Wacken als Katastrophe und Ballermann 2

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

PatPF

Member
5 Juli 2012
32
0
51
Pforzheim
Hallo Leute,

ich war eigentlich immer gern auf dem WOA, aber das letzte Wacken war eine Katastrophe!

Es ist ja eigentlich in Ordnung, dass man versucht Geld zu verdienen und deshalb die Presse einlädt, mehr Geld heißt ja auch gewissermaßen bekanntere Bands, ok, soweit die Theorie.

Leider haben die Berichte von den nennen wir Sie mal Sensations- und Hartz-4 Sendern dafür gesorgt, dass nun die Ballermann Touristen auf's WOA kommen.

Mal ehrlich Leute, wir hatten hier etwas eigenes, das wegen Kommerzdenken aufgegeben wird. Ehrlich gesagt, ich gebe lieber 200 Euro für ein Ticket aus und werde dafür nicht von halbwüchsigem Partyvolk dumm angemacht und mit Ballermannmucke zugedröhnt!

Wacken lebt natürlich davon mal über die Stränge zu schlagen, oder eine ausgefallene Idee ein paar Tage durchzuziehen, aber das was die "Touristen" hier durchziehen ist unterste Schublade. Es geht einfach auf die Testikel, den ganzen Tag zwischen Liedern wie "er hat ein knallrotes Gummiboot" oder "Nordisch by Nature" ein gequäktes "Hey zeig doch mal deinen Sack!!!" zu hören"

Ich habe das Gefühl, dass viele Leute nicht mal mehr zu den Bands gehen, sonden nur auf den Campgrounds saufen.
Ist das ein Metal Festival oder eine Ballermann-Campingfete?

Eure Securities sind ebenfalls ein Reinfall! Ich habe Sie z.B. auf Pfanddiebe aufmerksam gemacht und diese noch gezeigt, gemacht wurde garnichts.
Es ist wohl nicht gewünscht! Sollen wir uns etwa selber um die Leute kümmern? Wollt ihr echt Selbstjustiz auf dem Gelände???

Das W-Lan war ein Witz. Ich hatte bei meinem Platz keinen Empfang und wollte deshalb die Karte (UNBENUTZT) zurückgeben. Ging nicht, ich sollte die Hotline anrufen. Die sagte mir, ich müsse eben zu den Hotspots gehen, dort würde alles funktionieren. Als ich entgegnete, ich könne dann auch meine Internet Flatrate nutzen, wenn ich extra zu nem Hotspot pilgern müsse, kam wenigstens von dieser Dame Einsicht und sie meinte ich solle die Karte zurückgeben, die am Infostand könnten ihr anrufen. Ergebnis nach 15 Minuten am Infostand, "Ich darf nichts auszahlen". Ich habe dann die W-Lan Karte zum Einkaufspreis vor ihren Augen an einen in der Schlange verkauft, das hätte sie sicher auch geschafft!

Leute macht doch bitte das Festival kleiner und von mir aus teurer, aber so unorganisiert und mit falschen Leuten auf dem Gelände macht es echt keinen Spaß mehr!!!
 

Mad Butcher

W:O:A Metalhead
27 Juli 2012
511
17
73
W-LAN ?
Du beschwerst Dich über die Kommerzialisierung und nutzt sowas (oder versuchst es) selbst?
Kein Mensch braucht I-Net oder sonstigen Mist auf einem Open Air.

Und was hier alle immer über die "Touristen" ablassen.............
Nichtmetaler und Partylöwen gab es auch schon vor > 10 Jahren auf dem W:O:A. Ebenso Chaoten und Idioten.
 

d2k

Newbie
6 Aug. 2012
16
0
46
Also das WLAN nur in der nähe vom hotspot verfügbar is sollte man als normal denkender mensch schon wissen...~~

und bzgl der festival touris - i denk mal durch das frühe sold out und dadurch das keine solche drecks wannabe metal band wie rammstein dabei is - hat sich das für nächstes jahr erledigt =)
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
15.106
6.169
128
30
Leverkusen
Leute macht doch bitte das Festival kleiner und von mir aus teurer, aber so unorganisiert und mit falschen Leuten auf dem Gelände macht es echt keinen Spaß mehr!!!

Und wenn wir schon dabei sind sollten wir auch gleich noch Dio, Carnivore und Pantera fordern. Wird endlich Zeit, dass die mal wieder nach Wacken kommen.

Zu dem Rest wurde (genau wie zum von mir Zitierten) schon in gefühlten 100 anderen Threads was gesagt, aber wenn du dich besser fühlst, wenn du einen eigenen Thread aufmachst, bitte sehr.

PS: ansonsten siehe Mad Butcher
 

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Und was hier alle immer über die "Touristen" ablassen.............
Nichtmetaler und Partylöwen gab es auch schon vor > 10 Jahren auf dem W:O:A. Ebenso Chaoten und Idioten.

Und da waren sie auch schon genauso scheisse.
Bloss weil es schon immer Spacken und Idioten gab muss ich das ja nicht gut finden.

Damit das hier nicht falsch rüberkommt. Ich fordere keineswegs die einhaltung einer Kleiderordnung oder eines Haarerlass. Mir ist völlig egal wie jemand rumläuft, ob er neben metal noch andere Musik hört oder oder er lieber Wein statt Bier trinkt. Solanger er weiss das Wacken ein metal festival ist und auch genau deswegen kommt, also wegen der Musik hab ich kein Problem, ganz im Gegenteil. Aber rumpöbeln, irgendwas abfackeln, "Scheiss metaller" beschimpfen und den ganzen Tag auf dem Campground zu Atzenmucke und HipfHüpf saufen und sich mal so richtig daneben benehmen, das geht gar nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

PatPF

Member
5 Juli 2012
32
0
51
Pforzheim
Und wenn wir schon dabei sind sollten wir auch gleich noch Dio, Carnivore und Pantera fordern. Wird endlich Zeit, dass die mal wieder nach Wacken kommen.

Zu dem Rest wurde (genau wie zum von mir Zitierten) schon in gefühlten 100 anderen Threads was gesagt, aber wenn du dich besser fühlst, wenn du einen eigenen Thread aufmachst, bitte sehr.

PS: ansonsten siehe Mad Butcher

Fühlst Du Dich besser wenn ich jetzt schreib "Hey geht doch nimmer!" oder was?
Ja, ich hab nen neuen Thread aufgemacht, wir können auch alles in einen schreiben! Bei den Spaßkommentaren die da noch dazukommen, wirds dann so richtig unübersichtlich

Und wegen dem W-Lan, ja dieses Jahr war es für mich tatsächlich mal nötig, da ich mich mit Freunden aus Kanada treffen wollte und kein Netz da war. Wie soll ich n Treffen ausmachen, wenn die erst Donnerstags anreisen?
Es ging hierbei auch weniger um die abdeckung, sondern darum, dass man doch mal n Auge zudrücken kann und etwas zurücknehmen, statt nur an Verkauf zu denken.

Dass die Festivalfremden wie sie so schön genannt werden auch früher da waren, is schon richtig, aber ein benehmen wie dieses Jahr muss nicht sein!
 

Hardrockstorm

W:O:A Metalmaster
18 Nov. 2011
6.578
1.046
120
Hamburg/Langenhorn
Was die Ballermann Feten Hits auf den Camp Grounds angeht,mag nervig sein aber das nimmt man lässig hin und wenn die Verursacher so richtig Platt gefeiert sind und pennen wollen...dann schlägt die Std. von NAPALM DEATH und 300 Watt Sound aus m Auto

:D

Take it easy,die Rache ist Dein.
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
15.106
6.169
128
30
Leverkusen
Und da waren sie auch schon genauso scheisse.
Bloss weil es schon immer Spacken und Idioten gab muss ich das ja nicht gut finden.

Richtig, nur da es die schon immer gab, kann man ihre Anwesenheit nicht auf die neuesten Entwicklungen schieben.
Ich bin allerdings noch nie solchen begegnet. Liegt wohl daran, dass ich hauptsächlich aufm Infield und in direkter Umgebung bin und eher wenig auf dem Campground. Vielleicht sind es aber doch weniger, als immer alle behaupten? Wer weiß...
 

Mad Butcher

W:O:A Metalhead
27 Juli 2012
511
17
73
Was die Ballermann Feten Hits auf den Camp Grounds angeht,mag nervig sein aber das nimmt man lässig hin und wenn die Verursacher so richtig Platt gefeiert sind und pennen wollen...dann schlägt die Std. von NAPALM DEATH und 300 Watt Sound aus m Auto

:D

Take it easy,die Rache ist Dein.

So wird´s gemacht ... :D
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.137
2.475
128
Oumpfgard
Hallo Leute,

ich war eigentlich immer gern auf dem WOA, aber das letzte Wacken war eine Katastrophe!

Es ist ja eigentlich in Ordnung, dass man versucht Geld zu verdienen und deshalb die Presse einlädt, mehr Geld heißt ja auch gewissermaßen bekanntere Bands, ok, soweit die Theorie.

Leider haben die Berichte von den nennen wir Sie mal Sensations- und Hartz-4 Sendern dafür gesorgt, dass nun die Ballermann Touristen auf's WOA kommen.

Mal ehrlich Leute, wir hatten hier etwas eigenes, das wegen Kommerzdenken aufgegeben wird. Ehrlich gesagt, ich gebe lieber 200 Euro für ein Ticket aus und werde dafür nicht von halbwüchsigem Partyvolk dumm angemacht und mit Ballermannmucke zugedröhnt!

Wacken lebt natürlich davon mal über die Stränge zu schlagen, oder eine ausgefallene Idee ein paar Tage durchzuziehen, aber das was die "Touristen" hier durchziehen ist unterste Schublade. Es geht einfach auf die Testikel, den ganzen Tag zwischen Liedern wie "er hat ein knallrotes Gummiboot" oder "Nordisch by Nature" ein gequäktes "Hey zeig doch mal deinen Sack!!!" zu hören"

Ich habe das Gefühl, dass viele Leute nicht mal mehr zu den Bands gehen, sonden nur auf den Campgrounds saufen.
Ist das ein Metal Festival oder eine Ballermann-Campingfete?

Eure Securities sind ebenfalls ein Reinfall! Ich habe Sie z.B. auf Pfanddiebe aufmerksam gemacht und diese noch gezeigt, gemacht wurde garnichts.
Es ist wohl nicht gewünscht! Sollen wir uns etwa selber um die Leute kümmern? Wollt ihr echt Selbstjustiz auf dem Gelände???

Das W-Lan war ein Witz. Ich hatte bei meinem Platz keinen Empfang und wollte deshalb die Karte (UNBENUTZT) zurückgeben. Ging nicht, ich sollte die Hotline anrufen. Die sagte mir, ich müsse eben zu den Hotspots gehen, dort würde alles funktionieren. Als ich entgegnete, ich könne dann auch meine Internet Flatrate nutzen, wenn ich extra zu nem Hotspot pilgern müsse, kam wenigstens von dieser Dame Einsicht und sie meinte ich solle die Karte zurückgeben, die am Infostand könnten ihr anrufen. Ergebnis nach 15 Minuten am Infostand, "Ich darf nichts auszahlen". Ich habe dann die W-Lan Karte zum Einkaufspreis vor ihren Augen an einen in der Schlange verkauft, das hätte sie sicher auch geschafft!

Leute macht doch bitte das Festival kleiner und von mir aus teurer, aber so unorganisiert und mit falschen Leuten auf dem Gelände macht es echt keinen Spaß mehr!!!

Was genau ist jetzt dein Vorwurf an den Veranstalter?
Da waren Leute auf dem Campingplatz die du nicht mochtest, da war ein doofer Security, dessen Nummer du dir aber wahrscheinlich nicht gemerkt hast, obwohl dies nun mal das einzige ist, was da etwas bringt und das WLAN hat nicht funktioniert?
Ist das die große, tragische Katastrophe von Wacken? :rolleyes:
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.137
2.475
128
Oumpfgard
Und wegen dem W-Lan, ja dieses Jahr war es für mich tatsächlich mal nötig, da ich mich mit Freunden aus Kanada treffen wollte und kein Netz da war. Wie soll ich n Treffen ausmachen, wenn die erst Donnerstags anreisen?

Indem du einen festen Ort zu einer festen Zeit ausmachst...
Hab gehört das ist ein ganz bewährtes Mittel um Treffen aus zu machen.
:rolleyes: