Wo sind die KULT-Tickets hin ??? #WOA XXX 2019 goes eventim

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Dedark

W:O:A Metalhead
15 Sep. 2010
169
7
63
Aichtal bei Stuttgart
Habt ihr schon eure Tickets bekommen? Wenn ja, ging es euch auch so wie uns??? Haben die Wacken-Tickets 2019 (XMas-Limited) zum 30 jährigen Jubiläum heute erhalten.

Und dann,
dann der Schock!! *shit! Eventim Fan-Ticket lässt grüßen!!

Wass??? DAS sind die DIE W:O:A Tickets???

Wo sind die kultigen "Hard-Tickets" hin ??? Sorry, aber ein Abklatsch von eventim Fan-Tickets ist DAS Festival echt nicht wert!! Oder nicht??

Vielleicht frägt sich der Ein oder die Andere, was will der eigentlich?
Tickets sind doch Tickets und Hauptsache man hat welche ...

Ich sage aber, weit gefehlt! Wacken ist für uns seit sooo vielen Jahren Kult und die "wertigen" Hard-Tickets haben sich von anderen 0815-Tickets abgehoben und haben das vermittelt was es ist - ähh war (?) - etwas besonderes, Holy Land Wacken-Tickets!! \m/


Ich habe die Hoffnung, wenn sich jetzt alle die auch der Meinung sind:
"Wacken ist etwas besonderes, und das sollte so bleiben!! Auch inbezug auf die liebgewonnenen Hard-Tickets die es seit unzähligen Jahren gibt!"

Wenn ihr euch auch zu Wort meldet, dann können wir etwas "full metal culture" bewahren und uns nächstes Jahr wieder über die kultigen Tickets freuen...


#vote for full metal HARD tickets \m/
 
  • Like
Reaktionen: Psyko

fireblade

W:O:A Metalhead
17 Juli 2006
122
27
73
Oberbayern, rund 1000 km bis wacken
"Wacken ist etwas besonderes, und das sollte so bleiben!!

bist du dir sicher das wacken NOCH was besonderes ist?

seit dem das wackinger village dazu kam (war das nun 2008, 2009??), ging es anfangs schleichend, mittlerweile mit großen schritten immer mehr in richtung kommerz. wacken wird mehr und mehr zu ballermann 2.0, ballerwacken eben-). früher was das mal n festival für metalgourmets, dieses jahr hab ich einige besucher in shirts von techno und anderen (nicht metal) festivals gesehen. im camp gegenüber sang und tanzte man auf captain jack, mambo nr 5 und anderes. da wird heute zeugs in den ständen angeboten was noch vor 10 jahren unvorstellbar gewesen wäre.

wacken wird mehr und mehr zu oktoberfest oder eben ballermann und entfernt sich entsprechend vom besonderen.
 

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
63.125
37.660
168
Hansestadt
Habt ihr schon eure Tickets bekommen? Wenn ja, ging es euch auch so wie uns??? Haben die Wacken-Tickets 2019 (XMas-Limited) zum 30 jährigen Jubiläum heute erhalten.

Und dann,
dann der Schock!! *shit! Eventim Fan-Ticket lässt grüßen!!

Wass??? DAS sind die DIE W:O:A Tickets???

Wo sind die kultigen "Hard-Tickets" hin ??? Sorry, aber ein Abklatsch von eventim Fan-Tickets ist DAS Festival echt nicht wert!! Oder nicht??

Vielleicht frägt sich der Ein oder die Andere, was will der eigentlich?
Tickets sind doch Tickets und Hauptsache man hat welche ...

Ich sage aber, weit gefehlt! Wacken ist für uns seit sooo vielen Jahren Kult und die "wertigen" Hard-Tickets haben sich von anderen 0815-Tickets abgehoben und haben das vermittelt was es ist - ähh war (?) - etwas besonderes, Holy Land Wacken-Tickets!! \m/


Ich habe die Hoffnung, wenn sich jetzt alle die auch der Meinung sind:
"Wacken ist etwas besonderes, und das sollte so bleiben!! Auch inbezug auf die liebgewonnenen Hard-Tickets die es seit unzähligen Jahren gibt!"

Wenn ihr euch auch zu Wort meldet, dann können wir etwas "full metal culture" bewahren und uns nächstes Jahr wieder über die kultigen Tickets freuen...


#vote for full metal HARD tickets \m/
Wenn Dir die Tickets nicht gefallen, dann nehme ich sie Dir für 50 EUR pro Stück ab. Kein Problem!

Aber mal ernsthaft, was macht das denn für einen Unterschied? Hauptsache man kommt damit rein oder was?
Ich meine, wie oft schaut man sich die Dinger denn im Nachhinein noch an?
Ich meine Tickets jedenfalls nur beim Sortieren.
Oder hast Du 'n Schrein, vor dem Du ständig betest?
 

Slay3r

W:O:A Metalhead
5 Aug. 2018
237
417
70
Nürnberg
Also meine sollen erst Montag kommen, von daher kann ich nicht mitreden.

Mir egal, welches Design die haben, solange man sie mit einem Magnet an die Kühlschranktür tackern kann :p
 
  • Like
Reaktionen: Skargon89

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
2.164
582
98
Bad Bevensen
bist du dir sicher das wacken NOCH was besonderes ist?

seit dem das wackinger village dazu kam (war das nun 2008, 2009??), ging es anfangs schleichend, mittlerweile mit großen schritten immer mehr in richtung kommerz. wacken wird mehr und mehr zu ballermann 2.0, ballerwacken eben-). früher was das mal n festival für metalgourmets, dieses jahr hab ich einige besucher in shirts von techno und anderen (nicht metal) festivals gesehen. im camp gegenüber sang und tanzte man auf captain jack, mambo nr 5 und anderes. da wird heute zeugs in den ständen angeboten was noch vor 10 jahren unvorstellbar gewesen wäre.

wacken wird mehr und mehr zu oktoberfest oder eben ballermann und entfernt sich entsprechend vom besonderen.

Dann würde ich an deiner Stelle nicht mehr hinfahren ;)


Wenn Dir die Tickets nicht gefallen, dann nehme ich sie Dir für 50 EUR pro Stück ab. Kein Problem!

Aber mal ernsthaft, was macht das denn für einen Unterschied? Hauptsache man kommt damit rein oder was?
Ich meine, wie oft schaut man sich die Dinger denn im Nachhinein noch an?
Ich meine Tickets jedenfalls nur beim Sortieren.
Oder hast Du 'n Schrein, vor dem Du ständig betest?

Ich gar nicht, weil ich die nicht aufbewahre. Da reichen mir die Bändchen. Zumal die X-Mas eh immer langweilig aussahen,

Also meine sollen erst Montag kommen, von daher kann ich nicht mitreden.

Mir egal, welches Design die haben, solange man sie mit einem Magnet an die Kühlschranktür tackern kann :p

Top! ^^
 
  • Like
Reaktionen: BoondockSaint

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
bist du dir sicher das wacken NOCH was besonderes ist?

seit dem das wackinger village dazu kam (war das nun 2008, 2009??), ging es anfangs schleichend, mittlerweile mit großen schritten immer mehr in richtung kommerz. wacken wird mehr und mehr zu ballermann 2.0, ballerwacken eben-). früher was das mal n festival für metalgourmets, dieses jahr hab ich einige besucher in shirts von techno und anderen (nicht metal) festivals gesehen. im camp gegenüber sang und tanzte man auf captain jack, mambo nr 5 und anderes. da wird heute zeugs in den ständen angeboten was noch vor 10 jahren unvorstellbar gewesen wäre.

wacken wird mehr und mehr zu oktoberfest oder eben ballermann und entfernt sich entsprechend vom besonderen.
ein deja veaux Ich erinnere mich an die frühen Jahre als es noch kein Shuttlebus gab und genau das Thema dann aufkam mit den Worten:
Booah immer mehr kommerz, wenn das so weiter geht gibt es demnächst noch shuttlebusse, das ist nicht mehr Wacken..

und jedes Jahr aufs neue wurde das in irgendeiner Zusammenstellung zu "neuerungen" gesagt :D
Kann man in der History nachlesen, echt amüsant, ähnlich wie beim Doktor Sommer Team, wer heute mal eine Bravo aufschlägt, immer noch die gleichen Fragen auf den "speziellen Seiten" :D :D :D
 

Dr.Gonzo

W:O:A Metalhead
5 Sep. 2016
538
257
88
Hamburg
Ich gar nicht, weil ich die nicht aufbewahre. Da reichen mir die Bändchen. Zumal die X-Mas eh immer langweilig aussahen,

Hatten die nicht einfach nur ne andere Farbe und nen X-Mas Zusatz?

Finde das auch nicht schön...aber schlimm finde es nicht.

Genervt hatte mich nur das Jahr, in dem die Xmas shirts FOTL valueweight waren.

Aber das ist ja zum Glück vorbei. Freue mich auf mein Paket morgen :)

Prost
 

BoondockSaint

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2011
644
341
88
36
Zwischen DK & HH
bist du dir sicher das wacken NOCH was besonderes ist?

seit dem das wackinger village dazu kam (war das nun 2008, 2009??), ging es anfangs schleichend, mittlerweile mit großen schritten immer mehr in richtung kommerz. wacken wird mehr und mehr zu ballermann 2.0, ballerwacken eben-). früher was das mal n festival für metalgourmets, dieses jahr hab ich einige besucher in shirts von techno und anderen (nicht metal) festivals gesehen. im camp gegenüber sang und tanzte man auf captain jack, mambo nr 5 und anderes. da wird heute zeugs in den ständen angeboten was noch vor 10 jahren unvorstellbar gewesen wäre.

wacken wird mehr und mehr zu oktoberfest oder eben ballermann und entfernt sich entsprechend vom besonderen.



Ja die Ballermann Entwicklung gab es. Ist aber meines Erachtens rückläufig. Das Wackinger fand und finde ich persönlich absolut nicht negativ. Denn mit dem Wackinger kam endlich vernünftiges Essen auf das Festival. Gab es zwar auch früher, aber nur vereinzelt(der Labskaus Stand war grandios). Die Festivaltouristen gab es übrigens 2003 in meinem ersten Wacken schon. Ob Wacken etwas besonderes ist weiß ich nicht. Für mich ist es ein Festival dessen Line Up mich eigentlich immer zufrieden stellt. Nicht mehr und nicht weniger. Den "Kommerzkram" ala ESL oder Motodrom usw kann ich persönlich problemlos links liegen lassen. Sollten manche vielleicht lernen. Wenn es keiner nutzen würde, wäre es wahrscheinlich nicht da oder schnell wieder weg...
 

White-Knuckles

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2015
6.829
14.603
128
29
Delmenhorst
Ja die Ballermann Entwicklung gab es. Ist aber meines Erachtens rückläufig. Das Wackinger fand und finde ich persönlich absolut nicht negativ. Denn mit dem Wackinger kam endlich vernünftiges Essen auf das Festival. Gab es zwar auch früher, aber nur vereinzelt(der Labskaus Stand war grandios). Die Festivaltouristen gab es übrigens 2003 in meinem ersten Wacken schon. Ob Wacken etwas besonderes ist weiß ich nicht. Für mich ist es ein Festival dessen Line Up mich eigentlich immer zufrieden stellt. Nicht mehr und nicht weniger. Den "Kommerzkram" ala ESL oder Motodrom usw kann ich persönlich problemlos links liegen lassen. Sollten manche vielleicht lernen. Wenn es keiner nutzen würde, wäre es wahrscheinlich nicht da oder schnell wieder weg...

Genau dieses. Weiss auch nicht warum das Wackinger immer so dämonisiert wird. Essens und Getränkestände braucht man nunmal und warum das Ganze nicht mit nem Thema verbinden was ganz gut passt und Sitzmöglichkeiten werden dort auch bereit gehalten. Möchte das Geheule mal hören wenn die weg genommen würden weil man das Wackinger wegrationalisiert.

Mir geht diese Diskussion langsam auf die Eier. Kein anderes Festival tut so viel für den Metal wie Wacken. Wacken Foundation, Metal Battle, den Versuch eine Band wie Doch Chkae zum Wacken zu holen. Ein Festival dieser Größe lässt sich nunmal auch nicht komplett ohne Kommerz realisieren. Aber alleine die Vielfalt die dort jedes Jahr vertreten ist an mittleren und kleineren Bands zeigt meiner Meinung nach einfach das da mehr der Metal Gedanke noch im Vordergrund steht als auf vielen Festivals dieser Größe sonst. Da wird dann immer nur mit Headliner gewunken damit man auch ja Tickets wie bescheuert verkauft und die Rahmenbedingungen sind teilweise schön darauf ausgelegt mehr Kohle zu scheffeln (Limitierungen von Getränken die man auf den Campground mit nehmen darf Grillverbote nicht nur bei Trockenheit etc., undurchsichtige Bezahlmöglichkeiten)

Immer dieses Elitäre nix ist mehr trve und alles geht vor die Hunde gejammere. Das nervt mich mittlerweile bald mehr als Festivaltouristen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dedark

W:O:A Metalhead
15 Sep. 2010
169
7
63
Aichtal bei Stuttgart
Mir geht diese Diskussion langsam auf die Eier. Kein anderes Festival tut so viel für den Metal wie Wacken. Wacken Foundation, Metal Battle, den Versuch eine Band wie Doch Chkae zum Wacken zu holen. Ein Festival dieser Größe lässt sich nunmal auch nicht komplett ohne Kommerz realisieren. Aber alleine die Vielfalt die dort jedes Jahr vertreten ist an mittleren und kleineren Bands zeigt meiner Meinung nach einfach das da mehr der Metal Gedanke noch im Vordergrund steht als auf vielen Festivals dieser Größe sonst. Da wird dann immer nur mit Headliner gewunken damit man auch ja Tickets wie bescheuert verkauft und die Rahmenbedingungen sind teilweise schön darauf ausgelegt mehr Kohle zu scheffeln (Limitierungen von Getränken die man auf den Campground mit nehmen darf Grillverbote nicht nur bei Trockenheit etc., undurchsichtige Bezahlmöglichkeiten)

Immer dieses Elitäre nix ist mehr trve und alles geht vor die Hunde gejammere. Das nervt mich mittlerweile bald mehr als Festivaltouristen.


Genau SO und nicht anders -> mal an die "Kommerz-Jammer" Adresse... ;)
 
  • Like
Reaktionen: White-Knuckles