Deutsche Beamtenvolk!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von E'Lell, 15. November 2004.

  1. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.435
    Zustimmungen:
    35
    Ich krieg langsam die Kretze!!!
    Mein Großvater liegt seit letzte Woche Mo auf der Intensivstation des Lüd Krankenhauses. Hingebracht haben ihn ein angeborener Herzfehler und Ärztefusch.
    Damit nicht genug: nach Herzstillstand, Lungenversagen und 'ner deftigen Lungenentzündung hat er sich zwar bis heute sensationell gut erholt, braucht allerdings einen Herzschrittmacher. Da ja inzwischen für so einen Eingriff alle möglichen Risiken abgesegnet werden müssen, haben die Patienten einen Vordruck zu unterschreiben. Da er aber seit einer Woche nicht dazu fähig ist, mußte das jemand anders machen; das ganze wird dann vom Sozialgericht abgesegnet.
    Das Problem nur: das Gericht zieht um! Ergo: keiner ist zu erreichen, kein Fax kommt an, die zuständige Abteilung ist unbesetzt. Nix passiert. Jetzt liegt er da, alle Angehörigen warten auf die OP und keiner weiß, was in den nächsten paar Tagen läuft - weil irgendwelche Fuzzies sich in der Zeit die Eier kraulen!
    Lob an die Ärzte: denen scheint es erstmal egal zu sein. Die werden ihn vielleicht ohne Genehmigung dran nehmen!

    Scheißdreck Deutscher Bürokratenmist!!! :mad: :mad: :mad:
     
  2. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Sowas is echt zum.....
    Ich drück ihm mal die Daumen; viel Glück! :(
     
  3. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    102.182
    Zustimmungen:
    600
    Da stimm ich dir zu!
    Na hoffentlich machen das die Ärzte dann auch.
     
  4. schlachtzeuger

    schlachtzeuger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    0
    des finde ich halt echt ma krass
     
  5. arana

    arana W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. Mai 2003
    Beiträge:
    4.055
    Zustimmungen:
    0
    Ist zwar ziemlich scheiße das mit deinem Opa. Du hast auf jeden Fall mein vollstes Mitgefühl.

    Aber:
    schimpf noch net auf den kleinen Beamten, die können meistens auch nix dazu. Meinst du die sind begeistert, dass sie umziehen müssen?
    Meinst du, sie sind scharf drauf, die Leute, die ihre Hilfe brauchen, warten zu lassen.
    Schimpf lieber auf die Regierung, die oftmals solche sinnlosen Formalitäten usw. erfindet. Die kleinen Beamten müssen diese doch nur ausführen und ham sich des net selber ausgedacht.
     
  6. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.435
    Zustimmungen:
    35

    Die Vorschrift, solche OPs genehmigen zu lassen, finde ich nicht so dumm. Stell Dir vor, jemand stirbt wegen irgendwelcher Komplikationen. Und jeder schreit nachher "Davon hab ich nix gewußt!" Also muß so ein Teil gelesen und bestätigt werden. Das ganze hat gar nix mit der Regierung zu tun sondern mit den Versicherungen, die darauf (verständlicherweise) bestehen.
    Und da mein Großvater nun mal ein mündiger Mensch ist, muß die Unterschrift eines anderen bestätigt werden - ganz klar.

    Ich find es bei weitem unverschämter, solche Abteilungen unbesetzt zu lassen, während andere arbeiten!
    Aber wahrscheinlich sind Mahnverfahren wegen nicht gezahlter Strafzettel wichtiger...
     
  7. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Schuld ist immer die höhere Instanz - Standardsatz der kleinen Beamten, sogar wenn es nicht mal eine gibt :D
    Seit ich ne neue Wohnung habe muß ich diesem öffentlichen geschützten Sektor auch des öfteren in den Arsch treten, weil die tun sonst gar nichts. Wenn ich 6 Wochen was vergessen würde oder meine Bescheide nicht rechtzeitig schreiben würde, hätte ich im privaten Sektor den A... gescheit offen.
    Nur daß solche Sachen schon bei der Gesundheit passieren ist der Hammer. Gut, daß da die Ärzte schon weiter denken...
     
  8. arana

    arana W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. Mai 2003
    Beiträge:
    4.055
    Zustimmungen:
    0
    Soweit so gut. Seh ich genauso.

    Wenn's aber vom Sozialgericht abgesegnet werden muss, dann macht das doch a Richter und kein Beamter? Oder lieg ich da falsch?
    Des kann wahrscheinlich keiner beurteilen, der sonst noch die einfachen Mahnzettel z. B. schreibt.

    Egal, Fakt ist, dass ihr zu lange auf die Bestätigung der Unterschrift warten müsst und das find ich wie oben schon erwähnt, scheiße!
     
  9. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    Ich wußte gar nicht, daß da ein Gericht oder Amt auch unterschreiben muß, ich dachte die Unterschrift eines nahen Angehörigen reicht aus...

    Gut, wenn die Ärzte das vorerst ohne Unterschrift machen, denn das Gericht wird sich wohl kaum verweigern. Die müssen ja nur bestätigen, daß es sich um eine nahestehende Person handelt, vermute ich mal.

    Viel Glück dabei.
     

Diese Seite empfehlen