Zusatztag für das Wacken Open Air 2021 mit Till Lindemann und weiteren Acts

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
Mit der Umschreibung der Tickets aufs nächste Jahr geben wir quasi einen zinslosen Kredit, der uns je nach Entwicklung durchaus um die Ohren fliegen könnte. Für manche mag das okay gehen, weil die Kohle ja eh schon vor mehr als einem Jahr bezahlt worden ist und man sich iwie drauf verlassen hat, dass Wacken nächstes Jahr stattfinden wird.
Jetzt aber nochmal 67 Kröten raushauen zu sollen wegen Mittwoch im Infield, ist ganz schön krass.

Sie meinen krass wenig? :confused::o
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.822
4.114
130
www.wacken.com
Die Meldung zu lesen fühlt sich so ein bisschen so an, als ob aus dem All-In Ticket, dass man erworben hat durch die Hintertür ein "nicht mehr All-In" Ticket wird. Das finde ich weder gerecht noch unterstützenswert.
All-In steht übrigens schon länger nicht mehr auf dem Ticket, das sei aber nur am Rande erwähnt.

Mir ist auch klar, dass Corona auch an Wacken nicht spurlos vorbeigeht. Ich persönlichen habe mich da schon auf höhere Preis für Futter, Getränke und Merch eingestellt aber Bands hinter eine zusätzliche Paywall zu packen geht meiner Meinung nach garnicht.
Paywall ist schön, denn die Diskussion um Paywalls hat Medien im Internet kaputt gemacht. Informationen ohne Paywall heißt Masse statt Klasse, heißt Klicks und Clickbait-Überschriften. Die Paywall bringt Qualität rein und sorgt dafür, dass die Arbeit der Leute bezahlt wird. Ich persönlich habe von New York Times über diverse Podcasts und Spiegel eine ganze Reihe von Medien kostenpflichtig abonniert - und würde mir wünschen, dass das weitaus mehr Leute machen würden.

Der Vergleich mit der Paywall passt aber nur so halb. Manche Medien packen einen gut laufenden Artikel hinter die Paywall, wenn er Buzz generiert hat. Oder es kommen Sachen hinter die Paywall, die vorher umsonst waren. Hier gibt es schlicht etwas neues. Eine Ergänzung. Und mehr Inhalte kosten uns mehr Geld und das muss natürlich irgendwo auch wieder verdient werden.
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.822
4.114
130
www.wacken.com
Die Gefahr hierbei ist jetzt natürlich, dass ihr das Alternativprogramm im Zelt oder auf den anderen Bühnen so ätzend gestaltet, dass man sich quasi überlegen muss ob man nicht doch ein zusätzliches Infield Ticket kauft...
Ich verstehe, dass man das als Gefahr sehen kann und ich kann mir auch vorstellen, dass das bei anderen Festivals so passieren würde. Bei uns ist das aber in keiner einzigen Diskussion auch nur als Idee in den Raum geworfen wurden.

(Das kann man natürlich jetzt auch als Lüge abtun, I know. Aber ich hoffe, ich genieße hier einigermaßen viel Vertrauen mittlerweile. :) )
 
  • Like
Reaktionen: The_Demon

Royo

W:O:A Metalhead
26 Feb. 2008
476
9
63
Berlin
Also sorry, absolutes NO GO. Gerade in der jetzigen Zeit den Leuten nochmal Kohle raus ziehen zu wollen. Hier scheinen die Herren etwas die Bodenhaftung zu verlieren. Nun, so wie es aussieht wird Wacken 2021 hoffentlich nicht statt finden und ihr habt Zeit, Eure Dreistigkeit mal zu überdenken.
 
  • Like
Reaktionen: Roggan29 und Exdream

Philbee

W:O:A Metalmaster
1 Feb. 2016
8.810
4.703
128
Bundesstadt ohne nennenswertes Nachtleben
Ich verstehe, dass man das als Gefahr sehen kann und ich kann mir auch vorstellen, dass das bei anderen Festivals so passieren würde. Bei uns ist das aber in keiner einzigen Diskussion auch nur als Idee in den Raum geworfen wurden.

(Das kann man natürlich jetzt auch als Lüge abtun, I know. Aber ich hoffe, ich genieße hier einigermaßen viel Vertrauen mittlerweile. :) )

Das ist gelogen und das wissen Sie :o
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.822
4.114
130
www.wacken.com
Also sorry, absolutes NO GO. Gerade in der jetzigen Zeit den Leuten nochmal Kohle raus ziehen zu wollen. Hier scheinen die Herren etwas die Bodenhaftung zu verlieren. Nun, so wie es aussieht wird Wacken 2021 hoffentlich nicht statt finden und ihr habt Zeit, Eure Dreistigkeit mal zu überdenken.
Weißt du, du könntest das Zusatz(!!!)angebot, dass dir NICHTS wegnimmt, auch einfach ignorieren. Ich weiß, dass das zu einfach wäre. Einfacher ist es, mir und meinen Kollegen die Arbeitslosigkeit zu wünschen. Läuft bei dir. <3
 

Blake

Schnucki
5 Aug. 2014
17.931
3.255
130
31
Rheinhessen
Ich verstehe, dass man das als Gefahr sehen kann und ich kann mir auch vorstellen, dass das bei anderen Festivals so passieren würde. Bei uns ist das aber in keiner einzigen Diskussion auch nur als Idee in den Raum geworfen wurden.

(Das kann man natürlich jetzt auch als Lüge abtun, I know. Aber ich hoffe, ich genieße hier einigermaßen viel Vertrauen mittlerweile. :) )

ich vertraue dir mal


Ja:o
 

Royo

W:O:A Metalhead
26 Feb. 2008
476
9
63
Berlin
Weißt du, du könntest das Zusatz(!!!)angebot, dass dir NICHTS wegnimmt, auch einfach ignorieren. Ich weiß, dass das zu einfach wäre. Einfacher ist es, mir und meinen Kollegen die Arbeitslosigkeit zu wünschen. Läuft bei dir. <3
Nein, wünsche ich nicht, sehe es aber realistisch. Und da ist es eher unwahrscheinlich.
Und nein, warum sollte man den Versuch so eine Abzocke zu betreiben einfach ignorieren. Ihr katapultiert Euch mit so einer Aktion selber ins Abseits und lasst Raffgier raushängen. Un dich bin mir ziemlich sicher, das wisst Ihr auch selber. Ihr tretet zig tausenden treuer Fans ins Gesicht.
 
  • Like
Reaktionen: Roggan29

Irdeto

W:O:A Metalhead
15 Aug. 2017
612
265
58
Ich verstehe, dass man das als Gefahr sehen kann und ich kann mir auch vorstellen, dass das bei anderen Festivals so passieren würde. Bei uns ist das aber in keiner einzigen Diskussion auch nur als Idee in den Raum geworfen wurden.

(Das kann man natürlich jetzt auch als Lüge abtun, I know. Aber ich hoffe, ich genieße hier einigermaßen viel Vertrauen mittlerweile. :) )

Bis vor kurzem dachte ich auch, dass ich ein Ticket habe mit dem ich alles sehen darf (so wie es in der Vergangenheit immer gehandhabt und zwischenzeitlich auch immer wieder bestätigt wurde).
In dem Fall ist das Vertrauen gerade ein bisschen weg.

Und das vor allem, weil ihr das Mittwochsprogramm eben noch nicht bekanntgegeben habt.

Und man muss sich ja auch überlegen: Ihr wollt Geld verdienen ( sonst hättet ihr euch die Aktion nicht ausgedacht) .
Mit einem gewohnt guten Mittwochsprogramm werden weniger Leute ein Mittwochs-Infield Ticket kaufen - das heißt es erklärt sich von selber dass man durchaus annehmen kann, dass da eher ein Alibi-Programm im Zelt und den anderen Bühnen spielt.
 

veastark

Newbie
6 Aug. 2018
23
21
18
31
Thanks, I hate it.

Umschreibt so ungefähr meine Reaktion auf die Mail.

Ich halte von dieser Aktion weniger als gar nichts. Hier eine Zwei-Klassen-Gesellschaft zu gründen, und "DLCs" mit Drückerkolonnen-Methoden (schnell kaufen, limitierte Auflage, ganz toller super secret special Act) zu verkaufen ist eine ganz ganz schwache Vorstellung.

Ich bin gewillt aufgrund der momentanen Situation nochmal beide Augen für 2021 zuzudrücken, wenn das zur Regel wird dann suche ich mir ein anderes Festival. Solche Methoden kann und will ich nicht unterstützen.
 

WackenWacken

W:O:A Metalhead
9 Jan. 2013
101
43
73
Weißt du, du könntest das Zusatz(!!!)angebot, dass dir NICHTS wegnimmt, auch einfach ignorieren. Ich weiß, dass das zu einfach wäre. Einfacher ist es, mir und meinen Kollegen die Arbeitslosigkeit zu wünschen. Läuft bei dir. <3

Das Argument hingt gewaltig! Es gibt durchaus Festivalbesucher die in Kurzarbeit sind und das schon seit dem 1. Lockdown. Ohne Aufstockung vom Arbeitgeber. Ich spare jedes Jahr für die Tickets, versuche so gut es geht in dieser Zeit Kultureinrichtungen, Bands, etc. zu unterstützen. Es geht nicht nur der Veranstaltungsbranche schlecht, sondern auch Menschen in anderen Berufen.

Wir müssen alle in dieser Zeit zusammen halten, es wäre auch eine nette Geste gewesen, einfach die Bands auf den Mittwoch zu packen, mit der kleinen Bitte, einfach ein Shirt zu kaufen.

In letzter Konsequenz kann ich mir einfach den fucking Mittwoch nicht leisten, vielleicht das ganze Festival nicht, aber drauf geschissen, jemand anderes kann ja mein Ticket kaufen.