@ Holger & Apollon bez Dissection

Dieses Thema im Forum "Q&A old" wurde erstellt von Arnoc, 11. Dezember 2004.

  1. Arnoc

    Arnoc Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    @ Apollon:

    > Und übrigens was ich wirklich scheisse finde ist das sich jetzt auf einmal
    > irgendwelche True Metaller zu Worte melden und meinen sie müssten erstma
    > dick auf die Kacke hauen (gegen dissection) obwohl sie 1. keine ahnung von
    > bm haben und 2. nur die Band nicht mögen. Also wenn ihr eh keinen BM hört
    > haltet bitte die Klappe

    Also als erstes würde ich gerne mal wissen warum TrueMetaller die Klappe halten sollen (trotz deiner beiden angeführten Gründe), denn ich habe NICHT in Erinnerung, daß Holger danach gefragt hätte ob die BM-Leute und Dissection-Hörer die Band in Wacken haben wollen, sondern - korrigiere mich wenn ich falsch liege - ALLE Beteiligten sollen zu dem Thema was ablassen. Wenn Dir das nicht gefällt, dann schätze ich mal ist es Dein Problem. Desweiteren möchte ich anmerken, ich sehe mich als TrueMetaller verpflichtet auf die Kacke zu hauen, auf welche Kacke ich auch immer will! Wie fest die Kacke ist und wo die drangeschmiert ist, das bleibt mir überlassen - Image verpflichtet! ;)

    Zweitens muss ich mit Sicherheit keine Ahnung von BM haben um zu wissen was ich NICHT sehen will. Das alleine wäre schon Grund genug für mich an Holger ein klares NEIN meinerseits bezüglich Dissection abzugeben. Wenn ich jetzt noch Deinen zweiten Punkt anführen dürfte würde jener alleine ebenfalls schon reichen NEIN zu sagen, denn wenn ich eine Band nicht mag, dann will ich sie (meistens) nicht sehen. Accept has to be accepted, denn es stand nie in Frage, so wie Dissection es z.B. tut. Gut so. Wie vieles lässt sich noch verhindern? Gut endlich eingebunden und nicht mehr übergangen zu werden.

    Desweiteren bin ich ebenfalls einer von den Leuten, denen die Masse an BM in Wacken mittlerweile zum Halse raushängt. Es geht nicht um Boykott, Intoleranz und Hetzerei, wie man mir mit Sicherheit gleich attestieren wird, aber ich finde man hat letztes Mal schon eine ziemliche Veränderung des Gleichgewichts vorgefunden. Eine, die mir nicht gefällt und wie ich feste Annahme hege, bin ich mit meiner Meinung hier nicht alleine.

    > ja genau um die Musik geht es ja... Rein aus musikalischer Sicht sind
    > Dissection nämlich spitze und das ist es was zählt. Das Jon ein Asi ist und
    > Scheisse gebaut hat ist wohl wahr aber das kann einem bei nem Konzert
    > doch egal sein. Daher sollte man die Band nur aus musikalischer Sicht
    > betrachten. Und wem von dieser Sicht aus nicht gefällt der muss sie ja nicht
    > ansehen. Ich mag auch kein Accept und meckere trotzdem nicht als rum

    Gut, und wenn wir dann als nächstes das Südtiroler Jodelmeierorchester auf die Black Stage holen (alles spitzenmusiker ihres Fachs) bist Du dann der erste, der dann ein "ja genau" von sich gibt, oder wie?




    Somit zu Holger:

    Ich sage NEIN zu Dissection und begründe es "lediglich" damit daß ich diese Band nicht zu schätzen weiß und auch nicht sehen will. ;) Von den anderen Gründen persönlicher und weniger Sachlicher relevanz mal ganz zu schweigen.




    In diesem Sinne, Gruß,

    Arnoc


    P.S.: Hat es eigentlich je in Wacken im Vorfeld so ein Theater gegeben wie dieses/nächstes Jahr? - nur mal so zum nachdenken.
     
  2. Wacken-Holger

    Wacken-Holger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    4.849
    Zustimmungen:
    0
    bei den onkelz war viel mehr theater!!!!!!

    wenn sie überhaupt kommen sollten, braucht sie keiner - siehe onkelz - sich ansehen... wären dann nur 60 minuten...wo man dann eben auf dem campingplatz oder biergarten bleibt..
     

Diese Seite empfehlen