Maiden statt onkelz

Dieses Thema im Forum "Q&A Discussion" wurde erstellt von Wikel, 05. August 2003.

  1. Wikel

    Wikel Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss das dieses Thema langsam nervt, aber ich will einfach nicht die Onkelz beim W : O : A 2004 oder sonst irgendwann.
    ich habe gehört, dass es schon auf dem WOA 2003 auf dem Gelände eine Unterschriften Sammlung gab, deshalb will ich es hier noch mal versuchen.
    Jeder der gegen den Auftritt der onkelz ist, kann mir eine Mail an maiden_statt_onkelz@web.de . ich werde die Namen sammeln, und dann als Mail an Holger schicken.
    Ich hoffe auf eure zusammen arbeit


    Ich muss nochmal sagen:
    ich habe nichts gegen die Onkelz, sondern gegen die Fans die sie anschleppen könnten!!!!
     
  2. ..::TGB::..

    ..::TGB::.. Member

    Registriert seit:
    02. Juli 2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Diese Fans hast du die ganze Zeit vor deiner Nase gehabt! Der mittlerweile Standart-Onkelz-Fan ist dunkel gekleidet und hat lange Haare! So sah es vor zwei Wochen auf der Loreley aus!
     
  3. Wikel

    Wikel Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Die meine ich ja nicht, sondern diese Popper- Fans, die sonst nur Hiphopoder so´n Scheiss hören......willst du sowas auf dem Wacken haben????
     
  4. ..::TGB::..

    ..::TGB::.. Member

    Registriert seit:
    02. Juli 2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Du glaubst doch wohl kaum, dass einer der sich in der fastfood-küche der Popmusik bedient auf's Wacken kommt! Die einzigen die wirklich (wie alle hier befürchten) von den Onkelz angeschlepptwerden könnten, sind die standart hooligens, wie man sie aus dem Fußballstadion kennt.... Aber das war eine andere zeit, die Besucher eines Onkelt-Konzert sehen nicht anders aus, als die Besucher des W:O:A!
     
  5. TheWarriorsPray

    TheWarriorsPray Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    oh man ich war jetzt das dritte malin wacken und es gab hier schon immer auch ohne onkelz nichtmetaller die sich das ganze mal angeschaut haben wie so ein metalfestival ist. ob es jemaneden seine freundin war oder bekannte die mitgegegangen sind. aber ihr seit ja alle so truee metalfans ihr kennt natürlich nur leute die metal hören und verkehrt nur mit ebensolchen trueen metalfans.
    die unterschriftenaktion aufem campinggelaände war wohl auch sehr erfplgreich die meisten liefen vorbei und auf der liste waren ganze 10leute drauf. als wir die gute frau auslachten und ihr erklärten das wir onkelzfans sind war sie wohl ganz schockiert warum wir nicht so aussehen wie sie sich das vorgstellt hat wie der typische onkelzfan aussieht.
    es werden aber auich net mehr recht kommen wie dieses jahr.
    slayer hat ja überhaupt keinen rechten fans aber das hat auch niemanden gestört die spielen ja metal und kein pop wie die onkelz.
    aber die metalfans die behaupten durch die onkelz kommen recht e nach wacken die haben keine ahnung wieviele rechte es in der metalszene überhaupt gibt.
    und wer glaubt bei den veranstaltern was zu erreichen der sollte mal die vorankündigung lesen.

    ------------------------------------------------------------------------------------
    1996 waren es bereits 8000 Metaller in Wacken, eine Verzehnfachung der Fansgemeinde in nur 6 Jahren. Nicht zuletzt auch durch den legendären Auftritt der Böhsen Onkelz, die dem „Wacken Open Air“ in diesem Jahr einen kräftigen Schub verpassten.
    Zwischen den Organisatoren des Wacken Open Air, Hübner/Jensen und den Onkelz herrschte schon immer ein freundschaftliches Verhältnis und die gegenseitige Hilfe umfasste nicht nur Auftritte der Onkelz, sondern auch technisches Know How, dass z.B. Thomas Jensen auf den Onkelztouren 98-2002 mitbrachte, als er die technische Leitung für die Onkelz übernahm.

    So ist es dann auch nur logische Konsequenz, wenn die „Wackener“ sich für ihr Jubiläumsfestival vom 5-7. August 2004 die Onkelz erneut auf die Wiese holen. Gerade die Onkelz, die am 08. August 2003 auf dem Expo-Gelände in Hannover für die Rolling Stones eröffnen, werden auch am 05. August 2004 bei der „Night to Remember“ neben einer Handvoll anderer großer Bands das Jubiläumsfestival in Wacken headlinen.
    Die Onkelz, die wie keine andere Band in Deutschland, immmer noch kontrovers diskutiert werden, haben sich in ihrer Vergangenheit, ebenso wie die Wacken-Organisatoren, mehrfach gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit engagiert.

    Die W:O:A Veranstalter Sheree Hesse, Thomas Jensen und Holger Hübner stehen sehr stark zu der Initiative „Metalheads against Racism“, unter dessen Banner das Jubiläumsfestival 2004 stehen soll.
    ------------------------------------------------------------------------------------

    Wette das gerade mal 1% der wackenbesucher hier laut rumsschreien und meckern. Ist sowieso lieblingssport von vielen. Hauptsache man kann meckern auch wenn das ganze unbegründet ist.
     
  6. Wikel

    Wikel Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Aufruf soll dazu dienen das Holger lieber eine richtige Metal Band holt, als die onkelz.
    Von mir aus auch wieder Guardian oder Dickinson alleine........aber nur nicht die onkelz
    Ich bin halt der Meinung, das die onkelz nichts auf dem WOA zu suchen haben. Und ich weiss dass ich nicht alleine der MEinung bin.
    Scheissegal ob ihr meint dass die onkelz Wacken erst gross gemacht haben........Wacken hätte es auch ohne die Onkelz geschafft, hätte halt nur ein oder zwei Jahre länger gedauert.
    Es stimmt ja nunma, das sich das Wacken-Publikum nach den Bands richtet die dort auftetten. Es ist jedesmal anders Publikum dort( bis auf die eingefleischten) , damit meine ich, dass es viele geben wird die nur zum Wacken fahren um die Onkelz zusehen. Und auf diese Leute hab ich kein Bock.....nicht auf die onkelz-Fans die eh jedes Jahr da sind...........die find ich ja harmlos!!!!
     
  7. ..::TGB::..

    ..::TGB::.. Member

    Registriert seit:
    02. Juli 2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde auch hier sollten die Leute mal ein bißchen langsam machen. Vor allen Dingen gibt es ja auch Leute, die die Onkelz gerne mal auf dem Wacken sehen würden! Die paar mann, die entweder einfach nur die Onkelz hassen oder Angst haben enttäuscht zu werden, in dem die Onkelz doch eine recht gute Show biten, dürfen ruhig zu hause bleiben!
     
  8. ..::TGB::..

    ..::TGB::.. Member

    Registriert seit:
    02. Juli 2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Es wird kaum mehr "reine" Onkelzfans geben!
     
  9. Wikel

    Wikel Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ich hasse sie nicht, ich mag nur diese Poper-fans ned, die die onkelz anziehen wie die Fliegen.
    Bei dem Letzten Open-air mit den onklez hat es mir gereicht, da stand ich auf der anderen Seite von Zaun, und durfte mich mit den so harmlosen Fans Prügeln..........Da haben sie mit MAnowar gespielt.......war ein tolles Konzert, bis auf den Stress mit den Assis, die die Sec nicht durchs Tor lies und die dann versuchten mit Gewalt reinzukommen ( über und durch den Zaun)
     
  10. Stinger

    Stinger Member

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    by TheWarriorsPray : "es werden aber auich net mehr recht kommen wie dieses jahr.
    slayer hat ja überhaupt keinen rechten fans aber das hat auch niemanden gestört die spielen ja metal und kein pop wie die onkelz.
    aber die metalfans die behaupten durch die onkelz kommen recht e nach wacken die haben keine ahnung wieviele rechte es in der metalszene überhaupt gibt.
    und wer glaubt bei den veranstaltern was zu erreichen der sollte mal die vorankündigung lesen."

    genau darum geht es doch ! die onkelz machen einfach keinen Metal ! gut gut wir hatten dieses jahr LottoKingKarl ... aber den haben sie doch wenigstens ins zelt gesperrt und nicht auf die TrueStage gelassen !

    sogar mein weter arbeitskollege der seit einigen jahren BO fan is musste eingestehen das die jungs auf dem WOA einfach nichts zu suchen haben !

    politik ! egal ob rechts links oder was auch immer (und wir sind schon mitten drin in den disks) gehören einfach nicht nach Wacken !
    sondern METAL !
     
  11. TheWarriorsPray

    TheWarriorsPray Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    wenn du undbedingt blind guardian willst dann erklär mir mal das phänomen das ich sehr viele leute kenne die eigentlich techno oder charts hören aber guardian gut finden und auf deren konzerte gehen. und ich glaub nicht das diese sorte von fans 2002 in wacken dabei waren. so ein komplettes metalfestival ist denen eh zu heavy. wegen einer band gehen die wenigsten auf ein festival das 3 tage dauert.
    und wenn dir die onkelz nicht metal genug sind dann schau sie dir net an. oder schau sie dir an und bild dir erst m,al dann deinemeinung von den onkelz dann kannst du von mir aus sagen sie waren scheiße aber net vorher schon alles niederbrüllen.
    es wird niemand gezwungen sich auf einem festival alle bands anzusehen. und wenn ihr kommen wollt um die onkelz auszupfeiffen und zu buhen dann müsst ihr euch verdammt anstrengen um den besten fanchor deutschlands zu übertönen.
     
  12. Wikel

    Wikel Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    @ Stinger ich liebe dich...*lol*
    Nach wacken gehört METAL und nix anderes......... Torfrock 2002 und LKK dieses Jahr reichte.......lets get back 2 METAL
    onkelz machen halt kein METAL.........punkt aus schluss!!
     
  13. Wikel

    Wikel Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    @ TheWarriorsPray Ich hab für die Sogar schon gearbeitet, und war auf Konzerten........Was sachst du jetzt?????
    Ich will sie Dropsdem ned sehen........Und da bin ich ned alleine!!!!
     
  14. Wikel

    Wikel Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    @ TheWarriorsPray Ich hab für die Sogar schon gearbeitet, und war auf Konzerten........Was sachst du jetzt?????
    Ich will sie Dropsdem ned sehen........Und da bin ich ned alleine!!!!
     
  15. Stinger

    Stinger Member

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    BlindGuardian ? *schüttel*graus*

    man man man hat da einer geschwollene eier!
    bester fanchor ?
    die besten fans sind immernoch die metalheadz !
    und zwar die kommen um in wacken zu sein !
    eine einheit zu bilden !
    wie war das doch immer ?! "aktion ---> reaktion"
    schaus dir doch mal an ? wenn wir uns jetzt schon hier streiten ?!
    sowas gab es doch wohl die letzten jahre nichtmal ansatzweise !
    also was soll der trouble ?!

    kumpel hat mir erzählt das die onkelz auf ihren konzerten die Neo´s schon aussortieren und nicht reinlassen !
    ist vollkommen okay !
    und wenn sie das bei uns machen ?! die "aussortieren" ich seh schon den ersten der stinkig is weil er sein arbeitslosen geld für die karte und anfahrt ausgegeben hat und dann nicht rein darf und mir mein zelt aus wut zusammen tritt !
    sorry ey ! null bock drauf !

    und jetzt kommt mir nicht wieder mit den "echten" BO fans! wir wissen alle und egal wie ihr selbst es leugnen wollt das es solche leute immernoch unter deren fans gibt !
     

Diese Seite empfehlen