Frage zumm Parken / Gelände

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival /<br> Questions about the fest" wurde erstellt von sara31, 15. Juni 2013.

  1. sara31

    sara31 Newbie

    Registriert seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Hallo, wie man unschwer erkennen kann, bin ich neu hier und belästige euch natürlich mit einer Frage, die wahrscheinlich relativ unnötig ist.. bitte, verdreht nicht die Augen, seid nachsichtig! ;)

    Jedenfalls.. Insofern ich es schaffe, noch zwei Karten für meinen Paps und mich zu organisieren (ja, ich bin mehr als volljährig, aber ich muss ihn begleiten und nicht umgekehrt) würden wir gerne unseren Nordseeurlaub mit Wacken verbinden und würden die 50km einfach jeden Tag hin und zurück fahren, statt dort zu campen.

    Nun zur eigentlichen Frage: Gibt es, wie bei RaR, Parktickets, sodass ich jeden Tag auf den Parkplatz fahren und Abends auch wieder weghuschen kann? Oder würde ich jedesmal einen neuen Parkplatz, irgendwo, bekommen und mich dann wieder neu zurecht suchen, a la Wo zum Teufel ist das Gelände?

    Tut mir leid, falls der Thread nur zu immer poröseren Nerven und zur totalen Serverüberlastung verhilft... aber ich wusste gerade nicht, wohin mit meiner Frage. Und irgendwie möchte ich schon ein wenig vorbereitet sein.

    Danke schonmal und liebste Grüße. :heart:
     
  2. OnkelTom79

    OnkelTom79 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
  3. OnkelTom79

    OnkelTom79 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    kokolores Doppelpost
     
  4. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.810
    Zustimmungen:
    415
    Die Antwort von OnkelTom ist eine Möglichkeit, aber man kann auch irgendwo auf der Hauptstrasse parken (auf den Plätzen, versteht sich) und dann zu Fuss die Reststrecke laufen. Um ein Beispiel zu geben, von der Tankstelle bis zum Gelände sind ungefähr 15min. laufen.
    Es gibt auch Tagesparkplätze, aber wo die sind, weiss ich nicht. Bin niemals mit dem Auto dort gewesen. (und wie es mit Behinderten-Parkausweise geht, weiss ich überhaupt nicht!)
     
  5. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.864
    Zustimmungen:
    462
    Tagesparkplatz (Pos. 62)
    Gegen eine kleine Gebühr bieten wir Euch wieder eine Parkgelegenheit an, um das bunte Treiben im Örtchen Wacken auf eigene Faust zu erkunden. Dieser ist aus Richtung A23 Ausfahrt Wacken direkt hinter dem Ortsschild Wacken auf der linken Seite am Edeka Parkplatz.


    allerdings kann ich auf den beiden Plänen die veröffentlicht sind, KEINE NUMMER 62 FINDEN.

    Wäre ja eventuell nett, wenn man sich schon auf Positionen im Festival ABC bezieht, diese auch aufzuzeigen??
     
  6. Sokraz

    Sokraz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    joa also aufn edeka zu parken is insofern sinnvoll, da ihr da wenn ihr keine lust zum laufen habt, für 1 euro mitm shuttlebus zum eingang fahren könnt :)

    und bezahlen müsst ihr da nix, nur k.a. ob da jemand kontrolliert wielange nen auto steht^^ weil jeden tag ein auto von morgens bis abends fällt ja auch auf
     
  7. Cere

    Cere Member

    Registriert seit:
    01. Mai 2012
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Der Tagesparkplatz war im letzten Jahr eine große Rasenfläche gegenüber des Edekas, nur leider war diese am Freitag nicht mehr nutzbar, wegen bekannter "Nass-von-oben-Problematik", also musste man zwangsläufig auf dem Edekaparkplatz parken. Das war auch die Anweisung, die uns die Ordner gegeben haben, also denke ich mal, das war mit dem Markt abgesprochen. Es gab jedenfalls keinen Ärger.
    Die Seitenstraßen im Ort waren abgesperrt, wahrscheinlich um "wildes" Parken zu verhindern. Gekostet hat das Parken im letzten Jahr nichts, aber das wurde wohl geändert.
    Wir haben uns bei der Ankunft am Tagesparkplatz erkundigt, ob es einen Shuttlebus zum Gelände gibt, dies wurde verneint und wir haben auch nichts in der Art gesehen, sind also jeden Tag gelaufen. Der Hinweg geht immer noch, heimwärts zieht es sich dann aber ziemlich ;-).
    Gibt es zum Thema Shuttlebus offizielle Infos? Das wäre eine feine Sache, ich würde den mit Sicherheit auch mal nutzen.
    Eine andere Frage, die sich mir stellt: Wenn die Tagesparkplätze kosten, besteht dann nicht die Gefahr, dass die Tagesparker auf die Campingplätze fahren, um den Kosten zu entgehen? Könnte mir vorstellen, dass das Chaos gibt.
     
  8. Sokraz

    Sokraz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    naja der shuttlebus vom campeingang ( da wo die busse ankommen) zum schwimmbad macht einen halt beim edeka. allerdings fährt dieser auch nur von 8-18:30 oder so. Zurück müsst ihr also so oder so laufen. Der bus hält übrigens beim edeka in der schwimmbadstr wo der durchgang zum wendekreis ist.
     
  9. sara31

    sara31 Newbie

    Registriert seit:
    15. Juni 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    laufen ist an und für sich nicht die problematik, es sei denn, wir müssen mehr als 10 minuten einen berg hochlaufen. das kriegt mein paps nicht mehr so gut hin. gerade strecken wären i.O.
    ich hab einfach ein wenig angst, mich da nachts zu verlaufen. einen orientierungssinn besitze ich nicht gerade.. aber ich werd mich da schon durchbeißen, bei RaR fand ich auch immer jemanden, der mir den weg wies oder mich freundlicherweise mitnahm.
    danke für eure lieben antworten!
     
  10. Cere

    Cere Member

    Registriert seit:
    01. Mai 2012
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Der einzige "Berg" ist die Einfahrt zum Edeka, ca. 20 Meter, der Rest geht ganz gerade. Verlaufen kannst Du Dich auch nicht, man biegt oben am Edeka nach links ab, Richtung Ort und dann an der (Ich glaube, es ist eine Sparkasse.) nach rechts ab. Dann geht es nur noch geradeaus, bis man am Eingang zum Festivalgelände ist. Man kommt dann am Moviefield rein und wenn Du abends diesen Ausgang nimmst, kannst Du Dich praktisch nicht verlaufen. Wenn man normal geht, sind es etwas 30 bis 40 Minuten bis zu den Hauptbühnen.
     

Diese Seite empfehlen