Wer spielt wann? Die Running Order für das W:O:A 2018!

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 01. April 2018.

  1. MachineFuckingHead

    MachineFuckingHead W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    1.399
    Ja destruction gehört eigentlich nach draußen Aber wenns' matschig wird bitte im Zelt lassen, sonst kann man so schlecht moshen
     
  2. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    10.860
    Zustimmungen:
    2.463
    Krass, ich hätte zwar ein paar Überschneidungen, aber es hält sich echt in Grenzen.


    Einfach Alestorm mit Arch Enemy tauschen :o

    Wenn's über die Tage hinweg möglich wäre wäre natürlich Amorphis 'ne Möglichkeit.
     
  3. Erasor

    Erasor Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Die Verteilung auf die Tage ist dieses Jahr wieder ziemlich ungünstig (für mich):
    Mittwoch: 1-2 Bands
    Donnerstag: 2-3 Bands
    Freitag: 6 Bands
    Samstag: 13 Bands
    Insbesondere Schade finde ich, dass Skiltron, Dalriada und Heidevolk am Sa spielen, wo so viele andere gute Bands spielen. Das hätte ich mir entzerrter gewünscht.

    Ansonsten ist Arch Enemy / Ensiferum / Manilla Road wirklich eine böse Überschneidung.

    Und wieso zur Hölle bekommt Doro 1,5h während Nightwish direkt danach nur 1,25h bekommen!? Jubiläum hin oder her, die hat doch eh noch nen 2. Gig...
     
    Lundamyrstrollet gefällt das.
  4. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    28.216
    Zustimmungen:
    86
    Den Clash von Behemoth und Vallenfyre könnt ihr ja beheben in dem ihr Vallenfyre mit Gaahls Wyrd tauscht :D
     
    Lundamyrstrollet gefällt das.
  5. Lundamyrstrollet

    Lundamyrstrollet Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    13
    Steel Panther mit Arch Enemy oder Ensiferum zu tauschen würde sehr helfen.
     
    Christi gefällt das.
  6. Nareklus

    Nareklus W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    50.000
    Zustimmungen:
    6.725
    Judas Priest gegen Dying Fetus ist ein Unding. Die Metal Gods gegen einer der mit großem Abstand besten live Bands im Line Up.
     
    Christi, LordoftheVoid und Jacky75 gefällt das.
  7. MachineFuckingHead

    MachineFuckingHead W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    1.399
    Samstag ist viel zu heftig alles in allem :D
     
  8. Irdeto

    Irdeto W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. August 2017
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    122
    NIGHTWISH könten wirklich länger spielen
     
  9. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    10.860
    Zustimmungen:
    2.463
    Priest auf Helloweens Position, Dying Fetus auf die von Priest. Perfekte Lösung :o
     
  10. MachineFuckingHead

    MachineFuckingHead W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    1.399
    Fisher z mit backyard Babies am Mittwoch täuschen würde viel helfen da, erst bisschen Punk alternative im Zelt und dann geht das geballert draußen los, spricht was dagegen?

    Ein sammelthread wäre wohl wieder ganz gut, Go hirni:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. April 2018
  11. Vogelwiese

    Vogelwiese W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2017
    Beiträge:
    1.723
    Zustimmungen:
    1.076
    Naja so kann man das persönliche Programm auch ausdünnen. Bei mir sieht im Moment insebsondere der Freitag böse aus hab eigentlich nicht so große Lust von 11 Uhr morgens bis Nachts um 3 unterwegs zu sein aber das ist dann wohl persönliches Pech.

    Ansonsten würde ich definitv zustimmen, dass man Alestorm verlegen sollte

    Edit: Am Mittwoch Extrabreit/Nazareth/Evil Invaders stört mich auch noch aber da lässt sich wohl nix machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. April 2018
    Christi gefällt das.
  12. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    8
    Hm Running wild als Headliner und Nightwish nur ne Stunde davor??? Das ist doch wohl ein Aprilscherz?? Ich weiß nicht, wenn dafür dann wenigstens Songs wie Treasure Island gespielt werden, aber grundsätzlich halte ich das für einen Scherz.
     
  13. MachineFuckingHead

    MachineFuckingHead W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    1.399
    Knorkator auf den Freitag täuschen würde schon mal viel helfen , die sind doch bestimmt flexibel oder?
     
  14. Lordifan

    Lordifan Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    75 Minuten für Dirkschneider und dann noch Recht früh am Abend ist etwas schade! Wie sollen die die ganzen Klassiker unterbringen? Direkt vor Priest wäre super gewesen.
    Running Wild sind dafür etwas zu prominent gesetzt..
    Ansonsten für mich bis auf Alestorm/Knorkator super!
     
  15. Schmuh

    Schmuh W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Beiträge:
    15.254
    Zustimmungen:
    469
    Was wäre denn, wenn man Knorkator mit Riot V ODER aber Alestorm entweder mit Skindred oder Wintersun tauscht?

    Das würde auch nicht dazu führen, dass es mit Betontod Vs. Knorkator wieder zwei relativ ähnliche Bands gegeneinander hätte...

    Alestorm auf die Harder, dafür Wintersun auf die Faster, das würde doch zumindest Genretechnisch alles nicht mehr so übel schneiden, oder?
     

Diese Seite empfehlen