das schlechteste W:O:A

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2002" wurde erstellt von Savagepumpkin, 06. August 2002.

  1. Savagepumpkin

    Savagepumpkin Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,
    dieses Festival war ja wohl mit Abstand das schlechteste überhaupt.
    Von wegen Limitierung der Besucher auf 27000. Es waren mehr Leute da als im letzten Jahr und es waren letztes Jahr schon definitiv zu viele.
    Auf jedem anderen Festival kriegen die Betreiber es auf die Reihe genügend und saubere Dixies oder auch WCs zur Verfügung zu stellen, außer auf Wacken !!!!
    Die Verdoppelung der "Müllgebühren" war schlichtweg eine Unverschämtheit. Bei einem Preis von 20€ hat es Niemand, mich mit eingeschlossen, eingesehen auch nur im Entferntesten seinen Müll aufzuräumen.
    Über die Bier- und Fressalienpreise zu sprechen ist schon bald lachhaft. Ein schales 0,4er Bier für 3€ (das sind immer noch 6 DM) ist eine absolute Frechheit und ein pissiger Hot-Dog für 4€ ist ebenso eine Unverschämtheit.
    Die Geschichte mit der donnertäglichen Überschwemmung ist zwar dumm gelaufen, kann aber keiner was für. Was allerdings die Tage danach abging ist die Lächerlichkeit schlechthin!!! Wir sind am Freitag in aller Früh vom Gelände (Platz C) runtergefahren um im Ort noch was einzukaufen. Auf dem Rückweg wurde uns dann der Einlass zu unserem Platz untersagt, da der Platz wegen Schlamm gesperrt war. Hat auch keiner was gegen gesagt, denn es hieß daß der Platz abends dann wieder offen wäre. Abends war dann der Platz noch immer geschlossen, obwohl die Sonne den ganzen Tag geschienen hat und der Platz ohne Probleme zu befahren gewesen wäre. Hieß im Klartext, ich durfte die erste Nacht unter freiem Himmel schlafen, da mein Auto auch mein Bett sein sollte. Am nächsten Tag (wieder nur Sonne) war dann der Platz endlich wieder offen. Doch der Versuch mein Auto vom Provisorium R3 zurückzuholen wurde dann auch im Keim erstickt. Dieser Wärter hat mich nicht von besagtem R3 runtergelassen, mit der Begründung ist halt so. Alles in allem bin ich also über 5 km völlig umsonst durch die Gegend gerannt und durfte noch eine Weitere Nacht unter freiem Himmel schlafen. Und warum ? Weil irgend so ein paar völlig planlose Typen meinen was zu sagen zu haben. Die Quittung dafür hab ich jetzt. Ne Grippe wie ich sie noch nie im Leben gehabt habe. Soviele Medikamente kann selbst Bayer nicht herstellen wie ich sie hier fressen muß.
    Der letzte Witz diesen Jahres ist die Tatsache daß ihr Betreiber nicht in der Lage gewesen seid, den Leuten die Terminverschiebungen irgendwie mitzuteilen. Da ist man scharf auf eine bestimmte Band (Candlemass), ist auch zur angegebenen Zeit auf dem Gelände und bekommt dann nur noch die letzten 2 Songs zu sehen. Das kann doch alles nicht sein. So ein Scheiß. Bei der ganzen Kohle, die von den Metalheads abgezockt wird, da sollte es doch zumindest möglich sein über den beiden Haupt-Stages eine große LED-Tafel zu installieren auf der die aktuellen Anfangszeiten durchlaufen. Aber nein, warum solltet ihr was für uns tun wollen - ihr zockt lieber unsere Kohle ab.
    Ich war bisher ein begeisterter W:O:A - Gänger, aber das war definitiv mein letztes Wacken. Auf so nen Scheiß hab ich definitiv keinen Bock mehr. Da geh ich doch lieber aufs BANG YOUR HEAD Festival. Da kriegen die Betreiber wenigstens die Organisation auf die Reihe !!!
    FUCK FOR W:O:A !!!!!
     
  2. Metalchild

    Metalchild Member

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Zu dem ganzen Gemotze und Gemeckere sag ich jetzt mal nichts mehr. Einiges ist berechtigt, anderes nicht. Ich wollte nur loswerden:
    Ich habe von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag die Nacht auf einer Luftmatratze unter freiem Himmel verbracht. Es war wunderbare Luft und ich hab zusammen mit meiner Freundin ein paar romantische Stunden gehabt ;)
    Nix da mit Erkältung oder so. Als es dann Sonntag früh angefangen hat zu regnen, haben wir uns halt einen trockenen Platz gesucht. War ganz einfach.
    Ich bin jedenfalls nächstes Jahr wieder dabei! Basta!

    P.S.: Ich weiß zwar nicht, wo Du Dein Bier gekauft hast, aber mein Bier hat jeweils 2,50 Euro gekostet (plus Pfand natürlich, aber die Becher habe ich selbstverständlich behalten und mitgenommen...). Und umgerechnet nichtmal 5 Mark für ein 0,4-Pils, daß mir persönlich sogar recht gut geschmeckt hat, ist auf so einer Veranstaltung in meinen Augen ein ganz normaler Preis. Und wenn Dir die Hot-Dogs nicht gefallen, mußt Du halt was anderes essen. Die Pizzen vom Pizza-Stand außerhalb des Festival-Geländes waren echt lecker ;) Und wer auf ein Festival fährt muß eigentlich wissen, daß man sich möglichst viel Bier und Würstchen von zu Hause mitbringen muß...
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. August 2002
  3. Lichtbringer

    Lichtbringer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    1.445
    Zustimmungen:
    0
    Nach meiner Erkenntnis hat das Bier (0,4L Hasseröder) 3€ gekostet. Und die Pizzen ausserhalb, sowie innerhalb des Geländes waren nicht mal mehr lauwarm. Hab ich halt meine mitgebrachten Fertiggerichte gegessen. Die waren zwar net besser, dafür aber warm und wesentlich billiger. Die sollen soviel verlangen wie sie wollen, zur not wird im Dorf eingekauft und en Campingkocher wiegt nicht viel.
     
  4. inventoriser

    inventoriser Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall wiegt ein Camping Kocher nicht viel, und der gehört bei sonem Camping halt dazu.
    Die Hot Dogs fand Ich übrigns sehr lecker muß Ich sagen und 4 € sind für die größe in Ordnung. Auffem WFF gabs die gleichen für den gleichen Preis. Das gleiche gillt auch für Bier und T-Shirts. Das Bier war lecker und Ich hatte kein einziges welches Schaal war.
    Ich hatte mein Spaß und komme nächstes Jahr auf jeden Fall wieder.
     
  5. Haggard

    Haggard Member

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dein Auto auch dein Bett sein sollte, warum hast du dann nicht im Auto geschlafen? Auch vom R3 war es problemlos möglich zum Festival-Gelände zu kommen [ich hab auf R3 gecampt].
     
  6. Maloktriel

    Maloktriel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Das Bier auf dem WFF war zwar Hasseröder und es waren auch 0,4. Aber es kostete dort 2,2 €. In Wacken waren es 3€ und nicht etwa 2,5. Ich weiß ja nicht wie locker Ihr die Kohle so sitzen habt. Aber mir prägen sich solche Zahlen für länger als drei Tage ein.
    36 % Preisstiegerung in vier Wochen..? Das schafft nicht einmal der Euro... Dafür braucht es das Wacken.
     
  7. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    ich habe auf Wacken kein einiges Bier gekauft.. und auch kein Hot-Dog oder sowas.. Ich war trotzdem gut angeheitert und satt. Warum? Ich war jetzt zum 4. Mal auf Wacken und weiß: Essen und Trinken ist teuer und wird jedes Jahr teurrer! Also pack ich mir mein eigenes Zeuch ein und gut is!
    Wenn bei euch fressen und scheißen das einzige ist woran ihr ein gutes Open Air festmacht weiß ich auch net. Wacken war nach Meiner Erfahrung scon immer ein Dreckloch aber was solls die Musik ist genial.

    Zu der Sache mit der Müllgebühr, ich habs auch ent eingesehen meinen Müll nach vorne zu bringen, es wurde mir auch net gesagt -obwohl ich gefragt habe- wohin eigentlich.
    Aber soviel Umweltverständnis habe ich noch das ich meinen Müll in die Säcke getan habe und die abgeschnuürrt am Zeltplatz gelassen habe so das die dann irgendwer einsammeln kann.
    Wie manche mit ihren Müll umgehen ist echt nicht in Ordnung und man braucht sich nicht wundern das die Gebühr jedes Jahr teurrer wird!
     
  8. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Die Fressbuden waren teuer.... und wir hatten Pech und konnten im Regen nicht kochen - aber mit dem neuen Zelt sollte es gehen ;)

    Müll - mich würde es nicht wundern, wenn eine Müllgebühr auf die Ticketpreise raufgeschlagen wird - aber ich hoffe auf ein Pfandsystem und mehr Garbage bases....
     
  9. Morgenurin

    Morgenurin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    0
    Naja ....
    mit dem Müll ist so ne Sache .
    Ich hatte auch keinen Bock den Müll wegzubringen, nachdem wir 40€ gelatzt hatten (zwei Autos) . Denn im letzten Jahr hatte ich 7 Säcke weggeschleift und nicht ein einziges Poster gekriegt dafür.
    Also haben wir unsren auch stehenlassen. Was auch ok ist, denn für 40€ kann ich erwarten dass jemand mit nem Laster vorbeikommt und die 8-9 Säcke Müll da drauf packt. Ist eigentlich ein ganz guter Stundenlohn :D
     
  10. psychoangus

    psychoangus Member

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Preise

    Ich versteh Dich nicht , wer aufs WACKEN fährt weiß genau das es teuer ist , also bringt man sich doch seine eigenen Sachen mit. Ich war immer satt und auch besoffen ohne ein einziges Bier dort zu kaufen. Übrigens war die Pizza am Pizzastand im Campingbereich I frisch und heiß und für 2,50 € gar nicht mal zu teuer. Außerdem gab es direkt nebenan die geilsten Toiletten und Duschen.
    So long

    See you in Wacken 2003
     
  11. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    ist ja ok den Müllsack stehen zu lassen aber viele haben es ja nichtmal geschaft ihren Müll dem sie am Zelt produzieren in den Beutel zu befördern.

    Was halt wirklich albern war das nur Autofahrer bezahlen müssen, denn wer mal auf die Only camp Plätze geguckt hat hat gesehen da siehts genauso aus wie überall anders auch.
    Aber es machen ja nur Autofahrer Dreck :rolleyes:
     
  12. Lordwalter

    Lordwalter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Metalheads !

    Ich möchte mich zu den letzten 2 Beiträgen (den von Vangoth und den von psychoangus) äußern.

    Ihr meint das mit dem Müll doch nicht ernst, oder?

    Ich glaube deswegen haben wir die Welt so wie wir sie haben. Überhitzung, Überschwemmungen, Wälde die brennen, etc.... Ich glaube, daß die einzigen die hier ans Geld denken und Geldgeil sind seit Ihr selber und nicht die Veranstalter. Was bedeutet dieses: "Wenn Sie mir 20 € abzocken, bin ich berechtigt mein Müll auch liegen zu lassen" Da muss ich mich einfacht totlachen. Weiß du warum? Weil ich diese Überlegung als das Dümmste des ganzen W:O:A 2002 sehe!!!
    Junge, mach dir echte Gedanken bevor du so einen Scheiß erzählst, OK??
    Du bist sicherlich der erste gewesen der sich übers Müll im Wacken aufgeregt hast, aber leider hast du dabei was vergessen, nicht wahr....?

    Das Wacken war sehr gut. Wir kommen aus Argentinien nächstes Jahr bestimmt wieder hin!!
     
  13. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    tja wer lesen kann ist klar im Vorteil gell?
    Ich habe geschrieben das ich meinen Müll >>>IM<<< Beutel auf den Platz gelasen habe. Ein Ordner (der am eingang von C) hat gemeint is ok weil er jetzt auch net weiß wo man jetzt den Müll hinbringen soll (wir sind Samstag Abend abgereißt).

    Desweitern habe ich bemängelt das viele es nicht fertig bringen ihren Müll welchen sie am Platz produkzieren nicht mal in die Beutel stecken können.

    Also mal mein tipp bevor man ausfällig wird: mehr mals Lesen, wenn man immernoch nix versteht vorlesen lassen.
     
  14. psychoangus

    psychoangus Member

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Müll

    Tja , wer lesen kann is klar im Vorteil , habe geschrieben das ich die Sachen IM die Betonung liegt auf IIIIIMMMMMMMM Müllsack waren . Und das mit dem wegbringen sehe ich auch nicht mehr ein. Habe schon seid Jahren meine Müllsäcke zum Garbage Point gebracht und mich dann immer riesig uff nen geiles Plakat gefreut . Und was war???? Nie eins bekommen , also dürfen sie sich die Müllsäcke jetzt persönlich abholen.
    Gefüllt versteht sich , da ich ja kein Schwein bin.

    PS. Stimmt , is einwenig unfair uns Autofahrren gegenüber , das wir nur bezahlen dürfen auf den normalen CAMPINGGROUND sah es genauso beschissen aus.
     
  15. psychoangus

    psychoangus Member

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Müll ?????????????

    Scheiss verschieden Beiträge , habe doch in diesem bis dato gar nix über Müll geschrieben...

    DAs war woanders !!!!!!!!!!!!!!!!
     

Diese Seite empfehlen