön-Kabinen auf dem Campinggelände (zum Trocknen von Haaren und Kleidung) fehlten völlig - eine echte Schande!
    Mit der Security gab es natürlich den üblichen Stress: Die weigern sich strikt, mich von einer netten jungen Dame abtasten zu lassen!
    Da war doch noch was...?
    Achja, das Essen und die Getränke. Da hole ich mir doch so eine Portion "Gitter Pommes" für volle € 2.90 - und was soll ich sagen? Die Portion war für mich viel zu groß, hat unverschämterweise auch noch superlecker geschmeckt und von der Knobi-Soße konnte man sich so viel nachnehmen, dass man ganz Transsylvanien hätte ausrotten können. Unmöglich so was! Da gehört ein Verdauungsschnäpschen unbedingt dazu - schwerer Mangel!
    Der Met war auch nicht wie gewohnt: Keine Wespenschwärme, gegen die man seinen Trunk verteidigen musste.

    Spaß beiseite.
    Wer zum W:O:A fährt und einen Sorglos-Urlaub im 5-Sterne-Hotel erwartet, hat wahrscheinlich zu oft "Schnappi" gehört - und es versäumt, sich vorher vernünftig zu informieren. Und wer auf einem Fest die gleichen Preise erwartet, wie im Aldi-Lidl-usw. daheim um die Ecke, ist einfach realitätsfern - und sollte sich z.B. mal die Preise bei uns auf einem stinknormalen Straßenfest in Berlin ansehen! Wer nur mit der Lupe rumrennt, um was zum Meckern zu finden, soll halt zur Bravo-Show o.ä. gehen.


    Wir waren zum 5. Mal da und können uns an deutlich schlimmere Verhältnisse (z.B. hinsichtlich der Klos) erinnern. Bei den Wetter-und-Boden-Verhältnissen waren wir eher überrascht, wie relativ reibungslos alles klappte. Hut ab vor der Leistung der Veranstalter! (Okay, ein bisschen Stroh im Eingangsbereich wäre nicht schlecht gewesen, aber...) Und die Sec's, mit denen ich es zu tun hatte, waren alle echt gut drauf - keine Probleme!

    Die Tickets für 2006 werden umgehend geordert!
    Mike McThunderwolf
    (Seniorenclub "Altmetall" Berlin)
    (Übrigens: Die 4 Newbies, die wir mithatten, wollen nächstes Jahr unbedingt wieder mitkommen - so schlimm kann's also nicht gewesen sein, oder?!)
     

Diese Seite empfehlen