Final Running Order - mehr Gepupse...

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2006<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von dunkeltroll, 11. Juni 2005.

  1. dunkeltroll

    dunkeltroll W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hurz,

    die Fortsetzung von diesem Thema!

    Viel hat sich gegenüber der RO vom 23.05. nicht geändert, und das ist auch gut so!

    Interessante & belanglose Neuerungen:

    - DO: Nightwish bekommen Konkurrenz durch Hatesphere!
    Ob das die ganz harten, die über den viel zu soften Donnerstag gemeckert haben beruhigt, bleibt abzuwarten... zumindest gibt's auf diese Weise eine gute Band mehr und die Auswahl steigt - Daumen hoch!​

    - FR: Naglfar und Illdisposed tauschen die Plätze
    Bei gleichbleibender Spielzeit - na, da wird sich aber jemand freuen :D . Nun bleibt abzuwarten, wer nicht damit leben kann, dass Illdisposed und Marky Ramone gleichzeitig auf die Bühne gehen... ;)

    - FR: Das 40min. Loch in der RO am Freitag ist weg
    Besser gesagt: es wurde verschoben und noch 5 min größer, um Platz für den "Special Surprise Act" zu schaffen... dazu später mehr.​

    - FR: Geschiebe auf der WET-Stage
    Goddess Of Desire und Hardtimes fliegen am Freitag raus, Reckless Tide hüpfen rein, die Überschneidung der Spielzeit von Metallium und Mucc ist behoben - gut!​

    - SA: Wieder WET-Stage
    Das Geschiebe vom Vortag gleicht sich hier aus: Reckless Tide raus, Hardtimes rein, Goddess Of Desire hinten dran. Soll mir recht sein.​

    So weit, so gut. Jetzt zu den fragwürdigen bzw. ärgerlichen Neuigkeiten:

    - FR: Special Surprise Act
    Wacken, 05. August 2005, 22.15 Uhr: Machine Head verlassen die Bühne, die Menge hält den Atem an: der erst am Vortag feierlich bekannt gegebene SPECIAL SURPRISE ACT wird gleich die Black Stage betreten... vor Freude wird so manches Hösschen naß, und selbst die grimmigsten Gestalten haben feuchte Augen... wer auch immer jetzt kommt, wird von vielen sehnsüchtig erwartet - UND NACH 20 MINUTEN IST DER GANZE SPUK WIEDER VORBEI, und die Menge hat weitere 20 Minuten Zeit, dieses grandiose Schauspiel zu verdauen, bis die nächsten Bands auftreten ?!?!?!? :confused:

    Wen wollt ihr denn damit verarschen - eure "Spezialüberraschungskünstler" oder die Zuschauer? Bitte laßt solche Gags in Zukunft! Falls ihr natürlich Bon Scott oder Elvis für einen Kurzauftritt gewinnen konntet, hab ich nix gesagt... :D

    - SA: Surprise Act
    Gleiches Spiel wie vorher, nur das hier Kreator zeitgleich spielen und es daher eh kaum einer mitkriegt - zum Glück! Hier ärgert mich am meisten, daß Equilibrium nur 5 min. Umbaupause abkriegen (die kürzere Spielzeit ist vertretbar) - oder macht der Surprise Act eine A Capella-Nummer ohne Mikrofonverstärkung? Tut dem Publikum und der Band (wer immer es auch sein mag) einen Gefallen und laßt sie am Donnerstag im Zelt spielen - und für 2006: was nicht paßt, bitte lassen!​

    Fazit: bis auf die Überraschungen, die keine guten werden können, ist die RO meiner Meinung nach gelungen. Jetzt wird's also Zeit, sich über seine persönlichen Favoriten klar zu werden!

    Schönen Gruß, der Dunkeltroll
     

Diese Seite empfehlen