Bedenken wegen Onkelz

Dieses Thema im Forum "Q&A - Bands/Billing - Only W:O:A 2004" wurde erstellt von Virgin_Steele, 04. August 2003.

  1. Virgin_Steele

    Virgin_Steele Newbie

    Registriert seit:
    06. Dezember 2001
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Erstmal Danke für das super Festival dieses Jahr.

    Ich hab auch eigentlich kein Problem mit den Onkelz als Band. Meine Bedenken gründen eher auf das Publikum das diese Band anziehen wird. Selbst wenn die Böhsen Onkelz keinerlei rechtsradikale oder sonstwie problematische politische Einstellung haben, gilt dies jedoch nicht für ihre Fans.
    Darunter sind leider eine größere Anzahl "Glatzen" usw., auf die ich gerne in Wacken verzichten würde, einem Festival das sich unter anderem durch die friedliche Athmosphäre auszeichnet (keine Anzeigen wegen Körperverletzung o.Ä. letztes Jahr wenn ich mich recht entsinne). Ich bin mir ziemlich sicher dass sich das nächstes Jahr ändert sollten die Onkelz wirklich spielen.
    Ich würde gerne wissen was ihr dazu meint.

    Leider ist mir auch noch zu Ohren gekommen das Besucher der Onkelz Tour (wohl die im Sommer 2004) ermässigte Wacken Karten erhalten sollen.
    DAS WÄRE FANVERARSCHE!!!
    Wieso werden Fans einer bestimmten Band bevorzugt? Etwa weil das Geld in der selben Tasche landet?
    Nunja, ich hoffe das stimmt nicht.

    Ansonsten wünsche ich mir noch zwei würdige Headliner für Freitag und Samstag, und eine komplett neue PA; ansonsten kann man ja auch ne Proberaumband nehmen:

    Judas Priest: Reunion riecht bisschen nach Geldmacherei, aber wenn die Leistung stimmt...
    Iron Maiden
    Manowar <-- wohl utopisch
    Iced Earth <-- wäre cool, aber schon seltsam wenn am geplanten Wacken Spieltag plötzlich der Sänger feststeht und schon Songs fertig sind. Da hätte man zum einen auch spielen können, ausserdem haben sie sicher schon früher bescheid gewusst und hätten rechzeitig absagen können.
     

Diese Seite empfehlen