Wacken 2012

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Schlechdee

Member
7 Aug. 2012
33
0
51
Hat einer von den Leuten die hier so über den Schlamm und ungenügende Gegenmaßnahmen dran gedacht dass der Regen nicht nur die drei Festivaltage lang ein Problem war sondern der ganze Sommer und speziell der Zeitraum vor dem Festival sehr verregnet waren. Das heisst die Böden waren schon recht vollgesogen und der Grundwasserspiegel recht hoch - das ergibt dann natürlich diesen "wunderschönen" und besonders tiefen Matsch in dem alles was man zum trockenlegen oben drauf wirft sofort wieder versinkt weil der Matsch einfach noch tiefer war als die vergangenen Jahre. Ich denke die Veranstalter haben getan was sie konnten - der See vorm Eingang wurde nach Kräften abgepumpt, aber das dauert halt und ist nicht zu schaffen während die Leute drauf warten rein zu kommen. Vorbildlich fand ich das Fahrverbot um die Wege wenigstens für die Rettungskräfte passierbar zu halten trotz Nebenwirkungen wie überlaufender Dixies. Und auch dass reichlich Trekker organisiert wurden um die Autos kostenlos! aus den am schlimmsten abgesoffenen Plätzen zu ziehen verdient ein dickes LOB. Ich hoffe jetzt einfach mal aufs Beste - nämlich dass der Schlamm von 2012 die Vollpfosten von 2013 zu Hause bleiben lässt.


MfG Schlechdee
 

MichaSt

Member
24 Mai 2005
71
3
63
45
Gerolsheim
Sorry ihr stellt euch an, nun war es seit Jahren mal wieder Nass und Matschig. Die letzten Jahren hatten wir doch echt glück.
2005 war es Matschig... 2006 ok, 2007 war es vorm festival auch verregnet, während trocken und heiss... 2008- 2011 trocken mit vereinzelten Regen.. also fast Perfekt.
Dieses Jahr hat es halt mal wieder zugeschlagen, muss man damit halt umgehen können. Fertig aus. Nächstes Jahr sieht es evtl. wieder viel besser aus.

Wäre es jedes Jahr so wie dieses könnte ich die ganzen Diskusionen ja noch verstehen, aber so???
Und denke wäre es so, hätte sich die Orga sicher schon gedanken gemacht.

Lg
 

Wurzelbert Fiedel

W:O:A Metalhead
28 Sep. 2010
255
0
61
Dresden
Mein Gott, jetzt regt euch doch mal alle nicht so auf!

Das ist WACKEN auf einem KUHACKER (!!!) und nicht in einem 7 Sterne Luxushotel in Dubai! Da kanns schon mal matschig sein, unternommen wurde etwas und das hat nichts bis kaum etwas gebracht. Direkt vor den Bühnen hätte es auch keinen Sinn gemacht, denn das wäre so schnell wieder weggelatscht worden, dass man nach ner halben Stunde wieder im Schlamm steht, zusätzlich hat die Sonne ja nur in Schauern geschienen, sodass das Wasser von oben und von unten kam (Wasser, Wasser, Wasser überall...).

Da kann niemand mehr was tun, AUßER die Fans (wir)...und das haben wir getan! Wahnsinns Stimmung bei allen, die nicht gemeckert haben! Bei allen, die Wacken noch als Acker sehen, und nicht als reines, normalerweise zubetoniertes Festivalgelände! Da verzeiht man sowas schonmal. Und das ist es doch was Wacken ausmacht, oder?

Hauptsache ist doch, dass es mal wieder eine geile Party war, und wir hoffen, dass 2013 wieder trocken wird!

Also regt euch ab und freut euch! :p
 

bAAAm

W:O:A Metalhead
23 Juni 2008
688
0
61
zu 2.
"Ich hab trotz allerbester Stiefel total Nasse Füße gehabt"...ha ha ha ich habe Bundeswehr Stiefel getragen.Für die Dinger habe ich 20 Euro bezahlt und die waren neu ...Nasse Füße Null absolut Null...also spinnt hier nicht rum von wegen beste Stiefel.Mal abgesehen davon das man sich bei dem Wetter halt mal nen Nassen holen kann ,na und egal,passiert...was wollt Ihr noch?Das euch n Ordner am Zelt abholt und euch zur Stage trägt?Bleibt besser auch zuhause ihr Lappen.

Mein Kampfstiefel blieben zwar trocken, sind aber dann zusammen mit mir in nem Graben abgesoffen. Da konnte das Wetter nur teilweise was für :D

Leute, die Diskussion ist echt Quatsch. Wacken war Geil, ist auch dieses Jahr Geil gewesen und wird das auch nächstes Jahr sein :o

Egal was für ein Wetter ...
 

mekong4

Newbie
28 Mai 2012
13
0
46
In Hörweite von "Deichbrand"
Donnerstag ertragen wir die überquellenden Dixis damit die Wege nicht strapaziert werden, und Sonntag morgen fahren pünktlich zur Hauptabreise die Schlepper der Müllentsorgung im sportlichen Tempo halb volle Müllcontainer über den Parcours und ruinieren noch die letzten passierbaren Wege.:confused:
 

Winter_sun

Member
14 Aug. 2011
38
0
51
zu 1.
was für Bands wollt Ihr den sehen wenn dem Veranstalter etwas über 2/3 der Einnahmen wegfallen?Mathe könnt ihr doch wohl auch oder?Das hieße entweder pro Karte min um 450 Euro bei gleichbleibenden Standart oder eben massiv weniger und gute Bands bzw Verkürzung des Festivals auf 2 Tage.Wer wegen des Matsches sowas fordert ist einfach zu weich für Open Air Festivals und soll lieber zu Hause neben der Heizung ne Konzert DVD ansehen.

warum schafft dann z.b. das summer breeze es mit ca. 40 000 verkauften karten zu 85 euro (!) einen wohl mindestens eben so hohen standard wie das wacken zu halten?
und das mit einem, dem wacken sehr ähnlichen, meiner meinung nach sogar um einiges besseren, line up.
frage ich mich jedes mal.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Mein Gott, jetzt regt euch doch mal alle nicht so auf!

Das ist WACKEN auf einem KUHACKER (!!!) und nicht in einem 7 Sterne Luxushotel in Dubai! Da kanns schon mal matschig sein, unternommen wurde etwas und das hat nichts bis kaum etwas gebracht. Direkt vor den Bühnen hätte es auch keinen Sinn gemacht, denn das wäre so schnell wieder weggelatscht worden, dass man nach ner halben Stunde wieder im Schlamm steht, zusätzlich hat die Sonne ja nur in Schauern geschienen, sodass das Wasser von oben und von unten kam (Wasser, Wasser, Wasser überall...).

Da kann niemand mehr was tun, AUßER die Fans (wir)...und das haben wir getan! Wahnsinns Stimmung bei allen, die nicht gemeckert haben! Bei allen, die Wacken noch als Acker sehen, und nicht als reines, normalerweise zubetoniertes Festivalgelände! Da verzeiht man sowas schonmal. Und das ist es doch was Wacken ausmacht, oder?

Hauptsache ist doch, dass es mal wieder eine geile Party war, und wir hoffen, dass 2013 wieder trocken wird!

Also regt euch ab und freut euch! :p

es heisst ja nicht umsonst: see you in Wacken, RAIN or shine....

warum schafft dann z.b. das summer breeze es mit ca. 40 000 verkauften karten zu 85 euro (!) einen wohl mindestens eben so hohen standard wie das wacken zu halten?
und das mit einem, dem wacken sehr ähnlichen, meiner meinung nach sogar um einiges besseren, line up.
frage ich mich jedes mal.


es zwingt einen KEINER zum Wacken zu fahren....
 

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.474
53
73
Bochum
warum schafft dann z.b. das summer breeze es mit ca. 40 000 verkauften karten zu 85 euro (!) einen wohl mindestens eben so hohen standard wie das wacken zu halten?
und das mit einem, dem wacken sehr ähnlichen, meiner meinung nach sogar um einiges besseren, line up.
frage ich mich jedes mal.

Weniger Leute = weniger Müllkosten ;). Und in die Infrastruktur stecken die sicherlich auch nix. Während man in Wacken immer wieder Verbesserungen bringt, um die Infrastruktur am Leben zu erhalten und uns nicht 2h im Stau hängen zu lassen etc.
 

bAAAm

W:O:A Metalhead
23 Juni 2008
688
0
61
warum schafft dann z.b. das summer breeze es mit ca. 40 000 verkauften karten zu 85 euro (!) einen wohl mindestens eben so hohen standard wie das wacken zu halten?
und das mit einem, dem wacken sehr ähnlichen, meiner meinung nach sogar um einiges besseren, line up.
frage ich mich jedes mal.

Weil die Anzahl der "grossen" Headliner geringer ist und es terminlich für die Bands ein günstigerer Termin ist.

Summer Breeze hat bei weitem nicht den hohen "Wacken"-Standard. Es hat zudem mehr als die hälfte weniger Zuschauer. Allerdings ist auch Summer Breeze kein kleines Festival mehr.

Aber keine Frage, die schaffen es immer wieder ein gutes Billing auf die Beine zu stellen :)
 

Winter_sun

Member
14 Aug. 2011
38
0
51
warum sollte denn SB nix in die infrastruktur stecken? im stau standen wir in wacken auch.
außerdem gehts ja gar nicht um die frage wo man hinfährt. nur um den preis.

und wenn weniger leute=weniger müllkosten dann hätte eine reduktion der masse beim wacken doch auch vorteile? ;)

@bäääm: meinst mit "große bands" scorpions, ozzy und co.? wenn ja dann kann ich auf dieses detail gut verzichten... finde das breeze line up dieses jahr bis auf wenige ausnahmen jedenfalls besser.
günstiger termin? why so?

sind nur so meine gedanken :D
 

BastiSito

W:O:A Metalhead
6 Juni 2010
2.543
16
63
Da hinten, wo es so riecht.
@bäääm: meinst mit "große bands" scorpions, ozzy und co.? wenn ja dann kann ich auf dieses detail gut verzichten... finde das breeze line up dieses jahr bis auf wenige ausnahmen jedenfalls besser.

Deswegen gibt es doch mehrere Festivals, damit man sich für das entscheidet, was einem auch vom Lineup am besten gefällt.

Versteh jetzt das Problem nicht wirklich, ausser, dass du zum Breeze und nicht nach WOA solltest.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
es heisst ja nicht umsonst: see you in Wacken, RAIN or shine....




es zwingt einen KEINER zum Wacken zu fahren....

Deswegen gibt es doch mehrere Festivals, damit man sich für das entscheidet, was einem auch vom Lineup am besten gefällt.

Versteh jetzt das Problem nicht wirklich, ausser, dass du zum Breeze und nicht nach WOA solltest.

sagte ich auch schon... es zwingt einen doch keiner am geilsten Festival der Welt teilzunehmen......
 

Winter_sun

Member
14 Aug. 2011
38
0
51
Deswegen gibt es doch mehrere Festivals, damit man sich für das entscheidet, was einem auch vom Lineup am besten gefällt.

Versteh jetzt das Problem nicht wirklich, ausser, dass du zum Breeze und nicht nach WOA solltest.

lesen hilft... es geht gar nicht ums line up. ich hab mich nur gefragt wo die große preisdifferenz herkommt (wenn nicht NUR vom line up). etwas anderes stand gar nicht zur frage...

EDIT: leute es geht doch gar nicht darum wo ich in zukunft hinfahren werde -.- sondern nur um oben genanntes.