W:O:A - 300€ für 1 Woche "Urlaub" Wacken oder Rhodos ???

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2008<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von AskaWinterkalt, 08. August 2008.

  1. BeerGuy

    BeerGuy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Gut dann mache ich mal ne kleine Rechnung:

    109 Euro Karte
    40 Euro Metal Markt
    25 Euro für den Biergarten
    30 Euro für hoch prozentigen
    20 Euro für Bier
    30 E8ro für Essen
    1 Euro für die Rückfahrt (2 Ammis wollten nach Hamburg und sind mit unserem 5'er Ticket mitgefahren, dannach haben wir noch mal weitere Mitfahrer gefunden und das Ticket schlussendlich für ein paar Euro verhöckert)
    15 Euro hinfahrt
    ------------------
    270 Euro
     
  2. WOA-Virgin

    WOA-Virgin W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Juli 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Für mich stellt sich aber auch, neben dem geldlichen Aspeckt , die Frage, wie ihr Wacken erlebt habt.
    Einige sagen wirklich, es war anstrengend. Okay, sehe ich teilweise auch so. Das rauskommen aus der menge vor dem iron Maiden Konzi war echt schlimm.
    Aber ansonsten habe ich doch ein paar angenehm ruhige Tage verlebt.
    Geld habe ich auch nicht allzuviel ausgegeben, da wir im Camp gegrillt haben und nicht auf Hot Dog´s für 5 euro angewiesen waren.
    Aber für mich steht auch schon fest, dass ich mein Urlaubsgeld 2010 verplant habe . Und das nicht auf Wacken.
     
  3. AskaWinterkalt

    AskaWinterkalt Member

    Registriert seit:
    05. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für die Meinungen ich möchte ndie Diskussion damit hier nicht abbrechen jedoch ein Fazit ziehen.

    Ich scheine tatsächlich nicht nur einer der wenigen zu sein die sich die Überlegung gemacht haben 2009 ist das Jubiläum mal sehen wie es wird das nehmen wir noch mit und ab 2010 sieht der Sommerurlaub dann anders aus ...



    Ich würde mal sagen liebe Admins macht diese Fakten mal dem Veranstallter bewusst ... klar kann er weiter Geld mit Wacken machen ... aber dann wohl nur wenn ab 2011 Linkin Park Slipknot Korn und Avril Lavigne oder Pink auf dem Wacken auftreten ^^

    Gr33tz Aska
    Wacken Visitor Since 2003
     
  4. Andronicus

    Andronicus Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab' nur € 200,- für alles bezahlt.

    Viel selbst gegrillt und Dosenfutter. Getränke und Bierkisten waren im Wohnmobil und das war recht komfortabel!

    Wenig bis gar nichts ausgegeben auf dem Festivalgelände.

    Ob es mir das Wert ist???: JA!

    Wäre es mir € 300,- wert? Kann ich nicht sagen, denn über so viel Geld verfüge ich nicht so sehr. (Bin kein 15 jähriger, sondern habe eine Ex, 2 Kinder und Unterhalt = wenig bis sehr wenig Kohle :()


    Andronicus
    Wacken Visitor Since 2008
    (Die betitelung finde ich ja echt genial!)




    .
     
  5. alex84

    alex84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Dezember 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Geld für Wacken oder für Urlaub ist schon so eine Sache. Ich war jetzt 4 mal in Wacken und habe ca 900km Anreise! Wobei ich das immer von den Bands die ich sehen will abhängig mache und dieses Jahr hat mich Maiden mal wieder angelockt. Ich rechne nicht genau aus was ich für Wacken ausgebe, weil ich Spaß haben will und mir dann die Kosten egal sind. Was bringt mir ein Urlaub am Strand, wenn da nur Techno und Hip Hop Discos in der Umgebung ist und ich höchstens nach paar netten Mädels ausschau halten könnte. Saufen ist in Wacken sicher billiger als im Urlaub, da man doch den einen oder anderen Kasten selbst im Gepäck hat. Vielleicht gehe ich 2009 auf ein anderes Festival, wenn mir das Billing in Wacken nicht zusagt. Um nochmal auf den Geldfaktor zurück zu kommen. Ich kenne genug die in der Ausbildung sind und dann auf das Summer Breeze etc. fahren, weil da die Karte 40-50€ billiger ist und der Weg von mir aus ca 500-600km kürzer. Ich denke mal jeder sollte für sich selbst wissen wie er seinen Urlaub verbringen will. Ob mit Action und Fun in Wacken oder ganz erholsam und ruhig irgendwo am Strand.
     
  6. Night Lord

    Night Lord Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Man muss es aber auch von der andere Seite sehen..welche Bands will ich den ansehen?Wenn ich feststelle das ich mehr für einen normalen Urlaub+Tickets für Konzerte ausgebe, als für Wacken, dann fällt mir die Wahl leicht.

    Und 300 € ist ein bissel viel. Hab ca. 200 € ausgeben, wenn man die ganzen unnützlichen Sachen abzieht.
     
  7. Prowler

    Prowler W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Feste Nahrung und Hygienemittel?
     
  8. JoeJay

    JoeJay W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    0
    Da hier alle so schön am rechnen sind.

    Karte 120,--
    Bier 80,--
    Alkohol 50,--
    sonstiges Food/Non-Food 80,--
    Food Gelände 25,--
    Bier Gelände 30,--
    Sprit (anteilig) 15,--

    Also insgesamt ungefähr 400,--

    In dieser groben Rechnung sind nicht wirklich alle Kosten mit drin aber ungefrähr ist eine Tendenz zu erkennen. Aber das schöne ist für mich, daß sich mir die Frage nach den Kosten im Vergleich mit einem anderen Urlaub nicht wirklich stellt, weil ich keinen der ausgegebenen Euros bereue. Im Gegenteil wird es wohl in den nächsen Jahren darauf rauslaufen, daß ich mehr Geld ausgebe für meine Besuch, wobei allerdings wohl der Anteil der an den Ständen auf dem Gelände landet weiter schrumpfen wird.
     
  9. Night Lord

    Night Lord Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0

    110 € ticket
    15 € getränke
    30 € essen
    40 € Sprit

    = 195 €

    hygienemittel zähle ich nicht dazu, da ich einfach das vorhanden mitnehme...


    edit: Und ja wirklich nur 15 € getränke, aufgrund von medis durfte ich kein alk und so wasser ist ned so teuer..
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. August 2008
  10. Bierus

    Bierus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    ich bin zwar erst 18. aber trotzdem in ausbildung, habe halt den vorteil, dass ich keinen eigenen haushalt zu führen habe. wir waren dieses jahr das zweite mal in wacken ... das ist auch mein jahresurlaub.

    wieviel ich ausgegeben hab kann ich ehrlich gesagt gar nicht genau sagen:

    anreise von österreich: 29€ bis nach hamburg, 7€ bis nach itzehoe, 7€ nach wacken
    rückfahrt: 79€ von hamburg nach österreich zurück.
    macht schonmal 122€ ... das ist, für die zurückgelegte strecke, ziemlich günstig denke ich

    wacken + der tag in hamburg haben mich dann denk ich ca. 100 - 150€ gekostet.

    ich glaub die kosten sind ok und mir ist es das geld auch wirklich wert, im urlaub soll man es sich ja ein bisschen besser gehen lassen.
    nächstes jahr gehts vermutlich wieder hin, sofern wir karten bekommen :D obwohl wir auch schon alternativen überlegt haben, metalcamp z.B.

    und einmal möchte ich so einen echten all inclusive cluburlaub machen :D
     
  11. Pheehligs

    Pheehligs Newbie

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich war dieses Jahr das erste Mal auf Metalcamp und im Vergleich zu Wacken ist es einfach nur genial. Geile Location (keine Kuhwiese sondern Dorf mit 2 Gebirgsflüssen, die zwar eiskalt aber dafür extrem sauber und erfrischend sind), alle Leute sin einfach nur arschfreundlich und im Supermarkt im Kaff kriegst du alles zu nem 4tel von den Edeka-Preisen in Wacken.
    Bandmäßig natürlich auch der Hammer, Abstriche muss man halt bei der Orga hinnehmen weil einfach alles net so riesig geplant is wie in Wacken.

    Dafür gibts auch keine Vollhorste die Dixis anzünden oder ähnliches.. und die Anreise war sogar etwas kürzer als nach Wacken :p

    Essen soll allerdings net so der Brüller gewesen sein, teilweise angeblich fast bis zur Ungenießbarkeit. Wir ham halt immer gegrillt, da des Fleisch auch günstig war im Supermarkt. Und die Pizzeria im Ort war auch super... große Pizza für 5€ und n Bier hat glaub ich 1,50 gekostet.

    Ich geh nächstes Jahr auf jeden Fall wieder hin wenns klappt, Wacken wär nur ne Alternative wenn ich die Karte geschenkt bekomm :p
     

Diese Seite empfehlen