@MassDestruction

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2006<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Kerstin, 02. April 2005.

  1. Kerstin

    Kerstin Member

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0

    Herrje....Within Temptation und Oomph sind 2!! von 60 Bands. Und selbst wenn es 10 Bands sind, hätte man noch 50 andere zur Auswahl. Soviele kann sich keine Sau angucken.
    Und was bitte schön ist 'richtiger' Metal? Der Metal, den du hörst, nehme ich mal an. Staubsauger mit Schlagzeug-Metal wie ihn viele Black und Death Metal Bands praktizieren ist auch nicht mein Ding, aber ich käme nie auf die Idee zu behaupten, daß es kein Metal ist....ich sage zwar manchmal scherzhaft, daß das meiste davon nicht mal Musik ist, aber das ist eine andere Kiste :p Und es gibt ja auch Ausnahmen.
    Jede Art von Metal, die gehört und gewünscht wird hat seine Berechtigung. Die Grenzen sind gerade im Metalbereich nun mal fließend und bei den ganzen Sub-Kategorien kommt sowieso keine Sau mehr mit. Das sieht man schon daran, daß behauptet wird, der Black/Death Metal Bereich wäre nicht abgedeckt und zwei Posts weiter behauptet einer, es wäre schon zu viel.
    Und ich schätze mal das viele eben auch Within Temptation oder Oomph hören und sehen wollen, sonst würden sie nicht auf dem Wacken spielen. Das macht ja wohl das 'Von Fans für Fans' aus....daß der Großteil der Fans das auch sehen will. Wirst ja sehen, wie voll es gerade bei den genannten Bands vor der Bühne sein wird. Und das Wacken Team wird sich wohl keine Bands holen, die nicht gewünscht werden. Das wäre nämlich dumm. Und dumm sind se nicht.

    Dieses ganze 'True' Gequatsche ist sowas von abgenudelt. Ich bin selbst näher an der 40 als an der 30....und bin trotzdem nicht so verbohrt wie manch andere hier. Ob Alteingesessen oder Newcomer, ob in den Charts oder unbekannt, ob melodisch oder hörsturzgefährdend. Bei mir hat jeder ne Chance. Entweder es gefällt oder eben nicht. Um bei den genannten Bands zu bleiben, weil beide live gesehen...WT gefällt nicht, Oomph schon. Aber das ist allein mein Geschmack und nicht ultimativ oder allgemeingültig. Aber vielleicht kommt diese Weisheit doch erst mit dem Alter. Wer weiß?
    ich bin mir ziemlich sicher, daß das Wacken ziemlich einseitig wäre, wenn's nach den Köpfen von so manchen hier ginge. Es gibt doch so viel Auswahl in der Festivallandschaft. Wenn einem das Wacken, so wie es nun mal ist nicht gefällt, hat man doch genügend Ausweichmöglichkeiten. Und bitte keine Grundsatzdiskussion über 'Früher war's aber anders'. Auch das Wacken hat das Recht sich zu verändern und weiterzuentwickeln. Wem das nicht paßt, der hat halt Pech gehabt. Dem Großteil scheint diese Weiterentwicklung zu gefallen, sonst würden die Zuschauerzahlen sinken und das Wacken wäre nicht das, was es heute ist. Amen.
     

Diese Seite empfehlen