der thread vom jeggi ferdifuchs paddy+r.d+woiperdinger

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Jeggi, 27. April 2004.

  1. Jeggi

    Jeggi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. März 2004
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    so!
    zufreiden?


    aslo schritt oans alle wichtigen erkenntnisse retten(strg c + v)

    dann alle beweise venrichten(thread löschen^^)

    naja an woiperdingerwald bau ma auch hier wider auf^^



    UND WEHE JETZT BESCHWERT SICH NOCH WER!!!!
     
  2. Tiara

    Tiara W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    31. Januar 2003
    Beiträge:
    42.547
    Zustimmungen:
    0
    *beschwer* :D:D




    worum gehts?
     
  3. FerdiFuchs

    FerdiFuchs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    bin grod am sichern

    Original geschrieben von Lutherbock aus nem anderen bayowarischen Müllthread
    dieses getier heißt der rulski dulski und ist ein maderähnliches pelzgetier. es lebt in der untiefe des krims und überlebt nur durch, für menschen lebensbedrohliche, dämpfe, welches es einatmet. rulski dulskis sind eine russische delikatesse und wird zu russischen eiern, wodka und chucktschuk gereicht. man kann auch kaviar dazugeben um den geschmack zu intensivieren. in den 90er jahren wurden sie als naturgeschützt eingestuft, weil sie "angeblich" bei kasachischen mc donalds filialien als fish mc über den thresen gingen. allerdings wird jetzt auf franz-josef-land (nördkich von russland) eine aufzuchtstation für die knuffigen pelzrüsseltiere aufgebaut. mehr steht nicht bei uns im biobuch.
     
  4. FerdiFuchs

    FerdiFuchs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub eher dass es das rulski dulski heißt und es im norden saudi arabiens lebt! Es ernährt sich von sand, und scheidet(praktisch als kot) das für saudi arbien wichtige rohöl aus! Wenn man ein rulski dulski fängt, laut einer sage, hat man 10jahre voll glück, reichtum, und großer liebe zu erwarten! Tötet man es doch aus versehen, kimmt da boandlgraba und holt dich!
    Ich geb dir aber recht, in manchen kulturen wird das rulski dulski als delikatesse gegessen! Es dürfen das rulski dulski aber nur spezielle mönche töten, die sogenannten wuschanhs! Denen passiert nichts wenn sie es töten!°
    Was meint ihr dazu???
     
  5. Buergy

    Buergy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. März 2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    es geht um rulski dulski, ferdi fuchs und woipadinger und wie sie die weltherrschaft an sich reissen
     
  6. FerdiFuchs

    FerdiFuchs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    von jeggi:
    du hast aber vergessen zu erwähnen das es auch in deutshcland rulski dulskis gibt

    der deutsche rulski dulski:

    acuhbekannt unter ruklskerus duliskerus.
    lebt im tiefen wald und ernährt sich von schwammerl.er schaud ähnlich aus wie iene wildsau nur mit würschtln anstatt hauern.
    es soll auch berichte geben wo ein ferdi fuchs zusammen mit ienem ruslki dulski gesehn wurde-zufall oder eine ienzige große verschwörung?
     
  7. Jeggi

    Jeggi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. März 2004
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0

    WAS DU HAST NICHT MITBEKOMMEN WAS HEUT SO LOS WAR??


    höhö schau mal in die threads von ferdi fuchs dann weist es^^
     
  8. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.466
    Zustimmungen:
    18
    Meine Fresse, ich entwickel einen ziemlichen Hass auf Bayern.

    Wer kann mir sagen warum? :D:D:D
     
  9. Membarus

    Membarus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    12.772
    Zustimmungen:
    0
    warum hast du denn die trollhöle nicht ausgebuddelt? :p
     
  10. FerdiFuchs

    FerdiFuchs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    ich glaub dass der FF eine unterart des bayrischen rulski dulski ist! Nicht umsonst ist der FF ein äußerst geschickter Tarner und er weiß mit wiaschtln umzugehen(huhuhuh)! Aber du hast natürlich vergessen dass das rulski dulski auch rulskerus dulskerus (oder wie die bayern sagen: wiaschtl fich) auch auf bäume klettert und dann mit seinen leberkas ähnlichen flügeln(die es auch in semmeln packen kann) durch die lüfte fliegt! Der Kot des dt.rulski dulski sind übrigens deutschländer würstl, weil da nur das beste von den dt. schwammerl drinnen ist!
    von jeggi:
    hmm mir kommen der sach immer näher..

    die geschickte tarnung verhilft den dulski zu fast unheimlichen vertigkeiten!!!wie viele stifte wurden uech schon auf unerklärliche weiße entwendet?
    die theorie das der ff mit dem r.d verwant iost klingt logisch-wobei man beachten muss das ffse nicht selber fliegen können was man nahand des wustzepelins erkennen kann!!
    aber der iendeutigste beweis ist der wuidsauikus rulskiwursk´tikus im ffs werbespot!!
     
  11. FerdiFuchs

    FerdiFuchs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    von luther:
    die einzelnen vorkommensweisen des rulski dulskis sind natürlich auch geographisch differenziert. das von mir beschriebene krim-rd ist ja, wie geschreiben, schon fast ausgestorben, wobei das wüsten-rd oder kurz zdenek schon fast zu einer landplage geworden ist, da sie sich teilweise pokémonmanierlich weiterentwickeln und qualvoll unter der marrokanischen regierung und dem herren steve irwin aka crocodile hunter leiden. es gibt auch das mittel/nordamerikanische rulski dulski. der biologe bezeichnet ihn auf alt-lettisch auch gepflegt als bronco, bzw. auch appa. das bronco lebt in den regionen um waco, texas bis nach nevada und ernährt sich dort von spare-rips und pfannkuchen aus abfalltonnen der typisch amerikanischen snack bars. die besonderheit des flauschigen pelznagers ist, dass sie als grogenschnüffler vom cia eingesetzt werden und zu versuchszwecken in roswell mit aliens gepaart werden, um den übermensch zu zeugen, allerdings bestreitet die amerikanische regierung das wehement und michael moore hat schon begonnen einen neuen bestseller zu schreiben mit dem namen "Broncos in the basement". weiterhin sind die eigenschaften des broncos sehr einfach. die weibchen werfen immer im sixpack ihre jungen, auch döris genannt, und die männchen gehen jagen und spare-rips sammeln.
    das appa im gegenzug hat sich um die great lakes angesiedelt und lebt dort vom fischfang. in manchen teilen östlich des erisees sind schon reservarte für appas aufgebaut worden, um verletzte und alte appas zu pflegen. diese wassernager haben einen kleinen touch von bieberbastard und teilen ihren lebensraum nur ungerne mit wölfen und bären. so gesehen ist das appa noch recht unerforscht, wobei die kannadische regierung jetzt ein programm zur forschung gestartet unter der leitung von john jay baracus und läuft seit januar 2001, während der verpuppungszeit des appas, da dieses sich auch weiterentwickelt.
    folglich gibt es vier arten des rulski dulskis:
    wüsten-rd: zdenek
    krim-rd: flotze
    waco/nevada-rd: bronco
    great lake - rd: appa

    so, damit dürfte alles geklärt sein!
     
  12. Buergy

    Buergy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. März 2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    hmm das wär doch was für nen sticky *g*
     
  13. Jeggi

    Jeggi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. März 2004
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
  14. FerdiFuchs

    FerdiFuchs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    klingt logisch!
    Aber du hast das norskandinavische rd auch genannt muas vergessen! Während des kalten krieges ist zu einer regelrechten plage gekommen, deshalb musst auch russland des kalten krieg beenden! DEnn die muas ernähren sich von stahl, eisen und dem ganzen zeug! es hat also sämtlich panzer und kriegsmittel aufgefressen, und wenn sie an die atomraketen gekommen wären....! DIe SU-Regierung hat dann den kalten Krieg beendet um das muas weiter zu erforschen und ist auf den natürlich feind des muas gestoßen den nikkuz! Nikkuz fressen die muas auf und hinterlassen fruchtbare erde! DA sich die muas nicht wehren konnten, gibt es nur noch wenige exemplare von ihnen in der früheren SU und einige, ja man möge es kaum glauben, sind sogar menschenähnlich geworden und sitzen in der regierung! Doch ein Forscher namens Ronald J. S. ist drauf und dran das letzte geheimnis der muas zu lösen und sie somit endgültig zu vernichten wie er in der Bild am Samstag bekannt gab
     
  15. Jeggi

    Jeggi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. März 2004
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    hmm mir kommen der sach immer näher..

    die geschickte tarnung verhilft den dulski zu fast unheimlichen vertigkeiten!!!wie viele stifte wurden uech schon auf unerklärliche weiße entwendet?
    die theorie das der ff mit dem r.d verwant iost klingt logisch-wobei man beachten muss das ffse nicht selber fliegen können was man nahand des wustzepelins erkennen kann!!
    aber der iendeutigste beweis ist der wuidsauikus rulskiwursk´tikus im ffs werbespot!!
     

Diese Seite empfehlen