Warum hat das WOA im Vergleich zum Hellfest und Graspop ein billigeres "Großheadliner"-LineUp?

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Böhser Cabal

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2006
360
41
73
Beim Hellfest nicht, immer korrekt bleiben.
Und Vorsicht, wer weiß, ob nicht Wacken auch bald unter dem Banner LN anzutreffen ist...

Ah...das hat die Hirnschlacht wohl ausversehen vergessen zu erwähnen...
:eek:


Dann ists beim Hellfest wohl vor allem das Datum das ne Rolle spielt...und an deren Festival haben da gewisse Bands meistens noch Zeit...beim WOA Anfang August wohl nicht mehr...


Interessant wäre es aber allemal sich vorzustellen was das WOA für ein LineUp haben KÖNNTE, wenn es so Mitte Juni stattfinden würde...


Aber zum Glück ist es im August...alles im grünen Bereich.
:cool:
 

casyo

W:O:A Metalhead
10 Juli 2018
501
274
58
36
Ich finde die Songs auch nicht schlecht, und manche sogar richtig gut (auch wenn das eher Snackkost ist, man kann ihnen nicht abstreiten, Songs zu schreiben, die eingängig as fuck sind). Ich persönlich werfe ihnen auch nicht vor, Kriege zu verherrlichen, aber ich finde, sie können dem an sich ernsten Thema mit der Art Partymusik nicht gerecht werden. Gerade dadurch, dass sie eine Erzählerrolle einnehmen und die Auswirkung des Krieges nicht (wie z.B. in einem guten Kriegsfilm) emotional begreifbar machen, nutzen sie ihn nur als Kulisse für ihre Mucke und bagatellisieren ihn damit. Aber: Vieles im Metal kratzt (oft auch bewusst) an dieser Grenze, und es ist letzten Endes Geschmackssache, zu was man Biertrinken und Feiern möchte, denke ich.

Auch wenn der Thread gerade zweck entfremdet wird:

Das ist schon korrekt, es ist nach wie vor (Bombast)Power Metal. Aber von Fröhlichkeit oder Partystimmung kommt mir bei Sabaton nicht soviel rüber, da würde ich dann eher mal in Richtung Gloryhammer schauen.
Sabaton hat mMn schon immer eine gewisse Ernsthaftigkeit dabei bzw. zeigen das ja auch in den Interviews und Songrecherchen an Originalschauplätzen. Der History Channel auf YT zeigt ebenfalls die Relevanz der Geschichte und tatsächlichen Begebenheiten.

Mich als Militärhistorisch interessierten spricht das auf jeden Fall an, auch und mit Sabaton kam ich auf so manchen historischen Fakt, der einem eine Gänsehaut bereitet. Kann man das noch ernster musikalisch und ohne "noch ein Bier" darbieten? Sicherlich. Ist es sonderlich schlimm? Finde ich persönlich nicht.
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
99.322
3.476
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Bonjour, je vais répondre à ta questoin HF/WOA.
Et... ceci en allemand.

Camping. HF hat 4 Fläche. Orange, Purple, Red & White.
Wacken hat, öhm, sagen wir 26, sind vlt etwas weniger, aber 25 sicher! (26 Buchstaben im Alfabet, nur C war nicht mehr)
HF: Kein Autos im Camping, außer bei den PMR (Behinderten)
WOA: Überal Autos neben den Zelten, außer bei A.
Dafür darfst du bei HF auch 2, 3 mal mit Gepäck latschen zum Camping. Keine Pavillions, keine Grills, keine Campinggaz Kocher für deinen morgenlichen Kaffee, nix. Ein kleiner Tisch mit 4 Stühlen geht gerade. Aber da hört's auf. Es gibt hier und dort "Toilettes seches" und ein Duschcamp.
Bei WOA kannst du machen mit deinem Camp wat du willst.
Infrastruktur:
HF: Nix. Für Einkaufen musst du das ganze Gelände verlassen, und zum Leclerc in Clisson laufen. Is zwar nicht so weit, ein "Hypermarché" aber die stehen nie im Zentrum. Und dann wieder zurück laufen, ohne Jugend mit Anhänger, die dich helfen.
WOA: Kaufland, Ess- und Getränkestände außerhalb des Festivalbereichs. Und so noch einige Sachen mehr.
Zugangliches Dorf, mit Edeka und wat nicht mehr.
Festival: HF. HIER passiert's bei HF. ALLES muss dort gemacht werden. Essen, Trinken, you name it.
WOA: Mweh, hier passsiert es. Muss aber nicht zwangsmäßig so sein. Wenn du Bock hast woanders zu gehen, eh, ben, mach dat!

Also... Voilà Vergleich.
O ja, nu moet ik dit nog voor Graspop doen.
En opnieuw, in mijn Duits.
Camping: siehe HF, außer etwas mehr Infrastruktur . Es gibt einen kleinen Vorplatz vor dem Festivalgelände. Dabei arbeitet GMM mit einem Bungalowpark. Auch kommen NGBE/NMBS und De Lijn noch dazwischen, für Transport von Festivalgängern.
Festivalplatz: 4 Bühnen, kein Thema wie bei HF und WOA. Mwah, nicht ganz wahr, der Jupiler Stage ist eher für belgische Bands. But that's about it.
 

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
2.164
582
98
Bad Bevensen
Bonjour, je vais répondre à ta questoin HF/WOA.
Et... ceci en allemand.

Camping. HF hat 4 Fläche. Orange, Purple, Red & White.
Wacken hat, öhm, sagen wir 26, sind vlt etwas weniger, aber 25 sicher! (26 Buchstaben im Alfabet, nur C war nicht mehr)
HF: Kein Autos im Camping, außer bei den PMR (Behinderten)
WOA: Überal Autos neben den Zelten, außer bei A.
Dafür darfst du bei HF auch 2, 3 mal mit Gepäck latschen zum Camping. Keine Pavillions, keine Grills, keine Campinggaz Kocher für deinen morgenlichen Kaffee, nix. Ein kleiner Tisch mit 4 Stühlen geht gerade. Aber da hört's auf. Es gibt hier und dort "Toilettes seches" und ein Duschcamp.
Bei WOA kannst du machen mit deinem Camp wat du willst.
Infrastruktur:
HF: Nix. Für Einkaufen musst du das ganze Gelände verlassen, und zum Leclerc in Clisson laufen. Is zwar nicht so weit, ein "Hypermarché" aber die stehen nie im Zentrum. Und dann wieder zurück laufen, ohne Jugend mit Anhänger, die dich helfen.
WOA: Kaufland, Ess- und Getränkestände außerhalb des Festivalbereichs. Und so noch einige Sachen mehr.
Zugangliches Dorf, mit Edeka und wat nicht mehr.
Festival: HF. HIER passiert's bei HF. ALLES muss dort gemacht werden. Essen, Trinken, you name it.
WOA: Mweh, hier passsiert es. Muss aber nicht zwangsmäßig so sein. Wenn du Bock hast woanders zu gehen, eh, ben, mach dat!

Also... Voilà Vergleich.

Ins GSICHT! Gut ausgeführt!
 
  • Like
Reaktionen: casyo

acryd

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2016
149
84
73
43
HH
Bzgl der Gründe warum mögliche Lineups so divers anders sind in Wacken, sprich LiveNation Rahmenverträge, Zeitliche Lage, etc etc... ist ja schon ausgiebig dargelegt worden.

Und was übernahmen oder Beteiligungen durch Livanation betrifft. Ihr könnt euch sicher sein das LiveNation da mit feuchtem Höschen regelmäßig an der Tür kratzt und den Fuß reinhaben möchte.
Man muss sich mal kurz überlegen was die "beiden kleinen Lümmel vom Land" da als Inhaber Geführtes Unternehmen in 30 Jahren aufgebaut haben.
Die Marke W:O:A ist was Bedeutungskraft und Reichweite Weltweit, speziell im Rock/Alternative/Metal Bereich anbelangt, absolut einzigartig.

Du wirst in fast jedem Land der Welt, Leute aus dem Rock/Metal Bereich nach Wacken fragen können, und sie wissen darüber bescheid oder haben davon gehört.
Welches andere Festival kann das noch von sich behaupten ? Ich denke die Auswahl wird sehr gering ausfallen.

Die Beiden werden das WOA noch solange weiterbetreiben wie sie wollen und können, und dann wird denen LiveNation die Marke zu einem mehr oder weniger X-Beliebigen Kurs den sie haben wollen mit Handkuss abkaufen, und DANN beginnt der Ausverkauf so richtig.

Lasst uns also mal eher hoffen das Holger und Thomas das noch viele viele Jahre selber machen.
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
99.322
3.476
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
La France : Hellfest.
Jeder kennt es. Und hat wer je von Download Paris gehört? Nee. Letztes ist LN.

Aber ich vermute mal so, dass das auch, öhm, wie sag ich das am besten, kulturabhängig ist. Ist Belgien/Niederlande all Live Nation, so haben Veranstalter in Deutschland noch relativ viele Möglichkeiten, außerhalb des LN zu arbeiten!
 

acryd

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2016
149
84
73
43
HH
Aber ich vermute mal so, dass das auch, öhm, wie sag ich das am besten, kulturabhängig ist. Ist Belgien/Niederlande all Live Nation, so haben Veranstalter in Deutschland noch relativ viele Möglichkeiten, außerhalb des LN zu arbeiten!

DAs ist richtig, nur wird es zunehmend schwerer für alle Festivals da Livenation halt überall seine finger drin hat, nicht nur in den Festivals, sondern auch in den Konzerten und teilweise auch im Tourbetrieb der Bands.
Und der Krieg im Bereich Ticketing mit Live Nation ist groß, nachdem diese Lange mit Eventim gearbeitet haben wollten sie sich mti Ticketmaster zusammen tun, da ist Eventim auf die Barikaden gegangen und zack sind sich LN und CTS Eventim wieder grün.
Und wenn man sich mal anguckt das Eventim 51% von FKP Scorpio hällt, bedeutet das, das sie Genre übergreifend die Kontrolle über einen Großteil der großen Festivals in Deutschland haben.

Sollte nun ggf Eventim mal von LN geschluckt werden schlucken sie nen Haufen festivals gleich mit.
Das Szenario möchten wir alle nicht.
 

Friesländer

W:O:A Metalhead
28 Aug. 2017
1.076
315
68
Passt vielleicht nicht ganz hierher. Aber ich habe mir den Auftritt von Parkway Drive in Wacken auf Magenta TV angeschaut und war überrascht, dass im Abspann "Eine Produktion von Live Nation" (oder so ähnlich) stand. ICS wurde dann erst als Co-Produzent genannt. Wie kommt das denn?
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
99.322
3.476
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
DAs ist richtig, nur wird es zunehmend schwerer für alle Festivals da Livenation halt überall seine finger drin hat, nicht nur in den Festivals, sondern auch in den Konzerten und teilweise auch im Tourbetrieb der Bands.
Und der Krieg im Bereich Ticketing mit Live Nation ist groß, nachdem diese Lange mit Eventim gearbeitet haben wollten sie sich mti Ticketmaster zusammen tun, da ist Eventim auf die Barikaden gegangen und zack sind sich LN und CTS Eventim wieder grün.
Und wenn man sich mal anguckt das Eventim 51% von FKP Scorpio hällt, bedeutet das, das sie Genre übergreifend die Kontrolle über einen Großteil der großen Festivals in Deutschland haben.

Sollte nun ggf Eventim mal von LN geschluckt werden schlucken sie nen Haufen festivals gleich mit.
Das Szenario möchten wir alle nicht.
Ist in BeNe schon längst der Fall. Alle Konzerten/Festivals werden über Ticketmaster (.be/.nl) verkauft. Alles ist Live Nation geworden, wo es (in NL) früher MoJo Concerts war (außer Dynamo Open Air, dat immer unabhängig geblieben ist! AnTi Concerts).
Jetzt haben einige Fests (BE) hier Eventbrite (auch Nehterlands Deahtfest überigens), andere meistens mit Ticketmaster. Aber großes Unterschied gibt's hier nicht wirklich. Und in Belgien und Frankreich noch natürlich die FNAC. Wo man Computertickets am Schalter kaufen kann.
Which reminds me, Ich muss noch Tix für Méan kaufen.
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.073
2.403
128
Oumpfgard
Passt vielleicht nicht ganz hierher. Aber ich habe mir den Auftritt von Parkway Drive in Wacken auf Magenta TV angeschaut und war überrascht, dass im Abspann "Eine Produktion von Live Nation" (oder so ähnlich) stand. ICS wurde dann erst als Co-Produzent genannt. Wie kommt das denn?
Naja, weil PWD eben mit denen zusammen arbeiten. Die haben das Ding ja überall durchgezogen.
 

acryd

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2016
149
84
73
43
HH
Ist in BeNe schon längst der Fall. Alle Konzerten/Festivals werden über Ticketmaster (.be/.nl) verkauft. Alles ist Live Nation geworden, wo es (in NL) früher MoJo Concerts war (außer Dynamo Open Air, dat immer unabhängig geblieben ist! AnTi Concerts).
Jetzt haben einige Fests (BE) hier Eventbrite (auch Nehterlands Deahtfest überigens), andere meistens mit Ticketmaster. Aber großes Unterschied gibt's hier nicht wirklich. Und in Belgien und Frankreich noch natürlich die FNAC. Wo man Computertickets am Schalter kaufen kann.
Which reminds me, Ich muss noch Tix für Méan kaufen.

Ja die Seuche breitet sie weiter aus, interesant wirds halt in DE weil hier halt im verhältnis viel mehr Festivals stattfinden, aber kurzer Blick auf die Event Karte von LN zeigt das neben RAR und RIP nur noch das Lollapalooza und 2 weitere mir unbekannte Festivals von Livenation sind.

Mal gucken wie lange der Rest sich halten kann, oder wieviel schon durch beteilungen unter der Hand gehandelt wird ;)