Anreise für 2008!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2008<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Steffen Roeling, 08. August 2007.

  1. Steffen Roeling

    Steffen Roeling Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der 20km lange Stau + ca 7km auf der Landstraße hätte verhindert werden können! Schuld war die Kreutzung an der öffentlichen Sparkasse! Die ordner ließen nach Lust und Laune ab und zu welche von der Vorfahrt gewähren Straße rein! So anstand ein über 20 km langer Stau......obwohl Stau ist ja auch falsch....Parkschlange wo man bis zu 10 stunden drin stand!
    Zudem mag ich noch sagen das in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sich die wenigsten an die Bitte gehalten haben nicht am Auto zu parken.....wo waren da die Ordner? Trotz diesen Umständen.................

    Ahja was noch eine Frechheit war...................X-Mas
    Ticket Besitzer mussten, obwohl der Full-Metal-Service nicht eingehalten werden konnte, den vollen Betrag nachzahlen! Ich fühlte mich leicht abgezockt!

    W:O:A 2008 ICH KOMME^^

    Hoffe diese Rückmeldung erhält Aufmerksamkeit
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. August 2007
  2. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.801
    Zustimmungen:
    415
    Keine Unterschied zwischen X-Mas und normale Ticks, Find ich sehr gut.

    Also beizahlen. Und nur 20€, wie jeder anderer.
     
  3. Steff TheRipper

    Steff TheRipper W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. Februar 2003
    Beiträge:
    5.008
    Zustimmungen:
    0
    Bis zu zehn Stunden stehen? Das wär ja Pille-Palle! Ich hab von Hamburg bis Wacken 15 Stunden gebraucht :D:D:D war aber irgendwie auch lustig...
     
  4. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.394
    Zustimmungen:
    45
    Da wärste ja auf Socken schneller gewesen.Hammerhart.
     
  5. Evil Steel

    Evil Steel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    0
    So ein Gigantischer Stau entsteht bestimmt NICHT wegen einer dämlichen kleinen Kreuzung.
    Der Entstand weil die Ordner Anweisung hatten das Gelände zu sperren und nur nach und nach die Campingflächen Freigegeben wurden.
    Die haben Rund 2 Stunden niemanden mehr auf´s Gelände gelassen.
    Wir hatten schon Freunde vor Ort die mit den Ordnern gesprochen haben und uns auf dem Laufenden hielten.
    Bei den Kollegen der Leute um uns herum im Stau war ähnliches zu hören von denjenigen die schon Kollegen vor Ort hatten.
    Dass man an der Kreuzung, bei so einem Stau, ab und an auch mal die Leute die da rüber wollen durchlassen muss ist auch klar, denn sonst hat man Ruck Zuck noch n 2ten Stau. Das hält sicher auf, aber nicht so lange, dass da 27 Km Stau durch entstehen.
     
  6. Steff TheRipper

    Steff TheRipper W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. Februar 2003
    Beiträge:
    5.008
    Zustimmungen:
    0
    Jooo, hab ja dieses Jahr eh schon überlegt, mitn Rad zu fahren...hät sich auf jeden Fall gelohnt :D

    Aber war halt auch ein Erlebnis...Fußball spielen auf der Autobahn, in Campingliegen liegen auf der Autobahn...trinken auf der Autobahn... :D Uns taten nur die Leute Leid, die nicht zum Wacken wollten...denen haben wir dann Blumen gepflückt und geschenkt :D ;)
     
  7. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.394
    Zustimmungen:
    45
    Für die war es sicher ganz bitter.Vor allem für die,die gerne mitgefahren wären,aber nicht durften und dann im Stau neben ihrer Alten sitzen mußten.Haha
    Also,nimm kommendes Jahr die Golfschläger mit.Sicher ein Riesenspaß.Crossgolf auffe A23.
     
  8. morf

    morf W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    abgeharkt-die golfschläger stehen neben mir;)
     
  9. Padd!

    Padd! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. August 2006
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    0
    Zumindest Informationen und Versorgung hätte es geben MÜSSEN.

    Und zur Kreuzung: Stell dir mal vor du stehst an der Kreuzung, hast nix mim WOA zu tun, und da kommen über 10h Autos die du durchlassen musst...Fand ich berechtigt irgendwie
     
  10. DerRabe

    DerRabe W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0

    Hab ich mir auch gedacht als fast im Stau waren "Stell dir vor du bist LKW fahren und weisst nicht das Wacken ist" und da sind tatsächlich vor uns ein paar LKWs direkt in stau gefahren.
     
  11. Biervis

    Biervis Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also,
    die Anfahrt war echt blöd. Erst, nachdem der Verkehr auch über die zweite Ausfahrt gelenkt wurde (so zumindest mein Eindruck) wurde es flüssiger.

    Vielleicht kann man 2008 das direkt so machen? Sprich: ca. 2 KM VOR der Ausfahrt Wacken eine durchgezogene Linie machen: der rechte Fahrstreifen wird Komplett zur Ausfahrt Schenefeld/Wacken, der linke eine weiter. So verteilt man die Anreisenden auf beide Ausfahrten. Wenn die Polizei mitspielt.

    Zur Fehlenden Information: ist es in SH möglich, für einen begrenzten Zeitraum eine Rundfunklizenz zu erwerben? Quasi für den Anreisetag ein "Radio Wacken" im UKW einzurichten? So könntet ihr direkt eure Infos verbreiten und man muss nicht Dudelfunk abwarten um falsche Infos zu bekommen (NDR 2, ca. 22:30: "Auf der A 23 kann es wegen der Besucher des Wacken Open Air zu Behinderungen kommen." Da standen wir seit über 4 Stunden!) Ist sicher auch ne Kostenfrage...Aber dazu noch eines: die Meldung ging weiter mit "Wie die Sprecherin des Fesitvals mitteilte seinen fast alle Besucher inzwischen angereist", was totaler Bullshit ist, wenn noch 18 km voll mit Besuchern sind...
    Vielleicht kann man auch die Bauarbeiter der A 23 dopen damit der Ausbau schon Ende Juli fertig ist ;-)

    Dazu: ich fand es legitim, dass Anwohner versucht haben, über den Standstreifen auszuweichen, die meisten taten dies sehr rücksichtsvoll, und das zu unterstützen ist okay. Scheiße ist, wenn Fesitvalbesucher sich da dranhängen, was zurecht mit Pfiffen und hupen komentiert wurde...

    Nichstdestotrotz: ein Stau voller Metaller ist schon ein Erlebnis für sich. Aber 4 statt 9 Stunden hätten mir persönlich gereicht...

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2007
  12. DarkSea

    DarkSea W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Und wie hätte man das deiner Meinung nach machen sollen? Von der Vorfahrt gewähren Straße kamen auch sehr sehr viele Leute und die muss man ja wohl auch irgendwie reinlassen... Das "Vorfahrt gewähren" Schild ist nunmal für den normalen Verkehr dort ausgelegt und nicht für sowas. Man kann nicht alle Leute, die von dort kommen warten lassen, bis alle anderen Leute auf dem Gelände sind (Dann könnte ich mich direkt hier in Kiel vor meiner Haustür ans Stauende anstellen...)
     
  13. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    3.861
    Zustimmungen:
    11
    Genau,Die anderen haben ja auch nicht 20€ wiederbekommen
     
  14. The Trooper

    The Trooper Newbie

    Registriert seit:
    04. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    oh man 15 std is echt hart
    wir haben die strecke Hamburg--> Wacken in blitzschnellen 9std geschafft aber wenigstens is uns dabei der motor heißgelaufen und jetzt ist wohl ne zylindekopfdichtung im arsch(war ja zum glück nur vaddis karre :D)
    Fand den stau zwar nervig aber auch nicht sooo schlimm
    Haben ein paar nette leute kennengelernt mit denen wir dann auch gezeltet haben und kamen dann abends um 10 auf H unter und konnten am zelt parken

    also eigentlich alles gut :cool:


    naja für leute die schon 15std fahrt hinter sich hatten als sie auf den stau getroffen sind wars bestimmt nich so nett aber watt soll man machen
     
  15. Hexchen_Doris

    Hexchen_Doris Member

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mich haben nach 7 Std. Fahrt 10 Std. Stau getroffen. Bei jedem Motor wieder ausstellen der Gedanke: "Springt die alte Karre wieder an?" Dafür nette Leute kennengelernt mit dem Angebot mein Auto anzuschieben, falls es nicht mehr anspringt. Meine Söhne sind vor gelaufen und haben die Zelte bei unseren Freunden aufgeschlagen. Ein nettes Suchspiel dann Nachts um 0 Uhr. Wo in der Hölle auf R sind sie?? Dass es durch den Regen zu Verzögerungen kommt war klar, aber die Dauer war nicht nötig und vor allem hätten die Leute viel früher von der Polizei von der Autobahn geholt werden müssen.
     

Diese Seite empfehlen