[Lob] Wacken Rocks Seaside

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von El Barto, 31. August 2009.

  1. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.560
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin von dem Festival wirklich sehr positiv überrascht:

    - Die Location ist sehr gut ausgewählt (ein großer Badesee in der Nähe, der bei dem kalten Wetter mir aber leider nichts gebracht hat - vielleicht nächstes Jahr ?! ;))

    - die Preise waren ein wenig günstiger als auf dem W:O:A

    - weniger/so gut wie gar keine Idioten auf Campground (ich habe kein einziges Feuerwerk gesehen)

    - weniger Zuschauer = sehr angenehm sich die Bands anzuschauen (vorne war nie großes Gedrängel)

    - die Bandauswahl war ziemlich genial dieses Jahr



    Ich hoffe, dass es sich für den Veranstalter gelohnt hat dieses Festival zu veranstalten, und dass überlegt wird, es nächstes Jahr zu wiederholen :)
     
  2. Bucky21

    Bucky21 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    0
    Sollte es nächstes Jahr, wenn es denn nächstes Jahr noch stattfindet, ein ähnliches Billing geben und die Preise nicht extrem teurer werden, bin ich sicherlich wieder dabei! :D
     
  3. sweet_melli

    sweet_melli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    11
    wir kommen auch wieder, wenn das billing stimmt! alles andere war für wackenverhältnisse nahezu perfekt! und der sound war nahezu ein traum...ich weiss nicht, wann ich sowas in wacken mal hatte!
     
  4. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    Die Zuschauer/Besucher waren wirklich ausgesucht liebenswert! Keine Spacken, große Musikfans oder auch solche die es noch werden wollen, aber wirklich alle durch die Bank weg cool drauf. Kein Pyrogeschisse, keine Dixie-Abfackelung (die paar die am Weg standen wurden aber NATÜRLICH trotzdem umgeschmissen, war ja klar, Idiotenpack!), kontrollierende Secus auf dem Platz...alles fein!
     
  5. sweet_melli

    sweet_melli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    11
    und doro sollte mal jemand sagen, das sie nicht in wacken war und auch nicht "im schönen seaside" *lol*
     
  6. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    MUAHAHAHAHAHAHAHA :D:D:D
     
  7. M4D

    M4D W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Januar 2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    war wirklich ein traum... selbst das wetter war mir egal denn das konnte unser guten stimmung nur kurzzeitig entgegenwirken...der sound aufer mainstage war fenomenal die wet zwar schlechter aber besser als die meisten bühnen die ich erleben durfte ....;) ja und der Weg zwar etwas weit. warum man das campen am ende des sees gemacht hat und net da wo die tagesplätze waren weiß ich noch net... aber der Weg war nun auch net länger als der für uns auf woa 08/09 und mit genug bier in der hand und blut war der auch erträglich... zwar dunkel aufm rückweg (am see lang) aber es fanden sich immer welchen mit lampen....


    also der rest war top hab mich sehr gefreut. sicher weniger geld für bier bezahlen wäre noch ganz chillich, aber naja man kann nicht alles haben. habs dann ja auch net gekauft..;):o

    ach und schön war natürlich der campground ... spülklos umsonst waren auch sehr zuvorkommend.. und 10€ müllpfand war eine gute idee und es sah nachher besser aus als auf den meisten festivals, aber das hätt ich trozdem gerne mal vorher gewusst... was wäre denn gewesen hätt ich die 10€ nicht gehabt???:confused: naja hatte sie und hab auch brav ein säckchen weggebracht;)

    so long.... see u wacken rocks seadside aurch tannenhausen ;) rain or shine:p
     
  8. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.560
    Zustimmungen:
    0
    Noch besser wäre, wenn mal ihr mal sagen würde, dass sie unerwünscht ist :o

    Ich habe mit so vielen geredet, die auch zu mir meinten, wie peinlich und schlecht die Frau ist !
     
  9. Predator

    Predator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Also ich muss auch sagen , durchweg genial das Festival. Um längeb besser als der grpße Bruder. Wie ihr schon sagtet keine Spacken da , sehr gute Bands , kein gequetsche. Einzig der weg vom Campingplatz zum Festivalgelände ging mir bissl auf die eier.

    Warum kostet beim Wacken Rocks dat Bier nur 3 euro und beim echten 3,50 ?

    Ansonsten schade das Slayer ziemlich enttäuschend waren , Edguy dafür aber umso besser !
     
  10. METi

    METi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    0
    Mal zur menge VOR der bühne geschaut?

    Ist doch alles geschmacksache. Nur weil es mittlerweile trendy ist Doro nicht gut zu finden muss ja nicht jeder honk drauf anspringen.

    Ich fand ihre show durchaus anschaubar.

    Geilste band war aber definitiv Stratovarius. SO geil hab ich selten ne Band zusammenspielen sehen.
     
  11. sweet_melli

    sweet_melli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    11
    ich fand doro musikalisch auch völlig ok! sie selber bzw. die ansagen war unfreiwillig komisch..klar! aber was solls...! stratovarius hab ich schon mehrfach besser gesehen....aber alles in allem waren sie schon sehr gut..können es aber noch besser!
     
  12. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0

    Genauso. Über ihre Musik kann man selten schlechtes sagen, der Auftritt war von daher absolut ok. Aber der Reeeeeest *wimmer*
     
  13. GrünerTag

    GrünerTag Newbie

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    fands auch gut. besonders bandtechnisch. man konnte ganz entspannt 5 min vorher ankommen und man stand nur paar meter vona bühne weg. besonders torfrock fand ich geil. diese stimmung war einfach nur genial, kein gedrängel oder geschubse.

    und als die leute aufm campingground dann nen gewissen "pegel" hatten war da auch richtig gute stimmung und keiner ist mir negativ aufgefallen.
     
  14. Bucky21

    Bucky21 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    0
    Weiss übrigens jemand warum Alestorm sowohl auf dem South als auch dem Seaside ohne Drummer gespielt haben? o_O
     
  15. Cargath

    Cargath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Mir hat es auch supergut gefallen, besonders weil das Publikum kleiner und netter war. Auch die Bandauswahl war super, obwohl man mMn einige unnötige Bands hätte weglassen und andere dafür länger spielen lassen können. Mob Rules nur 30min war schon schade :/

    Slayer enttäuschend? Ich war positiv überrascht. Ich mag die ja eigentlich nicht so, bis auf ein paar Lieder, werde nie die allgemeine Begeisterung für diese Band verstehen. Aber klar ist: Ihre Anwesenheit hat die Stimmung nochmal angehoben, denn über eines waren sich alle einig - SLAAAYER!! \m/ Und das wurde von den anderen Bands auch wunderbar angestachelt, allen voran JBO. Die haben mit "Geh mer halt zu Slayer" echt was losgetreten. Neuer Kultgesang auf den Festivals dieser Welt.

    Doro war auch sehr toll, die habe ich auf Wacken nur von außerhalb "gesehen", da man kaum noch rein kam...

    Der See mit der Kneipe war grandios, und dann gabs dort noch große Portionen Currywurst für 3€.

    Negativ ist mir allerdings die Organisation aufgefallen.
    1. Keine Dixis auf dem Campingplatz? o_O Die fehlenden Klos auf denen man sitzen konnte haben schon genervt, in den WC-Wagen war immer Stau von Leuten die kacken wollten.
    2. Auf dem Bühnengelände soll ich fürs Pinkeln bezahlen? Und dann wird man noch angemacht, wenn man stattdessen an den Zaun macht. Pfft. Was soll ich denn machen? Geld hatte ich keines dabei, und ich lauf sicher nicht 40min zwischen Camp + Bühne hin und her.
    3. Wo wir bei Geld sind: Ich hatte deshalb keines dabei, weil man mir das bischen was ich mitnahm als Müllpfand abgeknöpft hat. 10€? o_O Ne ganze Menge. Ich war froh, dass ich das noch zusammen bekommen hab, denn es gab ja auch keine Möglichkeiten um noch Geld irgendwo abzuheben.
    4. Ein, zwei Scheinwerfer hätten dem Zeltplatz nachts gut getan. Im dunkeln die Kontaktlinsen ordentlich verstauen ist ne ziemliche Friemelarbeit.

    Insgesamt war es jedenfalls supertoll. Nur Punkt 2 sollte man wirklich beim nächsten mal ändern, das fand ich extrem arm ;)
     

Diese Seite empfehlen