Android vs webOS

Dieses Thema im Forum "Medien-Forum" wurde erstellt von E'Lell, 19. Januar 2013.

  1. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.444
    Zustimmungen:
    39
    Da Junior (als einer der letzten aus seiner Klasse - *stolzbin* ;) ) auf den Smartphone-Zug aufgesprungen ist, habe ich mich die letzten Tage mit dem Thema ein wenig auseinander gesetzt - und bin letztendlich selber auf den Geschmack gekommen!
    Meine Vergangenheit diesbez. ist lang und uninteressant :D Am zufriedensten war ich mit einem Business Hand von Sony Ericsson, das aber der Waschmachine zum Opfer fiel. :( Mein jetziges Samsung ist nett, bietet für mich aber zu wenig Orga Möglichkeiten, bzw. sie sind zu umständlich in der Handhabung.
    Auf der Suche sind wir deshalb auch auf ein HP Pre Palm gestoßen, dass allerdings nicht mit dem App überschütteten Android sondern mit webOS arbeitet.

    Meine Frage nun: wie sieht es generell mit dem System aus? Gibt es dennoch genügend Apps? Spiele sind dabei sekundär, die brauch ich höchstens, wenn irgendeine uninteressante BM Band spielt :D
    Inwiefern ich mich jemals groß ins web mit dem Ding begebe, steht in den Sternen. Als Lap-Besitzer schätze ich es, auch mobil Seiten in ansehbaren Größen zu betrachten ;)
    Zudem wohne ich in einem Funkloch! Das Handy wird hier nie den Festnetzanschluß ersetzen können (es sei denn, das Kaff kommt endlich mal im 20ten Jahrhundert an. :o)
    Anderes Thema... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2013
  2. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.810
    Zustimmungen:
    19
    Wir sind auch gerade in Handy-zu-Smartphone-Wechselüberlegungen :D

    Da mittlerweile einige schon nicht mehr per Facebook, sondern nur noch
    per WhatsApp erreichbar sind, bei Schatz in der Klasse 98% nurnoch
    so kommunizieren und ich als IT'ler ja auch vielleicht einfach ma
    mitmachen muss :D XD

    Und Tarife/Systempreise annehmbar werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2013
  3. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.810
    Zustimmungen:
    19
    Zu deiner Frage: webOS hab ich keine Ahnung ;)

    Wir werden wohl auf ein Android v2.3 Outdoor-Smartphone gehen.
     
  4. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.444
    Zustimmungen:
    39
    Danke für Deine Hilfe :o :D :p
     
  5. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.810
    Zustimmungen:
    19
    Nich dafür :angel:
     
  6. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.444
    Zustimmungen:
    39
    Stimmt :ugly:
     
  7. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    WebOS wird meines Wissens nach nicht mehr so sehr weiterentwickelt.
    Hier liegt jedoch auch teilweise das Problem von Android: zu viele Entwicklungen, es geht immer weiter und weiter und ruckizucki hat man irgenetwas veraltetes. Wenn man jedoch was mit super Organisationsfunktionern braucht, führt eigentlich kein Weg an Blackberry vorbei. Und Ende des Monats bringt RIM für die Blackberries das neue Betriebssystem raus.

    Wenn aber bald Ubuntu sein Smartphone-Betriebssystem raus bringt, wird der Smartphonemarkt vielleicht noch mal derbe durcheinandergeworfen.

    Wenn man sich ein wenig mit Android auseinandersetzt, und genügend Speicherplatz hat, kann mans sich alle passenden Programme, die man für Buissnessanwendungen benötigt, hinzufügen.
     
  8. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.444
    Zustimmungen:
    39
    @Tödi: so geht das :o:D

    Die Sache ich halt, dass mir das Handy in puncto Bedienung sehr gefiel; Optik auch, ist aber eher zweitrangig.
    Ich wälze mich gerade durch div. App Seiten, Quickoffice bot wohl ein komplettes Paket für webOS an, ist aber jetzt von google übernommen worden. Rat mal, was es jetzt nicht mehr gibt ;)

    EDIT: suchen hilft - Alternative gefunden :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2013
  9. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.810
    Zustimmungen:
    19
    :KO:
     
  10. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.444
    Zustimmungen:
    39
    Aber macht nix: Je mehr ich suche, desto weniger gewinnt webOS :o :(
    So ein chices Dingen, Mönsch...
     
  11. Freki

    Freki W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    0
    Welches Palm Pre? Haste das Gerät schon?
    Wenn nicht, kann ich Dir das Sony Ericsson Xperia Mini Pro empfehlen.
    Hab ich selbst und bin sehr zufrieden. Gerät ist sehr günstig zu haben, gut ausgestattet und softwaremäßig immernoch einigermaßen aktuell (Android 4.0.4), daher große Auswahl bei den Apps.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2013
  12. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.408
    Zustimmungen:
    5
    Da muss ich mich sogar morgens noch mal einloggen :D

    Greife auf jeden Fall zu Android. WebOS ist tot und wird vielleicht noch von einer kleinen Gemeinde weiterentwickelt. Man kann sich dann zwar auf Fahnen schreiben, dass man furchtbar individuell ist, aber will man sich davon abhängig machen?

    Android wird zwar - wie der böse Jay schon sagte - rasant weiterenwickelt, ich sehe hier aber nicht den Nachteil. Wenn Du die Möglichkeit hast: besorge Dir ein Nexus Gerät. Die Büchsen werden per OTA direkt von Google - sofern lauffähig - mit der aktuellen Adroid-Version betankt. Aktuell ist das Nexus 4 (gebaut von LG) (das soll Gerüchten zufolge auch bald vielleicht unter Umständen in ferner Zukunft wieder lieferbar sein :D ), davor gab es das Galaxy Nexus (gebaut von Samsung), welches derzeit auch schon auf der aktuellen Version läuft (Android 4.1.2). Bei nicht-Nexus Geräten bist Du immer ein wenig vom Netzbetreiber (Vodafone, T-Mobile,....) abhängig, wann Du mit der aktuellen Version versorgt wird. Es sei denn, Du packst Dir selbst ein anderes Android drauf.

    Ich habe das Nexus 4 und bin sehr zufrieden, auch wenn es kein Sprung vom HTC One X (kann ich auch sehr empfehlen) war.

    Wenn Du Deine Adressen, Telefonnummern und Kalendereinträge Google anvertraust, ist der Wechsel zum nächsten Android-Gerät auch sehr einfach. Du bekommst das Gerät, schaltest es an, loggst Dich mit Deiner Googlemail-Adresse ein und schwups, alle Kontakte und Kalendereinträge sind wieder da. Wenn Du willst sogar die Apps, welche auf dem vorherigen Gerät installiert waren.

    Abgesehen von ein paar Downloads von Programmdateien war das Nexus 4 nach etwa 15 Minuten komplett eingerichtet (und das hat nur so lange gedauert, weil mein WLAN-Schlüssel so sicher ist :D )

    Schau mal bei eBay, ob Du das Galaxy Nexus günstig findest und teste, ob Android was für Dich ist und ob Du damit klar kommst. Wenn nicht, verticke es weiter und schau mal nach einem Nokia E72 (top Verarbeitet, einigermaßen großes Display und QWERTZ-Tastatur). Das kommt allerdings mit Symbian und ist im Smartphonebereich etwa so lebensfähig wie WebOS ;)
     
  13. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.444
    Zustimmungen:
    39
    *preiseanguck* :eek:

    Wie gesagt: Funkloch ohne Aussicht auf Besserung in den nächsten Jahren (hab ich am WE erfahren)! 80% des Tages kann ich das Ding gar nicht oder max. über WLAN nutzen! Da geb ich keine X00 EUR für aus :KO:, zumal das Lap eh den halben Tag läuft.
    Inzwischen bin ich auch von webOS ab, auch eine alte Win mobile Version wurde abgehakt. Wird zu 99% auf Android rauslaufen.
     
  14. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.444
    Zustimmungen:
    39
    Grundsätzliche Frage: Kann man Android Versionen upgraden? Wann ja wie und was muß man in Bezug auf die Hardware beachten?

    Dat ganze ist ja noch schlimmer als bei PCs :rolleyes:
     
  15. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.929
    Zustimmungen:
    294
    Ouha. Naja, okay, wo soll man anfangen.

    Wie schon gesgat wurde, bist Du bei Android Updates auf die jeweiligen Rollouts der Hersteller angewiesen. Ich hatte beispielsweise vor meinem aktuellen ein HTC Magic. Das lief damals noch mit Android 1.6, und das auch relativ gut. Irgendwann kam dann von HTC ein Update Rollout auf Android 2.1 (oder wars 2.3?). Mit zusätzlichen Funktionalitäten kamen natürlich auch viele Aufhübschungen, was das Handy schon sehr langsam machte. Man muss sich vor Augen führen, dass das im Grunde ein kleiner Personal Computer geworden ist. Im Allgemeinen spielen Smartphonehersteller aber nur die Updates ein, für die ein Gerät auch grundsätzlich geeignet ist. Nur dauert das meist ziemlich, bis die sich dazu entschließen.

    Es gibt allerdings bei Android die Möglichkeit, das Gerät zu "rooten", was einem Zugriff auf die Basisfunktionen des Geräts erlaubt und so auch Installationen alternativer Softwareversionen möglich macht. Das ist aber in höchstem Maße inoffiziell. Ich habe nach einigen anfänglichen Versuchen ganz schnell wieder damit aufgehört.

    Eine Ausnahme sind wie gesagt die Nexus Modelle. Die werden von Google selbst recht schnell mit Updates versorgt.

    Edit: Also Updates selber ziehen von inoffiziellen Quellen gibts bei Android nicht, es sei denn man rootet sein Smartphone. Über verfügbare offizielle Updates wird man automatisch informiert.
     

Diese Seite empfehlen