Kreuz nach unten ...

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Ranger, 02. Juni 2007.

  1. Ranger

    Ranger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Wer kann mir qualifizierte Antworten zu nachstehenden Fragen geben ?

    Das Kreuz ist ein christliches Symbol, dreht man das Kreuz um 180 Grad bedeutet es das Gegenteil.
    Heißt das, wenn man es öffentlich so darstellt, das man die christliche Lehre in Abrede stellt und das Böse, also im christlichen Sinn, den Teufel, vergöttert oder verehrt ?

    Oder lehnt man nur die Kirche mit ihren "Lehren" im allgemeinen ab ?

    Manchmal sehe ich Leute mit der Aufschrift auf ihrem T-Shirt "Jesus is a Cunt" ... da kommt bei mir der Gedanke auf, was passieren würde, wenn ein Islamist einen entsprechenden T-Shirt-Aufdruck, passend zu seiner Religion, sehen würde.

    Sind also alle, die das Kreuz nach unten verehren, Satanshuldiger ?

    Einige Gruppen haben als Backround das Kreuz entweder um 90 oder um 180 Grad gedreht. ... Überzeugung oder "Mache" ?

    Hab total keinen Plan, wie ich sowas deuten soll ?

    Ist vielleicht auch ne philosophische Frage, aber auf die Antworten bin ich sehr gespannt ....
     
  2. Ranger

    Ranger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    HHmmm...

    Schonmal THX für die erste qualifizierte Antwort, Lord Soth.

    Deinen geschriebenen Worten kann ich also entnehmen, daß nicht alle Bands, die sich mit diesen Symbolen schmücken, Verfechter des Bösen, Satans oder wie auch immer sind, sondern es als "Publicity.Gag" nutzen...

    Ich persönlich find die Mucke von Norther absolut geil, aber, wenn ich das umgekehrte Kreuz bei ihren Live-Auftritten sehe, ... naja....

    Bin sehr religiös erzogen worden und das kannst Du nicht einfach abstreifen ...

    Ich denke mal, daß viele hier ebenfalls solche Gedanken in sich tragen ...

    Musik ... affengeil ... krieg die absolute "Gänsehaut" ... aber........
     
  3. Schopf

    Schopf W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    0
    bei bands ist das in den meißten fällen rumgepose.... habe ich als laie jedenfalls oftmals den eindruck...

    mir gehts um die mukke und die performance... da können die sonstwas auf die bühne pinseln...

    bin keineswegs religiös und deswegen ist mir dieses ganze " uhhh wir sind alle sooo böse gehabe" vollkommen egal....
     
  4. huber

    huber W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    0
    Jepp! Genau;) Ich hab auch immer wieder das Gefühl, daß fast alle glauben, daß der Metal- Gruß / Satans- Gruß, also kleiner Finger und Zeigefinger in die Höhe (....ääääähm, ihr wist schon:p ) ein Zeichen der Verehrung für das Böse sei. Wobei das eigentlich ein Zeichen war um das Böse (den Satan) fernzuhalten. Also so in etwa wie nem Vampir ein Kreuz gegenüberhalten.
     
  5. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    Jupp, eben ;) Und in der Zeichensprache heisst das "Ich liebe Dich"...Irgendwie ist da sowieso der Dio Ronnie dran schuld...:D :D :D
     
  6. Wackenazubi

    Wackenazubi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Januar 2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau... :D Kann man auch auf der DVD " Metal - a Headbangersjourney" sehen.

    Aber um aufs Thema zurück zukommen. Ich versuch das jetzt mal aus meiner Perspektive zu sehen. Wenn ich T-Shirts mit solchen Motiven trage oder auch als Symbole an einer Kette, versuche ich damit meine Abneigung gegen die Kirche im allgemeinen öffentlich zu machen. Jesus war in meinen Augen ne arme Sau die jetzt von den "Machern" also der Kirche ausgeschlachtet und benutzt wird um Ihre Ansichten und Meinungen gut zu heißen.
     
  7. Schlossvippach

    Schlossvippach W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    0
    Wie war das:
    Wenn man Gene Simmons fragt, behauptet er auch, er hätte Atmen und Schuhe erfungen... so was ähnliches sag Dio doch dazu, dass Gene behauptet, er hätte den "Gruß" erfunden :D

    Das halte ich allerdings für eine sehr interessante Frage. Obwohl man sie auch anders stellen könnte: Hatten diejenigen, die diese Shirts tragen (die ich persönlich unter aller Sau finde - aber das nur nebenbei) nicht auch schon Ärger mit "militanten" Christen? Kann mir nicht vorstellen, dass jemand, dem die Religion wirklihc was bedeutet, solch ein T-Shirt kommentarlos duldet, oder?
     
  8. huber

    huber W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    0
    Wikipedia sagt dazu:
    "Wer das Zeichen letztendlich in die Metal-Szene eingebracht hat, ist stark umstritten. Gene Simmons, Bassist bei Kiss, stellt sich in seiner Autobiographie „Kiss And Make Up“ als Urheber der Geste dar und argumentiert damit, dass er auf dem Cover von „Love Gun“ (1977) deutlich damit zu sehen sei.
    Ronnie James Dio hingegen ist der Meinung, das Zeichen zu seiner Zeit als Sänger bei Black Sabbath als Erster benutzt und damit in die Metal-Szene eingebracht zu haben. Dio soll das Zeichen von seiner abergläubischen Großmutter kennen, die es im Aberglauben (siehe auch oben) angewendet haben soll, da es sie vor dem bösen Blick schütze. Dagegen spricht allerdings, dass Dio Ozzy Osbourne erst 1978 ersetzte.
    Außerdem ist das Zeichen auf der LP „Witchcraft“ der Rock-Band Coven von 1969 zu sehen. Diese Band gilt als die erste Band, die eine satanische Messe mit Rockmusik kombiniert hatte. Manchmal werden neben der zugeschriebenen Bedeutung des universellen Grußes auch andere Bedeutungen unterstellt, etwa dass es ein Symbol für Satan, das Böse oder Mystik sei. Neben dem Metal ist das Zeichen auch noch in verwandten Musikstilen wie dem Rock oder dem Punk verbreitet. Interessant ist jedoch, dass die Geste bereits von John Lennon auf Promo-Fotos zum Album „Yellow Submarine“ der Beatles verwendet wird."

    Der olle John Lennon wars also! Wie ist die Yoko Ono denn dann zu ihm gekommen, er wollte das Böse doch abwehren??:D :p
     
  9. viking4771

    viking4771 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. Januar 2002
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    0
    besagte t-shirts finde ich auch etwas geschmacklos. obwohl ich sonst mit kirche und so auch nix am hut habe. aber das ist dann doch schon ne beleidígung. man kann ja seine abneigung kundtun, sollte aber dennoch diejenigen respektieren denen das was bedeutet. und meiner ansicht nach tut man das nicht, wenn man ein shirt mit dieser aussage trägt.
    wie das jetzt bei ultraharten und undergroundigen BM bands is weiss ich nicht, mit deren texten befass ich mich zu wenig. könnte mir aber vorstellen dass da auch die eine oder andere aussage dabei ist, die an schlechten geschmack grenzt.
     
  10. METALPOPE667

    METALPOPE667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    47.612
    Zustimmungen:
    0
    Das umgedrehte kreuz hat ursprünglich nix mit satanismus zu tun ...:rolleyes:
    im gegenteil:


    QUELLE
     
  11. EvilMaster666

    EvilMaster666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin der Meinung, dass die Darstellung heute auf so vielfältige Weise benutzt wird, dass eine Antwort schwer fällt.

    Während selbst für Black Metaller ein umgedrehtes Kreuz nicht zwangsläufig "Ich bin Satan" heißen muß, bedeutet es dies bei vielen Anderen erst recht nicht.

    Viele benutzen es als gängiges Zeichen für "Opposition" bzw. "Non-konformismus".
     
  12. Netfreak63

    Netfreak63 Moderator

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    24.995
    Zustimmungen:
    2
    ... die Nägel rausfallen würden und der Lattenfranz auf'n Kopp knallt. Ausserdem würde dem dat Blut in die Birne steigen ... dat käm ja schon 'ner Folter gleich ...

    :o
     
  13. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Danke !! Genau so muss es sein ...

    Leben und leben lassen ... Denke die Leute die ein solches Shirt tragen sind entweder nur geil auf Provokation, oder eben wissen gar nicht was das Ganze bedeuted...
    Tatsache ist, dass hiermit gläubige Christen beleidigt werden und sowas sollte einfach nicht sein.
     
  14. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    Ach, aber morgens um 9 an einem samstag bei mir an der Tür klingeln und mich bekehren wollen, DAS dürfen die oder was...*:D :D :D :D
     
  15. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Sei doch froh dass dich jemand weckt .. 9 Uhr is am samstag optimal zum aufstehen !!
    Zudem das dann irgendwelche christlichen Sekten o.ä. sind ..... sowas gibt´s in zivilisierten Teilen der Welt gar ned :p
     

Diese Seite empfehlen