Endlich selbstständig!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Fyodor, 09. April 2004.

  1. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    Ab heute kann ich von meinem eigenen PC aus in den WeltWeitenWahnsinn starten! Dieser Test mit unserer neuen Firewall und den selbstgezogenen Kabeln und LAN-Dosen in der Wand verlief scheinbar ohne Probleme!

    GEIL!!!

    *Kiste Bier hinstellt*
     
  2. Membarus

    Membarus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    12.775
    Zustimmungen:
    1
    wie jetzt, du bist jetzt selbstständiger im sinne einer beruflichen beschäftigung oder du schaffst es nun selbstständig und ohne hilfe ins forum? :D
     
  3. DerIncubus

    DerIncubus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    12.093
    Zustimmungen:
    27
    Ich würde sagen zweiteres :p
     
  4. Baskerville

    Baskerville W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    66.181
    Zustimmungen:
    1
    Glückwunsch, dann fehlt ja nur noch DSL-flat und wireless;)
     
  5. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    DSL-Flat haben wir seit ein paar Wochen
    Wireless kommt mir nicht ins Haus, was glaubst Du, warum wir seit einem Monat die ganzen Ethernet-Dosen in der Wohnung installiert haben ?!?
     
  6. Baskerville

    Baskerville W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    66.181
    Zustimmungen:
    1
    hmm, bei mir ist alles kabellos, ich werd zwar wahrscheinlich mal Krebs bekommen von all dem Funkzeugs, aber was solls:D
     
  7. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    Uns gehts eher darum, daß ein handelsübliches Funknetzwerk nicht durch zwei Stahlbetondecken durchkommt. Schließt sich also von alleine aus. Und die Rohre in der Wand waren ja schon da, wir mußten nur neue Kabel reinziehen. Am meisten Zeit hat uns gekostet, das dumme stromkabel zu flicken, das wir in einem so schön blauen Blitz geschwärzt hatten.
     
  8. Baskerville

    Baskerville W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    66.181
    Zustimmungen:
    1
    klingt nach viel Spass;)
    mit sowas wäre ich wohl eher überfordert, vielleicht weniger der Fähigkeit wegen, als der Motivation sowas auf mich zu nehmen:D
     
  9. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    Wenn mein Vater und ich was anpacken, dann wirds auch richtig gemacht. also keine Kabel über dem Treppengeländer und so... ;)
     
  10. Baskerville

    Baskerville W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    66.181
    Zustimmungen:
    1
    das sieht ja auch nicht aus;)
    aber wirklich, wenn schon, denn schon....nichts desto trotz wäre mir sowas zu umständlich, aber bei meiner Wohnung von 45m² brauch es da auch keine grösseren Umstände:D
     
  11. Feyhach

    Feyhach W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.869
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja, Kabel verlgen macht wirklich Spaß. Ich erinner mich auch noch lebhaft daran, wie mein Vater und ich hier im Haus vom Keller unters Dach Netzwerkkabel hinter 20 Jahre alte Holzverkleidungen udn so gelegt haben - son Funknetzwerk hat doch nur halb soviel Nervenkitzel ;):D:D
     
  12. Baskerville

    Baskerville W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    66.181
    Zustimmungen:
    1
    das würd ich nicht unbedingt sagen, wenn man bedenkt, dass die Software von der Telekom nicht kompatibel ist mit der von Microsoft und die Software meines Providers nicht kompatibel ist mit beidem....da hat man auch schon so einiges zu tüffteln;):D
    das war auch schon so eine Arbeit für sich:D
     
  13. Membarus

    Membarus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    12.775
    Zustimmungen:
    1
    das alles erinnert mich daran, dass ich gestern arbeiten mußte.. von 7:00 - 12:00 strippen ziehen (abgesenkte decke, aber trotzdem ca. 2km verlegekabel) + 29 strecken aufcrimpen.. das ging ordentlich inne finger,...
     
  14. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    Wir hatten zum Glück schon Rohre in den Wänden vom alten Antennenkabel. Jetzt haben mein Bruder und ich halt keinen TV und Radioanschluß mehr.... aber wer braucht das schon? Wir hatten zwei lustige Situationen: Ich ziehe das Kabel an einer Verlegehilfe durch das Rohr, während mein Vater am anderen Ende die Trommel abwickelt. Das Kabel läuft eigendlich ganz gut durch, plötzlich bleibt es einfach hängen.... meine Hände haben das aber nicht so haben wollen, die sind weitergewandert. Also kurzes "Hoppla, warte mal kurz... muß mal Pflaster holen!" hochgebrüllt. Kommt zurück, "Ach, so ein paar Kratzer vom Gips hab' ich auch, stell Dich nicht so an!" - "Nee, ich trieler grade Dein Büro voll, Papa, ich hab' mir zwei Finger gehäutet!" Da ist von beiden Zeigefingern im Gelenk jeweils ein etwa Centstück großer fetzen am Kabel hängen beglieben. Tat ganz gut.... aber egal, Kleber drauf und weiter: "Zieh' doch, da rührt sich ja gar nichts!" - O.K., ich ziehe.... ähm, das geht auf einmal so leicht.... scheiße!" Was war passiert? Ich habe das Kabel durchgerissen! Dort, wo es an der Verlegehilfe befestigt war. Auch lustig, das alte Antennenkabel dann auf gut Glück rauszuziehen und zu hoffen, daß das neue Kabel mitrutscht.... hat es aber getan. Das Netzwerk läuft, und die Finger sind fast wieder ganz. ;)
     
  15. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.489
    Zustimmungen:
    23
    Wir haben auch WLAN. In den Keller haben wir allerdings ne Leitung gezogen, die Decken schlucken doch zu viel.

    Ein Hoch auf Leerrohre, und ein doppeltes Hoch auf Lehrrohre, bei denen man weiß, wo sie anfangen und aufhören!! :D:D:D
     

Diese Seite empfehlen