Ein paar Vorschläge...

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2002" wurde erstellt von Quästor, 05. August 2002.

  1. Quästor

    Quästor Member

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wacken-Gutfinder, hallo Dauernörgler!

    Ich kann ja einiges was hier kritisiert wird nachvollziehen, aber andere Sachen wiederum gar nicht. Aber gehen wir mal der Reihe nach alles durch:

    1. Klos und Duschen:
    Es waren zu wenig, das ist völlig klar. Ob man nun unbedingt auf einem Festival duschen muss sollte jedem selbst überlassen bleiben, ich jedenfalls brauch das nicht. Was mich dann aber extrem genervt hat ist die Tatsache, daß ich morgens mal dringend aufs Scheißhaus musste und vor dem Sanitärcontainer auf Platz C (an der Kreuzung mit dem vielen Matsch, 200 Meter von meinem Zelt weg) eine Schlange von Duschwilligen sah, die ungefähr bis kurz vor Dänemark reichte. Also bin ich mal runter Richtung B gelatscht, da wo dieser komische Tabakkonzern sein rotes Wunderland aufgebaut hatte. Dort standen dann nur knappe 20 Leute vor der Scheißhauskasse. Die ganze Prozedur hat sich dann knappe 24 Stunden später nochmal wiederholt, und deshalb würde ich es gar nicht so schlecht finden, wenn man nächstes Jahr mal Dusche und Klo trennt oder wenigstens zwei getrennte Kassen hinstellt.

    2. Fressen und Saufen
    Was die Mehrheit der Besucher von den Preisen gehalten hat, dürfte ja klar sein, und da schließe ich mich voll und ganz an. Und wer dann sagt, man könne sich ja genug Dosenmampf von zu Hause mitbringen, der hat wohl nicht dran gedacht, daß etliche Leute mit Zug oder Bus kommen und nicht noch nen Koffer voll Ravioli schleppen können. Außerdem ist es schon schwer genug in ein Auto das mit drei Personen besetzt ist Zelte, Schlafsäcke, Bier, Klamotten und Kleinkram reinzuquetschen. Fakt ist natürlich, daß auf Großveranstaltungen alles etwas teurer ist, aber das liegt mitunter auch an den Standgebühren, die die Budenbesitzer bezahlen müssen. Da mir ein Futterverkäufer mal gesagt hat, was sein Chef da für die paar Tage gelöhnt hat, hab ich eben mal ausgerechnet, daß der nur um seine Unkosten decken zu können bei einem Preis von 3,50 Euro für ein Würstchen oder was auch immer knappe 7000 davon verkaufen musste. Und in der Rechnung sind noch keine Personalkosten drin. Bei der Fülle von Fressbuden gehe ich mal nicht davon aus, daß er großen Gewinn gemacht hat. Also nicht mal nur immer denken, daß die sich ne goldene Nase verdienen wollen, sondern auch mal bedenken, daß denen meist nichts anderes übrig bleibt.

    3. Running Order
    Gut daß ich Candlemass nicht mag!!! Ich kann's echt verstehen, daß sich massenweise Leute drüber aufregen daß da plötzlich Torfrock gespielt haben und kaum einer was davon gewusst hat! Wär es denn so schwer, die Running Order irgendwo auszuhängen, am besten an mehreren Punkten, nicht nur auf dem Konzertgelände? Vorschlag: Auf jeden Campingplatz ne gut sichtbare Infotafel, vielleicht neben die Duschklos, unkaputtbar, unumkippbar, usw. Dann braucht doch nur mal wer kurz ne Runde aufm Mopped zu drehen und den neuen Plan überall aufzuhängen wenn sich was geändert hat!

    4. Matsch
    Jede Wiese verwandelt sich bei Regen in ein Schlammloch wenn zigtausend Leute drüberlatschen, da kann man nichts dagegen tun. Und wer sich seine Schuhe nicht schmutzig machen will, der soll im Zelt bleiben! Ok, das was sich neben oben erwähntem Duschklocontainer im Laufe der Tage gebildet hatte war wirklich ein bissel heftig, aber das lag auch zum größten Teil an der etwas undichten Wasserleitung und daran, daß die ganze Brühe von der Wasserstelle nebenan genau über diese Kreuzung drübergeplätschert ist. Ich bin zwar kein Fachmann was Wasserversorgungstechnik angeht, aber daran könnte man sicher auch was ändern.

    5. Besucher
    Es waren eindeutig zu viele, da muß ich allen Recht geben die das auch schon geschrieben haben. Bei Blind Guardian kam ich ungefähr bis zum Mischpulttürmchen und als die angefangen haben standen hinter mir etwa so viele Leute wie vor mir. Also: Gelände größer (dürfte das größere Problem sein) oder weniger Karten (dürfte das kleinere Problem sein).

    6. Anfahrt und Abfahrt
    Da wir schon dienstags da waren lief das bei der Anfahrt recht problemlos. Da es allerdings nicht unbegrenzt viele befestigte Straßen zum Gelände gibt, kann es nicht immer so schnell gehen wie man es gerne hätte, und ich glaube kaum, daß es sinnvoll wäre extra für's Open Air noch ein oder zwei Straßen zu bauen. Als kleiner Trost für alle, die ne Stunde in der Schlange standen: Ich stand aufm Weg zum Dynamo 1994 (oder 95, weiß nich mehr genau) knappe 14 (!!!) Stunden im Stau vor dem Gelände, und der fing auf der Autobahn schon an! Daß die Abreisenden diesmal hinter Wacken vorbeigeleitet wurden fand ich wirklich mehr als gut (war ja letztes Jahr noch nicht so wenn ich mich recht erinnere), denn so kommen sich die ganzen Autos nicht mit den Bussen im Dorf in die Quere.

    7. Security
    Kann ich nun wirklich gar nichts dazu sagen weil ich keine Probleme mit den Leuten hatte, aber was sich da so alles abgespielt haben soll nach Onkel Tom...auauaua...gibt's denn eigentlich keine andere Security die man für so eine Veranstaltung nehmen kann?

    8. Bands
    Da hat natürlich jeder immer was zu meckern weil die und die Band nicht gespielt hat oder eben gerade weil sie gespielt hat. Und wer jetzt über Torfrock meckert, der hat sicher auch 99 über Eläkeläiset gemeckert...naja, soviel zum Thema Toleranz. Rein aus Protest wär ich ja dafür, daß nächstes Jahr Modern Talking spielen sollten, dann regt sich wenigstens keiner mehr über Spaßbands wie Eläkeläiset oder Torfrock auf...

    So, das war eigentlich alles. Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder da, allein schon weil man vorm Klo immer so lustige Leute trifft!

    mfg

    Der Quästor
     
  2. Fenriswolf

    Fenriswolf Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Infotafeln

    Eine wirklich gute Idee aber wie würde es aussehen, wenn das Festival zu ende ist und dort einzig und allein diese Infotafeln zurückbleiben, mitten im Nirgendwo ....

    So, wie ich das mitbekommen habe, stehen doch an jedem Campground_Eingang sowieso immer irgendwelche Ordner rum... Soll der Moped Fahrer denen die aktuelle Order vorbeibringen, so daß man sie sich dort abholen kann.

    Oder man beschert den Ordnern einen Knopf im Ohr, auf dem sie dann die neueste Order mitgeteilt bekommen und sich dann aufschreiben können.

    Wer dann Infos braucht, fragt die Leute dann einfach. <-;{
     
  3. Quästor

    Quästor Member

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hä?

    Also ich meine ja mit "unkaputtbar" nicht unbedingt daß die Dinger einen Kometeneinschlag überstehen müssen, sondern daß man sie mit entsprechenden Werkzeugen auch wieder abbauen kann.
    Und die Ordner hätten wohl sicher schon nach 15 Minuten einen Nervenzusammenbruch wenn 250 Leute nach 50 verschiedenen Bands Fragen. Aber dabei fällt mir natürlich wieder was ein: Unter den großen Schildern auf denen die Buchstaben der Zeltplätze stehen wäre genug Platz um entsprechende Infos aufzuhängen.
    Weitere Möglichkeiten wären natürlich eine Info-Hotline (Händi hat ja eh fast jeder) oder ein eigener Wacken-Info-Radiosender wo dann zwischendurch auch noch andere Neuigkeiten weitergegeben werden können...aber das wäre wohl ein wenig übertrieben...:)
     
  4. Fenriswolf

    Fenriswolf Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Infotafeln

    Oder so Leuchtschrift - Laufbänder ....
    ... eigentlich reicht eins an einer gut erreichbaren und sichtbaren Stelle, das 24h am Tag läuft und die aktuellen Änderungen bekanntgibt.
    Zum Beispiel da , wo die Body Wasch - Anlage war.
     
  5. Rakor

    Rakor Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Security nach Onkel Tom ?!?

    Hi Leute.

    Was war denn nach Onkel Tom für Probleme? Ich hab gehört dass es bei Haggart zu irgendwelchen Problemen geführt hätte, da die gleichzeitig spielten schätz ich mal, dass das das gleiche sein könnte,... weiss aber immer noch nicht was da los war....

    Kann mich da bitte jemand informieren?!

    Danke

    CU
    Rakor
     
  6. Quästor

    Quästor Member

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Security

    Ich war wie gesagt selbst nicht dabei, aber die müssen da ein wenig rumgeprügelt haben...
    Guck am besten mal in den Thread "Leipziger Löwen", da sollte einiges drinstehen!

    mfg

    Quästor
     
  7. Quozzel

    Quozzel Member

    Registriert seit:
    08. August 2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Re: Ein paar Vorschläge... Duschen und Klos

    Jaja @ Quästor, da finde ich hast du recht. Duschen braucht man echt net unbedingt! Aber da die in der Schlange eh alle Duschen wollten, bin ich einfach vorne zur Kasse hin hab 50 cent hingeschmissen und ab aufs Klo, ich stell mich doch nicht an dich Duschschlange! Leider musste ich dafür durch den Schlamm waten, aber was tut man nicht alles um aufs Klo zu kommen!
     
  8. Quozzel

    Quozzel Member

    Registriert seit:
    08. August 2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Toilettendienst

    Mir fällt da grad noch ein, als ich einmal aufm Klo war, hat so ein Toilettenoberheini einem seiner Angestellten verboten sauberzumachen, dabei stnak es und war potteklig und dreckig! Ich will ja kein 5*Klo, aber zumindest sollte es halbwegs sauber sein und net stinken, denn dafür Kohle zu bezahlen ist echt net fair!!!!
     
  9. Röbbes

    Röbbes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Re: Infotafeln

    Mir sahen viele Ordner nicht so aus als ob sie schreiben könnten.....
     
  10. Von Frost

    Von Frost Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Außerdem sind die Ordner sowieso direkt weg wenn es anfängt zu regnen...
     
  11. Fenriswolf

    Fenriswolf Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Re: Re: Infotafeln

    ...stimmt ! Einer, der direkt vor der verdeckten Campground Tafel D stand, hat uns auf unsere Frage hin, wie wir denn zu Camp Ground D zu unserem reservierten Camp kommen erstmal wieder ins Dorf geschickt. Wir sollten wieder raus ins Dorf fahren, weil die Straße in der Metaltown ja ne Einbahnstraße wäre und dann noch mal von vorne reinfahren und dann wäre es angeblich die zweite links gewesen... *immernochtotlach*
     

Diese Seite empfehlen