Zentrale Pfandannahmestellen

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Marodeur

Newbie
10 Aug. 2010
2
0
46
Mein Vorschlag für das nächste Jahr wären zentrale Pfandannahmestellen, da ich diese Jahr festgestellt habe, daß selbst der tolle Zeltladen am Haupteingang seine eigenen Dosen nicht zurrückgenommen hat :(
Egl heisst es doch in dem Pfandgesetzt daß, wenn jemand Pfandflaschen/Dosen verkauft, er auch dazu verpflichtet ist sie wieder zurrückzunehmen ?!? Oder seh ich das falsch???
Dazu würde es extrem dazu beitragen, daß ALLE Zeltplätze sauberer würden und, den wirklich dreisten Pfandsammlern dieses Jahr im nächsten Jahr ein Strich durch die Refinazierung ihrer Eintritskarte (wenn sie überhaupt eine gekauft haben) gemacht würde.
Die beiden, die Sammstagnacht unsere Müllbeutel aufgeschnitten haben, weil sie ganz unten noch ein paar Dosen gesehen hatten, nur um zu erkennen das sie zu zerdrückt waren um sie zurrückzugeben und dannach den ganzen müll in unserem Lager verstreut haben waren nur die Spitze des Eisbergs.

Das Glasflaschenverbot war zwar etwas kurzfristig, aber eigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit bis soetwas kommt - in meinen Augen ein paar Jahr zu spät, aber nunja besser spät als nie.
 

Wackenstramm

W:O:A Metalhead
5 Aug. 2003
2.560
0
61
37
Bielefeld
pp2.de
Also als ich das hörte mit "Wir nehmen kein Pfand zurück", habe ich ein paar Leute gefragt die auch ihr Bier dort oder bei den Supermärkten gekauft haben. Diese erzählten mir, dass auch kein Pfand genommen wurde! Kann ich mir aber ansich nicht vorstellen. Gibt es mal eine "Erste Hand Aussage" von Jemanden hier dazu?

Wir hatten auch Pech und mussten unseren letzten ca. 20 € Pfandsack dalassen, aber wir waren auch in Itzehoe beim "familia" am Do. :p:rolleyes::D
 

Marodeur

Newbie
10 Aug. 2010
2
0
46
wenn eine Pfandmarke auf die Dose gedruckt wurde dann ist sie nunmal einen Pfanddose ... so einfach ist das
 

MetalMouse

Newbie
8 Aug. 2010
4
0
46
solang das zeichen zu erkennen ist, müssen sie die dose annehmen
nen freund von mir hat das auch versucht, musste halt 5minuten druck machen und denen nen vortrag halten aber am ende springen dann die 42 euro raus die man so am zeltplatz verballert ;)
 

KaeptnKorn

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2003
13.653
139
118
38
Hamburg
Ne Pfandrückgabe wäre echt klasse.

Meinetwegen macht da nen Geschäftsmodell draus und gebt nur 20 bzw. 5 Cent zurück. Aus der Differenz wird die Automatenaufstellung und das Personal finanziert.
 

timmey

W:O:A Metalhead
7 Feb. 2005
258
2
63
Hinterher meckern ist immer gut ... vor Ort Druck machen, wenn sie sich weigern gibts halt ne Anzeige, Polizei ist doch genug vor Ort. Dann sehen wir im nächsten Jahr, obs ne Pfandrücknahmestelle gibt, oder nicht ;)
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Mein Vorschlag für das nächste Jahr wären zentrale Pfandannahmestellen, da ich diese Jahr festgestellt habe, daß selbst der tolle Zeltladen am Haupteingang seine eigenen Dosen nicht zurrückgenommen hat :(
Egl heisst es doch in dem Pfandgesetzt daß, wenn jemand Pfandflaschen/Dosen verkauft, er auch dazu verpflichtet ist sie wieder zurrückzunehmen ?!? Oder seh ich das falsch???
Dazu würde es extrem dazu beitragen, daß ALLE Zeltplätze sauberer würden und, den wirklich dreisten Pfandsammlern dieses Jahr im nächsten Jahr ein Strich durch die Refinazierung ihrer Eintritskarte (wenn sie überhaupt eine gekauft haben) gemacht würde.
Die beiden, die Sammstagnacht unsere Müllbeutel aufgeschnitten haben, weil sie ganz unten noch ein paar Dosen gesehen hatten, nur um zu erkennen das sie zu zerdrückt waren um sie zurrückzugeben und dannach den ganzen müll in unserem Lager verstreut haben waren nur die Spitze des Eisbergs.

Das Glasflaschenverbot war zwar etwas kurzfristig, aber eigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit bis soetwas kommt - in meinen Augen ein paar Jahr zu spät, aber nunja besser spät als nie.

Hinterher meckern ist immer gut ... vor Ort Druck machen, wenn sie sich weigern gibts halt ne Anzeige, Polizei ist doch genug vor Ort. Dann sehen wir im nächsten Jahr, obs ne Pfandrücknahmestelle gibt, oder nicht ;)


letztes jahr oder das jahr davor gabs schonmal diese diskussion hier ( http://woafor.wacken.com/showthread.php?t=159739&page=3 ) aber da sind die "sonderregelungen bei sonderverkäufen" zu denen die "wacken-supermärkte" zählen beschrieben..kam aber leider auch nie ein statement dazu...



dennoch schrei ich auch immer noch nach einer zentralen Pfandabgabestelle, die 5 cent weniger idee würd ich auch stützen !
 
Zuletzt bearbeitet:

VIOLENT_FORCE

Newbie
18 Okt. 2009
7
0
46
letztes jahr oder das jahr davor gabs schonmal diese diskussion hier ( http://woafor.wacken.com/showthread.php?t=159739&page=3 ) aber da sind die "sonderregelungen bei sonderverkäufen" zu denen die "wacken-supermärkte" zählen beschrieben..kam aber leider auch nie ein statement dazu...



dennoch schrei ich auch immer noch nach einer zentralen Pfandabgabestelle, die 5 cent weniger idee würd ich auch stützen !

jep der war von mir, und mich regt das heute noch auf.
 

masmune

Newbie
19 Aug. 2010
1
0
46
31
berlin
/sign
wirklich sinnvoller vorschlag!
wir ham zum schluß unsere dosen alle zerdrückt weil keiner sie zurück zum edeka mehr nehm wollt und wirs auch nich eingesehn haben irgendwelchen pfandsammlern den suff zu finanzieren...